Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Thema: ⫸ Wochenbettdepression?

11.12.2017
  1. #11
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Achso @majana: Ein Rezept bräucht ich nicht mal. Die war nur 4 mal da und meinte dann ich brauch sie ja nicht mehr. Anscheinend war ihr die Fahrerei zuviel.
    Von den 4 mal die sie da war hat sie 3 mal den Termin verschoben und kam immer mit viel Verspätung. Eigentlich mag ich sie daher gar nicht so gerne anrufen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    ach, das klingt aber nicht gut!

    wieso kommt deine nachsorgehebamme nicht mehr? 8wochen lang steht sie dir mindestens zu!

    ich meine, ich hätte meine damals gar nicht gebraucht, aber wenigstens zum wiegen und kaffee trinken kam sie noch.

    edit: jetzt habe ich es gelesen. ist es die gleiche wie bei emily?

  3. #13
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Geb dir nen Ruck Jessi, mehr wie nichts bringen kanns auch nicht! Und sie muss ja gar nicht unbedingt vorbei kommen, vielleicht reicht auch schon ein Telefonat. Alles wird gut!

  4. #14
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    @Schoko: Siehe einen Beitrag über Dir. Denke sie wollte einfach nicht mehr so weit fahren, dabei hab ich sie direkt nach der Geburt gefragt ob es ihr auch nicht zu weit ist zu uns zu kommen, weil sie ein bischen weiter weg wohnt.
    Es bringt mir ja auch nichts wenn sie den Termin immer wieder verschiebt und ich dann auch noch stundenlang zu Hause sitze und warte bis sie endlich kommt und sie dann im Endeffekt anruft und sagt dass sie doch nicht kommt und wahrscheinlich am anderen Tag, usw.

  5. #15
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Zitat Zitat von majana Beitrag anzeigen
    Geb dir nen Ruck Jessi, mehr wie nichts bringen kanns auch nicht! Und sie muss ja gar nicht unbedingt vorbei kommen, vielleicht reicht auch schon ein Telefonat. Alles wird gut!
    Hast ja recht!
    Ich ruf sie morgen früh gleich mal an.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    jessi, warum rufst du sie nicht lieber jetzt gleich an?

  7. #17
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Ach Jessi, ich drück Dich mal.

    Die Mädels haben Recht. Ruf sie jetzt an. Du hast ein Anrecht darauf, dass sie vorbei kommt. Du brauchst sie grad jetzt.

  8. #18
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Jessi, hier http://www.schatten-und-licht.de/joomla/index.php ganz liebe Leute, viel Hilfe und gute Infos!

    Das Wochenbett dauert 6 Wochen, nIx muss jetzt perfekt sein, ihr müsst doch erst wieder als Familie zusammenfinden!

    Vielleicht ist es ja noch die hormonumtellung und geht sich bald vorbei.

    Alles liebe

    Amelie

  9. #19
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Hallo Jessi,

    erstmal:

    Und was die Tipps angeht, kann ich mich den anderen Mädels nur anschließen: hol dir Hilfe von einer Hebi!

    Bei mir war´s übrigens nach Paulines Geburt genauso.
    Pauline hat so viel geweint, das alleine hat mich schon tierisch gestresst. Einfach, weil ich nicht wusste, was der kleinen Maus fehlt.
    Ich hab alles schwarz gesehen, ich konnte meinen Haushalt nicht alleine erledigen, geschweige denn einkaufen gehen o.ä.
    Mein Mann hat mir alles, wo es nur ging, abgenommen. Er ist einkaufen gefahren, hat sich um die Kinder gekümmert etc.
    Und trotzdem war es für mich total schlimm. Weil man mit der Kleinen nirgends hin konnte, sie ständig gebrüllt hat und ich die erste Zeit mit ihr auch so gar nicht genießen konnte. Obwohl wir einen totalen Traumstart hatten.
    Ich hatte immer das Gefühl, dass alle an mir zerren, dies und jenes erwartet wird, obwohl dem gar nicht so war.
    Ich hab mir den größten Druck selber gemacht.

    Rückblickend betrachtet würde ich sagen, dass ich ca. 3 Monate gebraucht hab, bis ich mich an "mein neues Leben" gewöhnt hatte. Pauline wurde nach ca. 3 Monaten ausgeglichener und ich hab mich in meine neue Rolle als 2fach-Mama gefunden.
    Ich finde aber auch, dass ich (genauso wie du) depressive Züge dabei hatte und damit ist nicht zu spaßen, denn wenn man dagegen nichts tut, kann es echt übel enden.

    Ich bin zu meiner HP gegangen, sie hat mir folgende Globuli verschrieben:
    Von der Fa. WALA
    Aurum/Apis regina Comp.


    (HIER ist gleich im ersten Absatz eine Beschreibung darüber, auch über die rasche Wirkung)

    Sei aber vorsichtig damit, ich habe sie nur einmal genommen und habe förmlich gemerkt, wie sie meinen seelischen Haushalt "durcheinanderwirbeln" (im positiven Sinne) und danach ging es dann bergauf.

    Und die Gespräche mit meiner Hebi (selber Mutter von 3 Kindern) haben mir sehr geholfen.

    Versuch wirklich bewußt, einen Gang runterzuschalten und nimm dir selber den Druck.
    Du hast einen tollen Mann, tolle Kinder und versuch das jetzt exklusiv zu genießen und anzunehmen.
    Gerade die erste Zeit mit der Maus kommt niemals mehr wieder!

    Ich wünsch dir, dass es bald wieder bergauf geht und die Sonne wieder für dich lacht!

    Alles Liebe!
    Anja

  10. #20
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wochenbettdepression?

    Danke Euch allen!
    Besonders auch Dir Anja! Das lässt schon mal hoffen!

    Meine Hebi hab ich nun schon 3 mal versucht anzurufen, die geht aber nicht ran. Ich hab ihr nun auf die Mailbox gequatscht und um Rückruf gebeten und werd sie morgen früh nochmal anrufen wenn sie sich bis dahin nicht gemeldet hat.
    So hab ichs erwartet. Wenn man sie anruft nimmt sie nie ab und ruft manchmal erst den nächsten oder übernächsten Tag zurück. :-(

    Naja, die andere Hebi kommt ja am Dienstag eh falls ich meine nicht erreiche. So lange halt ich auch noch durch.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige