Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: ⫸ zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

13.12.2017
  1. #31
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Wenn Felix mal irgendwas ausgeräumt hat, was er nicht sollte, hab ich energisch nein gesagt und ihn da weg geholt und ihn abgelenkt. Und wenns sein muss, das auch ein paar Mal hintereinander.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Wichita, klar, ich habe mir bei Lilly auch immer gedacht, sie kapiert das doch noch gar nicht. Ich habe trotzdem weiter "Nein!" gesagt und sie immer wieder weggeholt, weil ich dachte, dass ich sonst vielleicht den Zeitpunkt verpassen würde, wo sie es halt doch kapiert. Und im Endeffekt hat sie es ziemlich schnell verstanden. Klar, erstmal ist das eine harte Zeit, aber ich denke, irgendwann müssen Du und die Kleine da ja sowieso durcch.
    Davon abgesehen - die Gründe, warum sie irgend etwas nicht tun soll, sind ihr selbst heute nicht immer klar, das merkt man manchmal ziemlich deutlich.

    Danie, zum Treppensteigen kann ich nicht viel sagen. Wir wohnen ja auf einer Etage und da die Wohnung im vierten Stock liegt, trage ich Lilly die Treppen immer noch runter, da sonst der Tag wohl um wäre, bis wir unten sind.

  3. #33
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Zitat Zitat von Danie Beitrag anzeigen

    @Treppen: Vielleicht liest ja hier noch jemand mit. Wie bringe ich meinem Kind bei, eine Treppe runter zu kommen??? Hoch ist kein Problem und auch von Sofa usw. rutscht sie (meistens ) rückwärts runter, das hat sie ganz schnell gelernt. Aber Treppe runter geht gar nicht, höchstens eine Stufe, dann weiß und will sie nicht weiter und streckt die Hand nach mir aus...
    Amy gehoert zur Sorte der Kinder, die schon frueh alles alleine machen wollten.
    Dazu gehoerten auch die Treppen bei meinen Eltern. Diese wollte sie immer alleine runter, aber mit 14 Monaten und kurzen Stummelbeinchen ging das natuerlich nicht. Rueckwaerts fand sie nicht so toll, sie wollte normal runter laufen. Wie die grossen auch.
    Mein Mann hat dann mit ihr geuebt und ich staunte nicht schlecht, wie sie das dann meisterte. Ein Stufe runter und der Hintern sass dann dabei auf der Stufe auf, das andere Bein hinzu, und somit war die erste Stufe gemeistert usw. Das ging natuerlich anfangs nur mit Aufsicht und an der Hand...und mit 2 Jahren ist sie die Treppe dann hoch und runter "gerannt"...
    Mittlerweile ist sie aber zu faul zum Laufen. Sie legt sich auf den Bauch, die Fuesse aber zuerst und rutscht dann einfach auf dem Bauch runter. Das funktioniert hier aber auch nur weil die Treppe mit Teppich ausgelegt ist.
    Das einzige, was sie lernen musste, dass es absolut gefaehrlich ist, mit dem Kopf nach vorne loszurutschen oder aber loszurutschen, wenn noch jemand auf der Treppe steht bzw. laeuft.

    Ich wuerde einfach immer wieder mal mit Theresa ueben.

  4. #34
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Zitat Zitat von claudi181 Beitrag anzeigen
    Ich wuerde einfach immer wieder mal mit Theresa ueben.
    genau - ÜBEN ist das zauberwort. wir haben auch mit lukas fleißig geübt (jedoch die rückwärts-krabbel-methode). das ging dann schon soweit, dass lukas sich immer einen meter vor der treppe auf den boden warf, sich umdrehte und rückwärts krabbelte - auch bordsteinkanten wurden so genommen

  5. #35
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen
    auch bordsteinkanten wurden so genommen
    So ist Amy auch eine zeitlang die Buergersteige "runtergestiegen". Auch wenn man die Bordsteinkante nur erahnen konnte.
    Ich dachte schon, nur meine sei so abgedreht.

  6. #36
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    ja, ich war immer total "begeistert", wenn die straße vom regen klatschnass war und anschließend lukas hose auch

  7. #37
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    hallo

    der tipp meiner schwägerin blumentöpfe betreffend: mit tüll (hübsche farbe aussuchen einpacken und oben geschenksband rundherum. fand ich immer sehr schön und klappt auch.

    wir hatten nur 2 blumentöpfe, die haben wir raus/hoch gestellt.

    der pc wurde bei uns nicht gesichert. vor receiver/dvd-player haben wir eine plexiglassscheibe angebracht, die laden/türen der schrankwand sind gesichert. zur küche hin (offener wohn/ess/kochbereich) haben wir ein gitter, ich hätte das anders nicht ausgehalten. denn immer wenn ich kochen wollte, hatte ich helene zwischen den beinen. die tür ist jetzt zu 99,9 % offen, aber ganz selten ist sie auch jetzt noch praktisch.

    und obwohl bei uns so vieles gesichert ist, wage ich zu behaupten, dass helene ein nein versteht (und wie alle anderen kinder halt nicht immer akzeptiert) und sie weiß auch so, dass der ofen heiß ist.

    und wenn ich daran denke, dass die 9 monate alte tochter einer bekannten mit beiden händen an den heissen ofen gepatscht hat und eine hauttransplantation brauchte ...

    helene ist relativ viel bei den großeltern (unterer stock), da ist eigentlich nichts gesichert. ist aber auch kein problem, sie kennt auch da ihre grenzen.

    lg, karin

  8. #38
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    @ Wichita: Das haben unsere Treppen auch. Aber irgendwann müssen wir den Kindern den sicheren Umgang damit sowieso beibringen. Ehrlich gesagt sehe ich die Gefahr für einen Sturz eher, wenn sie mal älter sind und auf der Treppe rumalbern oder unbedingt 372 Dinge aufeinmal mit nach unten tragen müssen...
    Als Annika noch so klein war wie Lina und schon robbte, krabbelte hat sie sich irgendwie noch nicht für die Blumentöpfe (eh nur 1 auf dem Boden) interessiert. Bei den anderen Dingen hat ein/zweimal "nein" und Ablenkung gereicht.

    LG Cosima

  9. #39
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Hallo

    Wir haben nur Steckdosen und die Treppe gesichert, Schraenke (bis auf die Putzmittel) sind alle offen und Lana hat lernen muessen, dort nicht dran zu duerfen -auch schon mit 9 Monaten. Klar war es anstrengend immer und immer wieder hinzugehen, sie wegzusetzen und evt. sauberzumachen, sie hat es jedoch verstanden. Und ich bin der Meinung, dass auch die Kleinen ein NEIN verstehen. Nicht unbedingt die Bedeutung aber schon, dass es etwas Ernstes ist und man etwas verbotenes macht. Wenn ich Nein natuerlich mit meiner normalen Tonlage spreche klappt es nicht. Sie hata uch schon mit 6 Monaten geschnallt, dass das heisst: Finger weg! Das daran halten ist natuerlich eine andere Sache

    LG, Miriam

  10. #40
    Senior Mitglied Avatar von Kolibri
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    38
    Beiträge
    1.697
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    @wichtia: Das nicht benutzte Bein der Strumpfhose habe ich verknotet und die andere Öffnung liegt locker um den Stamm herum. Habe mal ein Foto gemacht.

    Außer diesen einen Blumentopf und zwei Steckdosen haben wir auch nichts gesichert. Wenn ich mit Jannik bei anderen Leuten bin kann ich ja nicht erwarten das die alle Sachen wegräumen. "Nein" versteht er schon ganz gut. Er versucht es dann zwar noch zwei oder drei mal aber dann dreht er um und sucht sich was anderes zum spielen. Ein Treppengitter haben wir nur am Treppenabgang. Hoch darf er jederzeit wenn ich dabei bin, ansonsten mache ich einfach die Tür zum Flur zu.
    Wenn ich wirklich mal gar kein Auge und keine freie Hand für ihn übrig habe dann kommt er eben kurz in seinen Laufstall.

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strumpfhosen über Blumentöpfe: UPDATE mit Foto
    Von tauchmaus im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 14
  2. Zimmer 1408
    Von linchen im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige