Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: ⫸ Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

18.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Hallo,

    ich war mit Emily letzte Woche für drei Tage im Krankenhaus.Angefangen hat alles eigentlich nur mit Schnupfen und ein bisschen Husten am Montag.Der Husten wurde dann in der Nacht auf Dienstag immer schlimmer so das ich Dienstag morgen um 8 Uhr direkt einen Termin für 10:45 Uhr beim KIA ausgemacht habe. So gegen 9 Uhr ist Emily dann wach geworden und war noch sehr weinerlich und anhänglich.Habe ihr dann frische Windel gemacht und mit ihr auf dem Arm den Frühstückstisch gedeckt. Als ich sie in den Hochstuhl gesetzt habe hat sie direkt den Kopf auf den Tisch gelegt und sie war irgendwie "komisch" drauf. Habe sie dann wieder raus genommen und auf die Wickelkommode gesetzt um ihr die Schuhe anzuziehen und direkt zum KIA zu fahren.Auch da legte sie sich direkt wieder hin.Habe sie dann auf den Arm genommen und dort liess sie dann die Arme und Beine einfach nur hängen.Sie bewegte den Kopf nicht mehr,keine Beine und Arme.Sie hat nur mit den Augen geblinzelt.Dann war sie auf einmal ganz weiss im Gesicht und hatte weisse Lippen.Daraufhin habe ich dann den Krankenwagen gerufen.Die waren auch nach ca 10 Min da und vermuteteten einen Krampfanfall.Die wollten dann das ich zuerst zum KIA komme mit Emily und die KIÄ sollte dann entscheiden ob in die Klinik oder nicht.Laut KIÄ hätten die uns direkt hinbringen sollen in die Klinik.Auf der Fahrt zum KIA ging es ihr schon etwas besser.DIe KIÄ hat sie nur kurz abgehört und festgestellt das sie die Lungen auch belegt hatte.Sind dann direkt zur Klinik gefahren.Dort begannen dann jede Menge Untersuchungen.Emily wollte am Dienstag nichts essen und trinken so das sie ihr eigentlich einen Zugang legen wollten.Aber bei allen drei Versuchen ist die Vene geplatzt(Sie hat jetzt noch rechte Hand und linken Fuss ganz blau davon) und somit bekam sie das Antibiotika dann doch oral mit dem Hinweis das das nur geht wenn sie viel trinken würde (Sie hatte schon Austrocknungsanzeichen).EKG war unauffällig nur beim EEG hatte sie leichte Aussetzter was wirklich auf einen Krampfanfall hindeutet.Wegen der beginnenden Lungenentzündung musste sie 6 mal am Tag inhalieren,jetzt zu Hause aber Gott sei Dank nicht mehr.Sind am Donnerstag abend dann wieder entlassen worden.Sie nimmt jetzt noch bis Montag abend das Antibiotika und wir hoffen das es ihr dann wieder richtig gut geht.Sie ist noch sehr müde aber schon wieder richtig frech wie vorher.
    Was ich so schlimm fand waren die ganzen Untersuchungen.Vor allen Dingen die Blutabnahme bzw der Versuch den Zugang zu legen.Sie haben die Kleine mit 2 Leuten festgehalten und sie schrie immer nur nach mir und wollte zu mir,aber ich konnte sie ja nicht da weg nehmen,Die Ärzte haben ihr ja nur helfen wollen.Das war so schrecklich das eigene Kind so weinen zu sehen und nichts dagegen machen können.Wir sind so froh das die Untersuchungen jetzt erstmal alle vorbei sind.Müssen in 8 Wochen nochmal zur Kontrolle zum EEG.Haben jetzt ein Notffalmedikament mitbekommen falls sie nochmal einen Anfall bekommt.Ich hoffe und bete das das nicht nochmal kommt.

    Sorry ist sehr lang geworden,aber ich musste mir das mal von der Seele schreiben.

    LG
    Kirsten


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Oh je Kirsten, da klingt ja schrecklich! Ich kann mir vorstellen, wie du dich gefühlt haben musst.

    Ich finde es auch ganz furchtbar, wenn die Kleinen weinen und man ihnen nicht helfen kann.

    Gott sei Dank ist jetzt alles vorbei und Emiliy geht es wieder besser! ich hoffe, dass dir und vor allen Dingen Emiliy, ein weiterer Krampfanfall erspart bleibt.

    Drücke euch die Daumen und wünsche der kleinen Maus gute Besserung!

  3. #3
    Stella
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Hallo Kirsten!

    *drück* Ich kann mir vorstellen, wie schrecklich das alles war!

    Gott sei Dank geht´s der Maus schon besser!

    Alles Gute für Euch und dass Ihr sowas nicht nochmal mitmachen müßt!

    LG

    Stella

  4. #4
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Oh mann, das ist ja heftig! Schlimm, wenn man sein Kind so leiden sehen muß! Zum Glück geht es Emily wieder gut und ich hoffe, dass sowas nicht mehr vorkommt!

    lg
    Katrin

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Hallo!

    Uff... das wäre mein Alptraum überhaupt...

    Was ich mich frage, warum hast du deine Maus nicht gehalten, als die Ärzte ihr versucht haben Blut abzunehmen oder den Zugang zu legen? Normalerweise klappt es dann bei den Kleinen deutlich besser... Aber andererseits weiß ich, wie hilflos man sich fühlt... Ich hatte damals auch keinen "Mumm" mich zu beschweren... (Ben war allerdings nur wenige Tage alt...)

    LG, Marina

  6. #6
    aufsteigendes Mitglied
    Alter
    40
    Beiträge
    1.157
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Oh Gott, wie schrecklich! Der absolute Horror.
    Zum Glück geht es ihr jetzt wieder besser, weiterhin gute Besserung an Deine Süße!

    lg
    melli

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Hi Kirsten,

    na das war ja ein Streß Das eigene Kind so leiden zu sehen ist das Schlimmste, oder? Ich drücke Euch die Daumen, dass es schnell wieder bergauf geht!

    LG
    Ulla

  8. #8
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Ach du meine Güte, wie schrecklich
    Da kommen bei mir auch gleich Erinnerungen hoch, ich glaube, es gibts nichts auf der Welt was mehr schmerzt, wenn man das eigene Kind leiden sieht

    Wünsch euch alles Gute, schön das es eurer Kleinen nun wieder besser geht


    Lieben Gruß
    Simone

  9. #9
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    mensch, was ein schreck. gute besserung!!!

    ich drücke euch die daumen, dass es für lange, lange der letzte dieser art bleibt.

    ich denke, emily bleibt dann vorerst bei euch im zimmer oder versuchst du trotzdem sie kurzfristig umzusiedeln?

    lg conny

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir waren 3 Tage im Krankenhaus

    Hallo,

    danke euch.

    @Marina:Ich habe sie festgehalten.Die beiden Ärzte haben dann ihren Arm beim ersten Versuch und nachher den Fuss bzw Bein festgehalten.Ich war bei ihr und hielt sie fest und habe sie getröstet.Nur sie bekommt immer richtig Panik wenn man sie festhält.

    @Conny:Nein sie bleibt jetzt erstmal bei uns im Zimmer.Habe dazu im Moment noch zu grosse angst.Denke mal das wird sich bestimmt wieder legen und dann geht sie rüber in ihr Zimmer.Wir haben ja noch das Angel Care und das werde ich dann wieder anschliessen.

    LG
    Kirsten

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir waren im HeidePark am 18.07.09
    Von Francesca im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 16
  2. schon 5 Tage verstopft, wir waren im KH :-) ?
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  3. Wir waren Gastfamilie
    Von Tanja75KR im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 210
  4. Wir waren...
    Von Jannika im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 43
  5. wir waren im kh
    Von pucci im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige