Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Thema: ⫸ zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

14.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Wir haben auch nur die Steckdosen gesichert. Im Esssbereich steht ein Ofen, dessen Glasplatte Fiona bis heut noch nicht betreten hat und auch die Treppen sind nicht abgesichert, zum einen, weils halt auch ins Wohnzimmer (wir haben unten alles offen) 3 Stufen runter geht. Selbst die Putzmittel stehen so, dass sie für die Kinder zugänglich wären, wenn sie denn den Schrank öffnen würden.
    Bei Fiona hat das Prinzip "zusammen erkunden" funktioniert, an Dinge, die sie nicht durfte, wurde sie anfangs weggesetzt, später haben wirs halt immer mehr erklärt und dank "Treppentraining" meisterte sie diese schon mit nem knappen Jahr und bisher unfallfrei. Und sie ist ja nun alles andere als ruhig und brav
    Wie Ute schon schrieb, zum einen herschen solche Zustände woanders (Großeltern etc) auch nicht und zum anderen frag ich mich, warum mein Kind nicht jetzt gewisse Dinge erkunden und probieren sollte und die dazugehörigen Regeln lernen sollte, denn irgendwann haben die Blumen halt keinen Strumpfhosen Schutz mehr, oder der Ofen ist auch noch in 5 Jahren heiß und sehr gefährlich...

    Jule


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Zitat Zitat von wichita Beitrag anzeigen
    da müssen wir wohl alle noch viel lernen. wegsetzen tue ich sie schon, aber vermutlich nicht weit genug weg. ich finde lina noch ziemlich klein für so viel aufmüpfigkeit, aber früh übt sich. auf die treppengitter will ich keinesfalls verzichten, auch mit dem kamin müssen wir uns noch was überlegen. der ist dann nämlich nicht nur heiß, sondern verdammt heiß.

    Hallo Wichita,

    wir haben auch einen Kaminofen und eben weil der sooo richtig verdammt heiss wird, gehen die Kinder da auch nicht ran. Schon die Umgebungsluft in der direkten Nähe, läßt "Abstand halten". Immerwieder erklären, dass der Kamin heiss ist. Nach dem Anfeuern bleibt man ja eh meist erstmal dabei. Lüftung nach und nach etwas schließen etc. bis wirklich alles "rund läuft". Dann ist zumindest unserer schon so heiss ringsherum, dass Annika auch ohne Warnung wegbleibt. Davon abgesehen, haben wir ihr es auch immer wieder erklärt, sie weiß dass Feuer, Ofen, Herd heiss sind.

    Ansonsten ist unser Haus "Kinderunsicher". Wir haben Steckdosenschutz drin und nur oben bei den Kinderzimmern 1 Treppenschutzgitter, welches nur dann wieder zu sein wird, wenn Jannik sich bewegt (robben, krabbeln etc.) und auch nur dann, wenn ich nicht immer dabei bin. Ansonsten hat schon Annika frühzeitig den Umgang mit der Treppe im Haus gelernt. Kind umdrehen und sagen "Füße zuerst" und dann dabei bleiben, wenn sie versuchen herunter zu krabbeln. Klappte super; es kam noch nie zu einer gefährlichen Situation auf der Treppe.
    Schränke bleiben zu, es sei denn wir fordern sie auf, etwas zu entnehmen. Sie hat aber im WZ schon Fächer, die sie ausräumen, rein schauen darf. Blumenkübel bleiben stehen, Erde und Kiesel bleiben drin. Das kann man lernen. *find* Stereoanlage und TV geht auch keiner ran - Punkt. Sich in Türen, vorallem an der Türangel, nicht die Finger einzuklemmen, kann man auch lernen. usw.
    Komme ich mit den Kids zu Besuch wo nichts gesichert ist, möchte ich nicht ständig hinterher springen, weil all das ausprobiert wird, was daheim gut gesichert ist. Die Neugier darauf ist dann umso größer. Klingt vielleicht nach einem strengen Regime bei uns, ist es aber nicht - es klappt einfach!

    LG Cosima

  3. #23
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    UD: Wenn ichs hier genau nach lese, machens ja fast alle so wie wir... Offenbar können Eltern doch noch ganz gut erziehen und der "Winterhoff" hat sein Buch bei weitem nicht für alle Eltern geschrieben...!

    LG Cosima

  4. #24
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Zitat Zitat von jule.23.12. Beitrag anzeigen
    Im Esssbereich steht ein Ofen, dessen Glasplatte Fiona bis heut noch nicht betreten hat
    genau diese platte findet lina super: die st so schön kalt und scheint besonders gut zu schmecken.
    @ute
    das weiß ich doch

    wenn ich das so lese, sollten wir sie einfach weiter von allem wegsetzen. denn nein-sagen und erklären tuen wir natürlich alles.

    @cosima
    das mit dem treppenerklimmen klingt gut. das werden wir dann auch so testen. unsere treppen haben leider nur sehr große öffnungen unter jeder stufe.

  5. #25
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Das was Jule schreibt, finde ich auch noch einen wichtigen Punkt - irgendwann müssen die Kinder ja sowieso lernen, dass sie nicht an alles ran dürfen, dass es gefährliche oder zerbrechliche Dinge gibt, etc. Da ist es sicher einfacher, das von Anfang an zu üben, als irgendwann einen Cut zu machen und dann diese Regeln aufzustellen.

  6. #26
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Hallo!

    Wir haben hier außer die Steckdosen und die Treppe nix gesichert. Putzmittel stehen in unser Kammer oben im Schrank, da kommt er also nicht dran. Unser Kamin ist nihct gesichert, er merkt ja wenn er an ist und heiß wird und meidet den automatisch. Ebenso den Herd. Wenn der Backofen an ist, sitzt er andächtig davor und beobachtet das Essen im Ofen und sagt dann immer wieder heiß.

    Felix hat auch ehrlich gesagt selten mal Schränke ausgeräumt. Unseren CD Ständer fand er höchst interessant und hat den auch öfter mal ausgeräumt, aber da hatte ich kein Problem mit. Mittlerweile ist der uninteressant. Selbst an unsere Stereoanlage konnten wir ihn lassen. Er weiß welche 2 Knöpfe er drücken muss, damit Musik kommt und drückt auch nur auf die 2 Knöpfe.

    Deine Maus ist einfach nur neugierig und will dich bestimmt nicht ärgern.

    LG Tanja

  7. #27
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    also, nocheinmal vorweg:
    mir ist völlig klar, dass lina niemanden ärgern will oder das absichtlich macht. es ist ihr auch niemand böse, nur wollen wir etwas vorbeugen, damit ihr nichts passiert!

    eure kinder sind ja nun alle ein bißchen älter als lina. wenn sie alt genug sind um gewisse dinge zu begreifen, stell ich mir vieles einfacher vor. aber wie habt ihr das denn alles in linas alter gemacht? wie tauchmaus schon schreibt, "nein" können sie noch nicht begreifen. haben sie euch in dem alter verstanden, wenn ihr sie weggelegt habt? ich bin mir sicher, dass lina in null komma nix wieder dort ist, wo ich sie weggenommen habe. ich will eigentlich kein laufgitter aufstellen, aber ab und an muss ich mich auch mal um den haushalt kümmern.

  8. #28
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    Huhu!

    Wichita ich kann dich schon verstehen! Theresa hat mit 6 Monaten angefangen zu robben und dann war nichts mehr vor ihr sicher - und "gehört" hat sie auch nicht wirklich . Blumen haben wir aus ihrer direkten Reichweite gestellt und auch andere gefährliche Dinge, nachdem sie sich mal an unserer Stehlampe hochgezogen hat (so schnell konnte ich gar nicht reagieren) und diese fast auf ihr gelandet wäre bzw. der Schirm in tausend Scherben zersprungen ist . Ungefährlichere Dinge (Schubladen ausräumen) habe ich sie oft einfach machen lassen, weil ich keine Lust hatte, permanent hinter ihr her zu laufen und "nein" zu sagen, mit sowas war sie nämlich den halben Tag beschäftigt . Und mittlerweile ist das größtenteils auch uninteressant geworden, wenn ich es ihr verboten hätte, wären wir wahrscheinlich beim gleichen Stand wie jetzt . Verbotene Dinge sind halt grade interessant, wenn mans eh darf, wirds nach einer Weile langweilig... Einen Blumenkübel den sie immer ausräumen wollte, hatte sie dann erst mit ca. 12 Monaten wieder in Reichweite und da hat sie dann schon recht bald verstanden, dass sie das nicht darf. Und auch in fremder Umgebung räumt sie keine Schränke aus und so .

    @Treppen: Vielleicht liest ja hier noch jemand mit. Wie bringe ich meinem Kind bei, eine Treppe runter zu kommen??? Hoch ist kein Problem und auch von Sofa usw. rutscht sie (meistens ) rückwärts runter, das hat sie ganz schnell gelernt. Aber Treppe runter geht gar nicht, höchstens eine Stufe, dann weiß und will sie nicht weiter und streckt die Hand nach mir aus...

    Liebe Grüße,
    Danie

  9. #29
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    @liebe danie
    danke, ich bin also doch nicht die einzige, der es so geht. so langsam hatte ich nämlich das gefühl. mit sechs monaten???? wow!!!!

  10. #30
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: zimmer kindersicher machen - blumentöpfe etc.

    @Danie

    Zum Thema Treppe, also da wollte Louis auch nie "rückwärts" runter. Er brauchte meine Hand, ohne machte er keine Bewegung.
    Rauf war ja kein Problem.
    Runter gab es dann bis vor ca. 3 Monaten immer die Hand (...und auch heute noch, wenn er es möchte). Ab diesem Zeitpunkt stiefelte er nämlich wie ein "Großer" ganz alleine die Treppe herunter.

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strumpfhosen über Blumentöpfe: UPDATE mit Foto
    Von tauchmaus im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 14
  2. Zimmer 1408
    Von linchen im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige