Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: ⫸ Zum ersten Mal richtig krank

12.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von Tanja75KR:
    Hallo!

    Kann Dich sooo gut verstehen! Unsere Süsse hatte letzte Woche eine üble Magen-Darm-Grippe mit Fieber (einmal nachts sogar 40,2°!) Das war für uns sooo schlimm! Sie hat andauernd gebrochen und hatte schlimmen Durchfall! Zum Glück ist sie jetzt wieder fit, hat aber einen ganz wunden Popo...

    \"MuMi in die Nase\" haben sowohl meine beiden Hebammen als auch meine KiÄ immer gesagt! MuMi ist für beinahe alles gut und macht die Nase wirklich frei! In der Apotheke bekommst du dafür kleine Pipetten.

    Hoffe, daß es Kilian bald wieder gut geht!

    LG
    Tanja
    huhu tanja,

    hefe ist gut gegen Magen-Darm-Virus bzw. Grippe

    vielleicht kannst Du mit ihr so eine Art Kur machen - einfach in der Apo fragen oder den Doc - einmal die Woche eine Hefekapsel in ein Getränk rühren, oder jeden zweiten Tag.

    Zur Vorbeugung bekommen meine Kids zwischen den Oktober-März Monaten einfach Hefe Kapseln

    lg


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    *lach* bei HEFE denke ich an Kuchen/Gebäck, aber nie und nimmer an Medis... Wie wirkt denn die Hefe-Kapsel?!

  3. #13
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,
    also mein kleiner ist seid der ich glaube es war 11 Woche dauernd krank.
    Er ist sehr sehr anfällig und hat so wie es aussieht auch Asthma.
    Meinem Sohn hat es immer geholfen wenn er die Otriven Nasentropfen bekommen hat (nicht länger als 3tage am stück)
    Wenn er tierisch husten hatte den Efeusaft und ab und zu den Erkältungsbalsam von Aldi.
    Mittlerweile leg ich ihn dann noch in das Erkältungsbad von Penaten.
    Worauf du dringend achten musst das er in der Zeit sehr viel trinkt damit sich der Schleim,falls sich welcher angesammelt hat, lösen kann.
    Das inhalieren von der Kochsalzlösung im Pari boy ist auch super und was du vielleicht noch machen könntest ist wenn der kleine schläft und nasse Handtücher etc in dem Raum verteilen.

    So das war mal meine \"Apothekenübersicht\" *GG*

    LG Nadine

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von Marina:
    *lach* bei HEFE denke ich an Kuchen/Gebäck, aber nie und nimmer an Medis... Wie wirkt denn die Hefe-Kapsel?!

    huhu marina,

    nun hefe ist ja in den normalen perenterol kapseln drin, die man nehmen kann wenn der Virus gerade akut ist.

    Also habe ich nach Rückfrage in der Apotheke einfache kapseln gekauft die angeblich gut sein sollen für haar, nägel und haut - ähnlich wie kieselerde.

    die kriegen sie halt - letztes jahr hatte nur ich die magen-darm-infektion im frühjahr und bisher auch wieder nur ich im januar... die kids lassen das an sich vorbei ziehen...

    was die genau tun, da muß ich mal schnell im ebay gucken :laugh:

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    so, jetzt wieder ich

    das hab ich gefunden - also irgendwie richtig gut :laugh:



    Omniflora® Akut Hefekapseln

    Haut, Haare & Nägel ; Magen & Darm

    Wie wirkt der Inhaltsstoff?

    Hefekulturen werden gegen Durchfall und als ergänzende Behandlung bei Akne eingesetzt.

    Bei Durchfall ist häufig die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten. Viren, Bakterien aber auch psychische Ursachen, wie Stress können der Auslöser sein.

    Medizinische Hefe wird aus bestimmten Pilzen, den Saccharomyzeten gewonnen. Bei Durchfallerkrankungen besiedeln sie den Darm. Dort verhindern sie, dass sich Krankheitserreger ausbreiten und fangen deren Gifte ab.

    Hefe wird sowohl therapeutisch als auch vorbeugend verwendet, z.B. vor und während Reisen in Gebiete mit mangelnder Hygiene.

    Hefe wird manchmal auch als begleitende Therapie bei Akne eingesetzt.

    Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

    Anwendungsbeschränkung bei Kleinkindern und Säuglingen


    Patienten mit Abwehrschwäche (Immunsuppression)

    Schwangerschaft und Stillzeit

    Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf dieses Medikament angewendet werden. Eine Medikamentenanwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte jedoch generell von Ihrem Arzt entschieden werden.

    Nebenwirkungen

    Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

    Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

    Blähungen (Gelegentlich)

  6. #16
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    hallo vegas

    also mumi und pipette empfiehlt auch stadelmann.......... außerdem gibt es in ihrem buch auch ein schnupfenöl.

    wenn du magst, suche ich es dir mal raus.

    ansonsten gute besserung für eure männlein

    lg conny & pünkti inside

  7. #17
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    muttermilch in die nase tropfen ist ein altes hausmittel.
    ich hab es bei anika selbst nicht gemacht, aber eine freundin bei ihrem baby, und es soll echt wirken.

    sonst wünsche ich euch allein dreien gute besserung.

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard

    Muttermilch in die nase war auch ein Tipp meiner Hebi - und hat gut geholfen.

    Von ätherischen Ölen bei den ganz kleinen halte ich nichts, da es wohl sein kann, dass sie dann Probleme mit dem atmen bekommen (irgenwie sowas wie spastische Lähmung ?? glaube ich). Mir war das immer zu riskant. babix habe ich einmal probiert, auf einem feuchten Tuch im Zimmer, aber sebst da hat Janis alles kurz und klein gebrüllt!

    Du machst das schon richtig!!!! Viel Kraft und gute Nerven :-) !

    NADINE

  9. #19
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Oh ja, das ist übel. Wenn das Kind krank ist leidet man immer mit und es ist immer sehr anstrengend, wenn man dazu selbst noch richtig krank ist, wird es zur absoluten Hölle ?(

    Das mit der Gefahr von ätherischen Ölen habe ich auch mal gelesen, man kann es sicher ausprobieren, nur halt eben beobachten wie es dem Kind dabei geht. Unserem Sohn hat es geholfen, und er hatte dadurch keine Atemprobleme. Wir haben immer ein altes T-Shirt vom Göttergatten nass gemacht, paar Tropfen Babix drauf und auf die Heizung gelegt. Später als Dustin älter war haben wir die Babix direkt auf den Schlafanzug getröpfelt.

    Was man bei schleimlösenden Hustensäften im Babyalter noch beachten sollte - da Babys sich von sich aus nicht aufrecht bewegen, sollte man sie öftres tragen (damit sie in aufrechter Haltung etwas \"durchgeschüttelt\" werden - Ihr wisst wie ich das meine). So kann der Schleim besser gelöst und abgehustet werden.

    Das mit Mumi habe ich auch schon öfters gehört, aber da ich leider nicht so lange gestillt habe kann ich nicht aus eigener Erfahrung berichten.

    Ich wünsche Euch allen gute Besserung !!!

    LG
    Tatjana

  10. #20
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,
    Dankeschön für eure Antworten und Tipps.

    Uns gehts zwar immernoch nicht viel besser, aber wir sind auf dem Weg dorthin. Kilian bekommt nun mehrmals am Tag MuMi in die Nase getröpfelt. Habe gestern noch meine Stillberaterin angerufen und auch sie meinte, dass MuMi, die beste Medizin sei. Hoffentlich behält sie Recht.

    Kilians Husten ist zum Glück schon weniger geworden, das Einzigste was ihm nun halt zu schaffen macht, ist der Schupfen und die tauertripfende Nase... ihm läuft der Schnotter in Strömen aus der Nase, besonders heftig, wenn er auf dem Bauch liegt. Die verstopfte Nase bereitet halt auch große Probleme beim Trinken, er ringt oft nach Luft oder verschluckt sich ?(

    Heute Mittag hat er das 1. Mal wieder gut gegessen , er hat fast die ganze Portion Möhrenbrei geschafft!

    Das Inhalieren klappt auch ziemlich gut :super: und letzte Nacht hat er mal wieder 3 Stunden am Stück geschlafen


    Viele Grüße,
    Simone

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ich bin richtig, richtig stolz!
    Von tauchmaus im Forum Nähen, Häkeln und Stricken
    Antworten: 48
  2. Schleier zum ersten, zum zweiten...
    Von melanie im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 12
  3. Meine Katze ist krank...UD: Zum Glück nichts ernstes!
    Von Jacky im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  4. Jolina hat heute zum 1. Mal......
    Von Bianca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige