Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Thema: ⫸ Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

18.12.2017
  1. #21
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    unsere beiden werden ziemlich genau 3 jahre auseinander sein - der ET für nr. 2 ist ja am geburtstag von nr. 1

    ob der abstand der richtige ist? keine ahnung, das wissen wir in 20 jahren

    meine schwester und mein bruder sind 8 und 6 jahre älter. aufgewachsen bin ich so gesehen eigentlich als einzelkind. heute verstehe ich mich mit beiden gut, die beiden untereinander haben kaum etwas gemeinsam.
    ich war halt schon das "nestscheisserl", das rundherum verwöhnt wurde. das war für die beiden sicher nicht einfach. umgekehrt war ich immer ein bisschen aussen vor ...

    lg, karin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Knapp über 2,5 Jahre finde ich okay - mal sehen wie es dann in der Realität aussieht. Da es bei uns auch direkt wieder eingeschlagen hat - kann ich nur sagen - alles wie geplant ;o) Alles was weniger als 2 Jahre gewesen wäre, hätte ich mir absolut nicht verstellen können.

    Allerdings wäre ich froh gewesen, wenn ich für die Große am August einen Kindergartenplatz gehabt hätte - aber das ist absolut unmöglich. Und da ich, wenn ich schon warten muss, auf meinen Wunsch-Kindergarten warte, wird es August 2011 bis sie geht.

  3. #23
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Danke für eure Antworten und Meinungen!

    Die sind ja wirklich sehr interessant und jeder bringt andere Aspekte, an die ich noch gar nicht so gedacht habe.

    Klar ist ein kleiner Abstand im Baby-Kleinkindalter doch meistens sehr anstrengend. Später dann aber häufig von Vorteil.

    Ein größerer Abstand ist für die Eltern meist entspannder. Ob die Geschwister sich verstehen, hat man ja nicht in der Hand.

    Ich bin mit meiner Schwester 4 Jahre auseinander, (weil ich wohl laut meiner Mutter ein megaanstrengendes Kind war.)
    Und wir hatten leider nie ein super Verhältnis. Als Kinder schon gar nicht, mittlerweile ist es besser.

    Mein Mann (Sandwichkind) ist mit seinen Brüdern jeweils 2 Jahre auseinander und versteht sich mit beiden prima. Auch als Kinder haben sie sehr viel miteinander gespielt.

    Aber wie gesagt, in der Hand hat man das wohl eh nicht.

    Und da ich momentan auch noch nicht mit Herzblut beim zweiten Kinderwunsch bin, werden wir uns wohl doch noch etwas Zeit lassen.
    Ich denke diesen Wunsch wird die Zeit bringen und dann wird es für uns auch richtig sein.

    Auch wenn ich immer noch hin- und herschwanke, aber so 100% bin ich vom Zeitpunkt doch nicht überzeugt.


    Liebe Grüße
    Rapunzel

  4. #24
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Eine frühere Arbeitskollegin, die aus jobtechnischen Gründen die Kinder auch sehr knapp hintereinander bekommen hat, hat mal gesagt: das erste Jahr war die Hölle, ab dann wars super.

    Mein Mann und sein Bruder, 13 Monate auseinander, sind dafür wieder so grundverschieden, daß sie nie wirklich viel miteinander anfangen konnten.

    Man hats halt wirklich nicht in der Hand.

  5. #25
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Ilenia und Emilio sind 17 Monate auseinander, und ich würde es immer wieder so machen!

    Ich fand den kleinen Altersabstand nie besonders anstrengend und weiß gar nicht, wieso viele das als so schwierig erachten. Aber ich muss auch sagen, dass ich generell ein Baby als nicht sehr anstrengend empfand. Vielleicht hatte ich auch Glück und recht pflegeleichte Babys.

    Meine beiden haben sich von Anfang an gut verstanden. Emilio sieht Ilenia als sein Idol an, und da sie bei seiner Geburt noch recht klein war, ist es für sie so, als wäre er immer schon da gewesen. Wir haben überhaupt kein Eifersuchtsproblem. Ich stelle es mir im Gegenzug viel schwieriger vor, wenn ein Kind 3-4 Jahre lang die unangefochtene Nummer 1 war und sich dann diesen Platz teilen muss.

    Heute sind die beiden total autonom und spielen sehr schön und intensiv miteinander. Da muss ich manchmal wenig machen. Wenn ich bei so einem tollen Wetter in den Garten schaue, freue ich mich regelrecht, wenn ich die beiden sehe, wie sie zusammen im Sanskasten sitzen, zusammen schaukeln, wippen. Sie sind nie allein.

    Ich weiß natürlich auch, dass es für alle Altersabstände solche und solche Beispiele gibt. Es gibt Leute, die haben einen ähnlichen Abstand wie wir, und haben doch das Problem mit Eifersucht.

    Ein Patentrezept gibt es wohl nicht.

    Ich würde es immer wieder so wollen. Deshalb haben wir auch bei dem dritten Kind gesagt: Entweder JETZT, wo der Altersabstand noch recht kurz ist (2 Jahre und 2 Monate zu Emilio) oder gar nicht mehr, denn einen kleinen Nachzügler wollte ich nicht.

    Bei uns war das aber nie eine Überlegung, wir sind uns da sehr sicher gewesen. Bei dir lese ich sehr viele Einwände und Unsicherheit heraus. Deshalb finde ich es wichtig, erst einmal in dich/euch zu gehen und EUREN Zeitpunkt zu finden.

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich sunrise an. Für mich persönlich stelle ich mir das einfach zu anstrengend vor mit kleinem Altersabstand. Zumal ich auch das Argument nicht verstehe "Dann haben wir es schnell hinter uns und früher wieder unsere Freiheiten." Ich finde, die Babyzeit ist überhaupt nichts, was ich "schnell hinter mir" haben will, sondern wunderschön, und ich möchte sie mit JEDEM Kind so gut es geht genießen. Dass wir jetzt "zwischendrin" wieder etwas freier sind, genieße ich aber ebenso.
    Das hast Du schön geschrieben...
    Gerade im moment, wo ich mich mit einem anderen Altersabstand "zufrieden geben" muß, als ich mir ursprünglich immer vorgestellt hatte, brauche ich jeden Zuspruch.
    Ich möchte deshalb dazu auch sagen: man sollte sich nicht ZU sehr auf einen bestimmten Altersabstand versteifen. Ich hatte das schonmal irgendwo geschrieben - aber damals noch nicht gedacht, dass es mich tatsächlich auch mal betreffen könnte...
    Laßt euch auch immer nen Puffer nach oben! (auch wenn man natürlich erstmal bitte NICHT davon ausgehen sollte, das der gewünschte Abstand nicht eintrifft - um Gottes willen! Aber ich merke zur Zeit einfach, dass ich daran ziemlich zu knabbern habe...)

  7. #27
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Früher wollte ich immer einen kleinen Altersabstand, am besten das Zweite gleich hinterher.
    Der Grund dafür: Meine Schwester und ich sind 6 Jahre auseinander und unser Verhältnis ist nicht das Beste.
    Ich fand die Vorstellung schrecklich, dass meine Kinder mal ein ähnliches Verhältnis zueinander haben könnten wie meine Schwester und ich.

    Dann haben wir beschlossen uns doch ein bißchen Zeit zu lassen und nun werden unsere Zwerge fast drei Jahre auseinander sein.
    Ich bin froh darüber, dass Jonah nun schon ein bißchen selbstständig ist und viele Dinge schon allein machen kann.
    So ist er nicht so hilflos, wenn ich mal zu tun habe und wir sind ein bißchen "entlastet".

    Und ganz ehrlich: Wer weiß - vielleicht wäre das Verhältnis zu meiner Schwester genauso mies, wenn wir nur zwei/ drei Jahre auseinander wären.

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Meine beiden sind 2 Jahre und 4 Monate auseinander. Geplant war eigentlich auch ein etwas größerer Abstand, so an die 3 Jahre, aber da es bei Nr. 1 auch etwas länger gedauert hatte, war ich total perplex als es bei nr. 2 sofort eingeschlagen hat. Wir haben uns natürlich total gefreut. Wir sind soweit jetzt eigentlich recht zufrieden. Die beiden sind so nah beieinander, dass sie schön gemeinsam spielen (auch mit dem gleich Spielzeug) udn doch so weit auseinander, dass ich shcon das Gefühl hatte, mich gerade in der Babyzeit jedem widmen zu können. Jonathan ging auch schon in die Krippe zu Konrads Geburt, so dass ich dann auch freie Vormittage mit dem Baby hatte und Jonathan hatte Spaß/FReunde in der Kita. Falls es eine Nr. 3 gibt, dann werden es wohl mindestens 3 Jahre Abstand werden. Viel mehr als 4 Jahre würde ich aber nicht wollen. Es wäre dann shcon schwierig alle unter einen Hut zu bringen bzgl. Interessen, Urlaub etc. Aber ob das so klappt? Mal schaun. Wenn ich eins bei der Babyplanung gelernt habe, dann: alles kommt anders als man denkt! Liebe Grüße Jumi

  9. #29
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Hallo,

    Hannes war nur von meinem Mann gewünscht, geplant ja nicht, da es der erste ES nach der Geburt war. Aber so war der Abstand ok...18-19 Monate sind es zwischen den Jungs.

    Sie lieben sich, aber ich denke das ist Zufall...ich lieb meinen kleinen Bruder auch total und der ist 6 Jahre jünger ;-)

    Die Nr 3 wurde auch nur gewünscht, nicht geplant (da die möglichen Zeitpunkte doch schon SEHR unwahrscheinlich waren zum schwanger werden) und das werden dann 2,75 und 4,25 Jahren Unterschied zu den Jungs sein. Ich find hört sich gut an. Finn liebt Babys sehr.

    Mein "Wunsch" wäre es gewesen immer so schwanger zu werden, wenn das ältere 3 ist. Stell ich mir halt entspannter vor.

    Liebe Grüße

    Amelie

  10. #30
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Würdet ihr den Altersabstand zwischen den Geschwistern wieder so wählen?

    Zitat Zitat von Rapunzel Beitrag anzeigen
    Und da ich momentan auch noch nicht mit Herzblut beim zweiten Kinderwunsch bin, werden wir uns wohl doch noch etwas Zeit lassen.
    Ich denke diesen Wunsch wird die Zeit bringen und dann wird es für uns auch richtig sein.
    Dann ist es bestimmt besser, noch zu warten. Auch, bis es mit Natalie entspannter wird!

    Ich denke auch, dass es nicht allein am Altersabstand hängt, wie die Situation in der Familie sich entwickelt. Auch der Charakter der Kinder, deren Geschlecht und nicht zuletzt der Umgang der Eltern mit den Kindern und ihrer jeweiligen Position in der Geschwisterreihe machen sooo viel aus!

    Ich fange gerade an, mich mit dem Gedanken an einen größeren Altersabstand, als ich immer wollte, abzufinden. Mein Bruder und ich sind knapp 14 Monate auseinander und sowohl wir als auch meine Eltern fanden das immer toll. Genauso wollte ich es auch. Tja, aber durchs Stillen oder warum auch immer ließ der ES auf sich warten, und auch jetzt nach 3 Übungszyklen mit ES hat sich noch nichts getan... wir steuern also jetzt auf einen 2-Jahres-Abstand zu und ich fange gerade mühsam an, die Vorteile dieses für mich großen Abstands zu suchen... Noch kann ich keine finden, bin aber immerhin schon dahin gekommen, diesen Willen der Natur zu akzeptieren.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr eurer Brautkleid im nachhinein wieder wählen?
    Von Wuermelchen1976 im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 178
  2. Antworten: 113
  3. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  4. Kleid für "Blumenkind" - was würdet ihr wählen
    Von Stefanie im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 24
  5. Alterabstand zwischen Geschwistern
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige