Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: ⫸ Zahnbehandlung Update 27.01

17.12.2017
  1. #1
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Zahnbehandlung Update 27.01

    Huhu


    Ich bin totsl fertig ich war heute mir gabriel beim Kinderzahnarzt zur Kontrolle schon das 3 mal bisher wart alles schick,heute dann der hammer er hat eien zahnschmelzschäche,sowas endsteht wohl in der SWS durch unterv ersorgung der Mutter ( ich ahbe ja lange gespuckt) dadurch hat er jetzt in allen 4 bachemzähnen kleien Löcher in einem sohger ein großes

    ich war sowas von gerschockt habe es zwar gestern selber endeckt aber nciht erwatet das es sooo schlimm ist.

    Er soll jetzt am 27. 01 unter vollnarkose behandelt werden das gibt es wohl sehr häufig laut der ZÄ.

    Ich aheb so ne NAgst und mache mir vorwürfe dabei ahben wir imme rkonseqeunt geputzt usw... sie sagt das kommt auhc nicht vom vieln süßen sondern wird darduch nur beschleunigt.Sie gibt mir absolut keien schuld ich mir aber schon.

    Ich habe so ne Angst.

    kennt sowas jemnd oder sidn wir wirklich ne traurige ausnahmen???

    Kann mich jemnad beruhigen ich bin echt total durch den Wind????????

    wir haben doch immer alles befolgt und jetzt das!

    oh man ist mir das unangenehm wobe sie wirklich sagt das kommt sehr häufig vor!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    unter vollnarkose
    das schockt mich gerade am meisten, macht man das wirklich so ?

  3. #3
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    anscheinend ja es geht nur so bei einem 2,5 järigem ist wohl auch standart wie mir heute mehrere Ärtze sagten auch dies Zhanschmelzschwäche ist definitiv ein problem aus der SWS????

  4. #4
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    da wir ja sehr alternaitv sidn werden wir nochmal mit der HP sprechen ob es ne sanfter möglichkeit gibt aber viel hoffnung habe ich nicht Hybnose vieleicht was es kostet wäre und eh egal oh man.....

  5. #5
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    unter vollnarkose
    das schockt mich gerade am meisten, macht man das wirklich so ?
    Hört sich vielleicht auf das erste brutal an, aber wirklich in Vollnarkose.

    Gabriel ist gerademal 2,5 Jahre alt und da ist die "normale" Behandlung ohne ihn zu traumatisieren und überhaupt die Füllung in Ruhe zu legen nicht möglich.
    Dann lieber das ganze in Ruhe für alle erledigen, alles auf einmal und ihr habt es überstanden.

    Habt ihr etwas zur Schmelzhärtung empfohlen bekommen?
    Gibst du noch die Fluoretten?


    Habe jetzt mal schnell auf den Beipackzettel von Elmex Gelee geschaut, aber ich glaube dafür ist er definitiv noch zu jung.

    Dann frag mal deinen Zahnarzt einfach wie es mit der weiteren Gabe von Fluoretten aussieht.

    Die Milchzähne werden bereits in der SS gebildet. Das durch dein Erbrechen eine Unterversorgung vorliegt ist klar. Aber die bleibenden Zahnkeine sind bereits im Kiefer gebildet, so können diese noch eine gute Menge an Fluor abbekommen, eben jetzt durch die Gabe der Fluoretten.

    Nur aufpassen, überdosiert darf das ganze auch nicht.

    Lg Wuermelchen

    Edit: und gut beim Putzen hinterher sein, aber ich denke, dass weißt du selbst. :-)

  6. #6
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    oje, katja. tut mir leid, dass ihr ne diagnose bekommen hat. hätte mir das gestern nach deinem post echt nicht gedacht!

    ich denke auch, dass es für gabriel das beste sein wird, die behandlung in vollnarkose zu machen. er muss da ja doch eine zeit lang ruhig liegen bleiben, während in seinem mund hantiert wird.
    lukas würde sich das definitiv nicht gefallen lassen.

    eine narkose ist zwar nicht schön - wir habens ja selber gerade erlebt *seufz* - aber ich muss sagen, dass es nicht so heftig war, wie ich es befürchtet hatte. lukas war um 22:30 im OP und am nächsten morgen war er schon wieder ziemlich fit und gut drauf.

    ich wünsch euch alles gute für die bevorstehende behandlung!

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    Janis hat diese OP vor einigen Wochen auch hinter sich bringen müssen. Vollnarkose war nötig um ein Trauma zu vermeiden.
    Ich habe mir auch unendlich viele Vorwürfe gemacht. Bei ihm wurden drei Backenzähne überkront und 4 Zähne geflickt. Höllisch! Die OP hat 2,5 Stunden gedauert. Und das alles obwohl wir seit er ein Jahr alt ist alle 8-10 Wochen zur Kontrolle waren. Ihm sind wegen Entkalkung die Zähne eingebrochen.
    Wir putzen 3 mal die Woche mit Tooth Mousse - vergleichbar mit elmex Gelee, aber für Kinder!

  8. #8
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    Dani die ZÄ meinte sie würde die zähe dann versiegelt um sowas zu vermeiden Flour geben wir nicht merh seit er 2 jahre ist war auch ihre empfehlung beim letzten Termin im Juli aber ich denek jetzt werden wir es wieder geben unter den umsänden

    Nadine danke das du dich meldest ich komme mir echt wie ne rabenmutter vor

    ohne narkose ist kalr geht 100% nicht.

    Berni wie hat lukas die Narkose später weggesteckt also heute und so??

    am meisten macht mir angst das da was passiert

  9. #9
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    man kennt lukas nichts mehr von der narkose an.
    in der nacht danach hat er ein paar mal erbrochen, am vormittag drauf war er dann noch ein wenig müde und am sonntag nachmittag war er schon wieder fit wie ein turnschuh.

    auch das erlebnis, dass ihn diese doofe anästhesistin einfach weggenommen hat, scheint er gut weggesteckt zu haben. anfangs war er noch sehr mamabezogen, doch seit gestern ist er wieder ganz der alte.
    er hat weder ein ärztetrauma noch sonstwas davongetragen.

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Zahnbehandlung in Narkose???

    Lilja hat auch schon Füllungen und sogar eine Krone. Die hat sie letztes Jahr, also mit 3 bekommen. Wir haben auch sehr regelmäßig geputzt, aber es hat nix geholfen und sie hatte 3x kleinere Löcher und ein größeres in den hintersten Backenzähnen.

    Auf Anraten unserer ZÄ haben wir die Behandlungen mit lokaler Betäubung und Lachgas gemacht. Die erste (kleinere) Behandlung hat sie toll mitgemacht (es wurde jeder Zahn einzeln behandelt) woraufhin die ZÄ ermutigt war den Rest auch so zu machen... Hätten wir mal besser eine Vollnarkose gemacht! Es war so, so, so schlimm!!! Lilja hat echt gelitten und ich saß daneben und konnte nicht viel machen, außer Mut zusprechen. Am liebsten hätte ich laut mitgeheult!

    Also eine Vollnarkose ist sicher auch kein Spaß und auch für alle eine Belastung, aber aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass die andere Variante kein bischen besser ist!! Zum Glück hatte Lilja danach noch ein paar ganz entspannte Behandlungen mit einfacher Zahnreinigung, so dass sie mittlerweile wieder ohne Gebrüll in die Praxis geht...

    Haltet die Ohren steif und macht Euch nicht zu viele Vorwürfe. Es sind nicht alle Zähnchen gleich robust und lieber jetzt bei den Milchzähnchen alles ordentlich regeln, als später bleibende Schäden an den normalen Zähnen zu haben!

    LG
    Tanja

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  2. Kleine Zahnbehandlung - jetzt tut es weh...
    Von Marina im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige