Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: ⫸ Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

12.12.2017
  1. #21
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Ich stimme Gerbera zu und kann nur aus der Praxis sagen: wenn der Kindergarten voll ist, ist er voll, da nutz auch kein Klagen beim Jugendamt. Die räumlichen und personellen Kapazitäten können gar nicht weiter ausgeschöpft werden, wenn eine gewisse Gruppenstärke schon vorhanden ist.
    Ohne den Mut nehmen zu wollen, klar kann es klappen, aber aus der Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass wir nur kurzfristig oder übergangsweise ein Kind mehr aufnehmen konnten und durften, wenn es wirklich schwerwiegende soziale Gründe gab. Beispiel: die Eltern machten beide eine Entziehungskur, die Kinder waren ein paar Monate bei Pflegeeltern und durften vormittags in den Kindergarten kommen.
    Aber auch hier war es eine BITTE des Jugendamtes, eine Entscheidungsgewalt haben sie nicht. Jedenfalls nicht in einer konfessionellen Einrichtung oder anderen Trägerschaft als der Stadt.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Gini Beitrag anzeigen
    Bei uns hat man einen Anspruch auf einen KiGa Platz ab dem 3. Geburtstag und wenn keiner da ist muß einer geschaffen werden.

    Bei uns im KiGa, der nicht sehr groß ist, sind 50 Kinder untergebracht, 25 in jeder Gruppe - es sind ja nicht immer alle Kinder da (GSD ) , aber da ist die räumliche Kapazität einfach ausgeschöpft.
    Ich seh`s wie die anderen - wenn der KiGa voll ist, isser halt voll. Punkt.
    Klar kann man weitere Plätze durch den Neubau eines KiGas schaffen, aber ein Neubau wird halt auch nicht in 2 Wochen aus dem Boden gestampft und somit hat das Kind, das für dieses Jahr keinen Platz bekommen hat, halt trotzdem keinen Platz..


    Blume,
    wie siehts aus? Habt ihr euch erkundigt oder eine Lösung für euch gefunden?

  3. #23
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Gini Beitrag anzeigen
    Bei uns scheint es ohne große Probelme zu funktionieren. Es wurden vor einigen Jahren mal neue KiGA's gebaut, außerdem sind andere erweitert worden und in einem KiGa wo die Grundschule daneben ist gibt es 2 Gruppen die in dieser Grundschule je einen Raum haben. Ich mein wenn der Wille einer Gemeinde/Stadt da ist dann funktioniert es auch in der Realität, nur stellen sich viele Gemeinden/Städte eben auch auf Stur.
    vorneweg: ich hab kein Kind, ja. Trotzdem muss ich hier jetzt auch mal was dazu sagen.

    Wenn ihr Gini in der glücklichen Lage seid, das bei euch Kindergärten gebaut wurden ist das ja schön und gut. Die Finanzlage der Kommunen wird aber durch die Finanzkrise sicherlich nicht besser. Überall muss gespart werden, Investitionen werden zurück gestellt und das trifft sicherlich viele Gemeinden sehr hart. Ein Neubau eines Kindergartens kostet ziemlich viel. Und wenn die Gemeinde 10x einen bauen will - wenn kein Geld dafür da ist gehts halt auch nicht. Da können die Eltern noch so viel Jammern. Und ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster, bis ein neuer Kindergarten in der Planung, im Gemeinderat und allem genehmigt ist und dann noch gebaut wird gehen locker 2 Jahre rum. Auch wenn das vielen Eltern nicht passt.

    @ BLume: Ich drück dir die Daumen, dass ihr kurzfristig noch einen Kiga-Platz bekommt oder eine andere gute Lösung findet

  4. #24
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Blöde Situation. Kann Dein Mann denn fahren, wenn Ihr einen Kindergartenplatz etwas weiter weg bekommen würdet? Bei uns ist es so, dass dem Jugendamt die freien Kindergartenplätze bekannt sind und man kann sich dort melden und bekommt dann die freien Plätze mitgeteilt. Dann kann man sich mit den Kindergärten in Verbindung setzen und bekommt so noch irgendwo einen Platz. Das kann dann schon mal zwei Vororte weiter sein, aber das Kind hat ja keinen Anspruch auf einen Platz um die Ecke, sondern generell auf einen Kindergartenplatz. Wo der ist, ist nicht gesagt. Oder wäre eine Tagesmutter vielleicht eine Alternative? Zumindest so lange, bis Ihr einen Platz bekommt?

    Wegen den nicht beruftätigen Müttern: Da ja jedes Kind einen rechtlichen Anspruch hat, wird wohl nicht nach berufstätigkeit oder nicht gefragt. Zumindest wird das bei uns auch erst bei der Hortfrage interessant, den Platz bekommen dann nur die Kinder von Eltern, die beide arbeiten gehen (bei Alleinerziehenden dann natürlich der Elternteil, bei dem das Kind lebt).

  5. #25
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Gini Beitrag anzeigen
    Bei uns sind Eltern sogar soweit gegangen das Sie Ihr Recht auf einen KiGa Platz der 3-jährigen Kinder eingeklagt haben, mehrere Gemeinden hier wurde von Gericht vorgeworfen sich gegen die Gesetzliche Regelung zu handeln, seidem funktioniert es.

    Puh...

    Klar habe ich persönlich nicht den Druck, da wir jeweils einen KiGa-Platz haben.

    Aber ehrlich? Ich würde nie den Platz einklagen wollen. Nicht nur aus dem Gedanken heraus, die räumlichen Kapazitäten sind ausgeschöft, sondern auch das mein Kind durch mein Verhalten indirekt benachteiligt wird. D.h. die Erzieherinnen nicht die volle Motivation haben, das Kind so zu fördern und weniger Aufmerksamkeit schenken, als den anderen.

    @Blume:

    wie wollt ihr weiter vorgehen?
    Tagesmutter? Habt ihr noch mögliche andere Betreuungsmöglichkeiten, Großeltern, Freunde? Natürlich ist das keine Dauerlösung.
    Hast du mit deinem Arbeitgeber schon gesprochen?

    Lg

  6. #26
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Klar kann man weitere Plätze durch den Neubau eines KiGas schaffen, aber ein Neubau wird halt auch nicht in 2 Wochen aus dem Boden gestampft und somit hat das Kind, das für dieses Jahr keinen Platz bekommen hat, halt trotzdem keinen Platz..

    bei uns in oberösterreich ist der kiga-besuch ab 2,5 jahren ja kostenlos. dadurch wurden die kindergärten letztes jahr regelrecht "geflutet". außerdem gibt es nun eine kindergartenpflicht für die kinder, die im nachfolgenden jahr mit der schule beginnen.

    unser kindergarten (ursprünglich wohl eine einrichtung der pfarre, aber als gemeinde-kindergarten geführt) war natürlich mit dem plötzlichen ansturm überfordert, hat aber "einfach" den 2. turnsaal in einen gruppenraum umfunktioniert (4 statt 3 gruppen). dadurch konnte die erste rekord-zahl an kindern abgefedert werden. außerdem durfte helene als "u-3-kind" den kiga besuchen, das beschränkt ja auch die kinderzahl in der gruppe.

    im gleichen atemzug wurde auch gleich ein zubau zum kiga geplant.

    im nächsten kiga-jahr ist es so, dass die kleinen gruppen (u-3-kinder und integrationsgruppe) in die kleinen gruppenräume verlegt wurden (allein dadurch konnten an die 8 kinder mehr aufgenommen werden), nur 1 oder 2 kinder mußten abgelehnt werden. wobei da durchaus entscheidend war, ob die mutter arbeiten geht - oder eben nicht. es hilft ja nichts, wenn ein 4jähriges kind in den kiga gehen darf, wo die mama daheim ist. - und ein 3jähriges nicht gehen darf, obwohl die mama wieder arbeiten gehen muss.


    im endeffekt wartet jetzt alles darauf, dass das land oberösterreich endlich die mittel für den zubau freigibt. es geht ja auch nicht an, den gratis-kindergarten zu versprechen und dann keinen platz zu schaffen.

    ich - für meinen teil - bin jedenfalls heilfroh, dass helene fix im kiga ist - dieses jahr wären schließlich WIR auf der "fraglich-liste" gestanden

    lg, karin

  7. #27
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen

    Aber ehrlich? Ich würde nie den Platz einklagen wollen. Nicht nur aus dem Gedanken heraus, die räumlichen Kapazitäten sind ausgeschöft, sondern auch das mein Kind durch mein Verhalten indirekt benachteiligt wird. D.h. die Erzieherinnen nicht die volle Motivation haben, das Kind so zu fördern und weniger Aufmerksamkeit schenken, als den anderen.
    Geht mir ganz genauso.
    Ist dasselbe, wie wenn ein KiGa plötzlich von einem bereits angenommenen Kind von dessen Eltern schriftlich bestätigt haben möchte, dass das Kind trocken ist (wurde bei der Anmeldung nicht angesprochen und erst jetzt kurz vor KiGa-Start eingefordert) Das ist wirklich vor zwei Wochen bei einem KiGa in unserer Nähe passiert!
    Ist zwar der Hammer, aber trotzdem hätte ich da nie gegen geklagt oder eben für einen Platz geklagt, ich glaub auch, dass das Kind dann von vorneherein irgendwie benachteiligt wäre und das auch merken würde.

  8. #28
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen

    Wegen den nicht beruftätigen Müttern: Da ja jedes Kind einen rechtlichen Anspruch hat, wird wohl nicht nach berufstätigkeit oder nicht gefragt.
    Hier auch - wieder mal - anders:
    ich muss sogar eine Bescheinigung vom Arbeitgeber bringen, dass ich ab dem soundsovielten wieder arbeiten gehe..
    Bei uns wird die Rangfolge durchaus danach aufgestellt, Kinder mit (angehenden) berufstätigen Eltern werden definitiv vorgezogen.
    Ist eigentlich überall alles anders?

  9. #29
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Genau das ist das was mich so nervt @Isabel: Dass es in Kindersachen wirklich überall anders geregelt ist. Nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sondern auch noch von Ortschaft zu Ortschaft/Stadt zu Stadt.

  10. #30
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wir haben keinen Kindergartenplatz bekommen

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Genau das ist das was mich so nervt @Isabel: Dass es in Kindersachen wirklich überall anders geregelt ist. Nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sondern auch noch von Ortschaft zu Ortschaft/Stadt zu Stadt.
    ..und KiGa zu KiGa.
    Wie gesagt, die einen nehmen Kids, die noch nicht trocken sind (weil sie ja eigentlich auch müssen) , aber da erzählt mir doch glatt eine Mutter beim KiTu, dass sie für die "Windelfreiheit ihres Kindes" unterschreiben musste.. Ich dachte eigentlich, dass das gar nicht mehr erlaubt ist, das einzufordern bzw. nicht-trockene Kids nicht anzunehmen (wurde das nicht mal per Gesetz entschieden? )

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Toxoplasmose - Besser gehabt haben oder nie bekommen?
    Von Jo! im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 10
  2. Wir haben Zuwachs bekommen...
    Von Butzemaus im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 11
  3. Wir bekommen einen Kaminofen!!
    Von Junibraut im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 8
  4. * Habe keinen Antrag bekommen - jetzt schon ;) *
    Von *Mel* im Forum Heiratsantrag
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige