Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Thema: ⫸ windelsysteme

15.12.2017
  1. #41
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,
    wir benutzen auch Einwegwindeln.

    Am Anfang haben wir NewBorn von Pampers benutzt, nun handhaben wir es so, dass Kilian Nachts ActiveFit von Pampers trägt (BabyDry von Pampers nässen immer durch) und tagsüber trägt er die Windeln von Aldi Nord. Das is ein ganz guter Kompromiss.

    Haben viele verschiedene Windeln ausprobiert und fahren mit den beiden am besten.

    Soweit ich weiß gibt es keine No-Name Windeln für Neugeborene.

    Viele Grüße,
    Simone


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,

    ich wollte eigentlich auch immer Stoffwindeln haben, wenigstens für zu Hause, wenn man raus geht, kann man dann ja Wegwerfwindeln nehmen.

    Im Mom bin ich mir jedoch nicht sicher, ob es dabei bleibt. Das sind wohl die Hormone, die einen sämtliche Vorhaben durcheinander schmeißen lassen.

    Im übrigen habe ich jetzt schon mehrfach gelesen, dass Stoffwindeln nicht günstiger und umweltfreundlicher sind, als Wegwerfwindeln. Was dran ist, keine Ahnung.

    LG

    Mela

  3. #43
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Mela279
    Hallo,

    Im übrigen habe ich jetzt schon mehrfach gelesen, dass Stoffwindeln nicht günstiger und umweltfreundlicher sind, als Wegwerfwindeln. Was dran ist, keine Ahnung.

    LG

    Mela
    ich glaube, das ist eine frage der mathematik und der auslegung.
    ab dem zweiten kind ist es auf jedenfall günstiger........... also wenn man noch eine schwester oder schwägerin hat

    und ansonsten kauft bzw. verkauft man sie bei ebay......... und die zweitnutzung ist auch gegeben.

    wir haben außerdem alle als einlage benötigten moltonwindeln bzw. mullwindeln von meiner mutter bekommen...... die hat sie 16 jahre aufgehoben.

    hier mal so ein rechenbeispiel :

    Die laufenden Kosten errechnen sich wie folgt:
    Für eine Waschmaschinenladung:
    Wasser- und Kanalgebühren (53 l) ca. 0,10 Euro
    Strom für Waschen und Trocken (1,7kWh) ca. 0,40 Euro
    Waschmittel (100g) ca. 0,20 Euro
    Gesamt ca. 0,70 Euro

    Für eine halbes Jahr:
    Waschen (bei einer vollen Waschmaschine alle vier Tage) ca. 32,00 Euro
    Windelvlies (ca. 300Stk) ca. 12,00 Euro
    Gesamt ca. 44,00 Euro

    Bei einer Wickeldauer von 2,5 Jahren
    ca. 220,00 Euro

    Nicht einbezogen ist hier der Verschleiß an Waschmaschine und Windeln. Dafür wurde die Waschhäufigkeit relativ hoch angenommen, und generell ein Trockner einbezogen, ohne den sich die Kosten fast um die Hälfte verringern. Außerdem können die Windeln eventuell Second-Hand gekauft und wieder verkauft werden (gebrauchte Mother-Ease werden z.B. mit ca. 10DM gehandelt). Manche Gemeinden unterstützen auch Stoff-wickelnde Eltern finanziell.
    Bei den angenommenen Daten ergeben sich somit an Gesamtkosten:

    Zum Beispiel bei... beim ersten Kind beim zweiten Kind
    ... Lenya-Frottierwindeln: ca. 390 Euro ca. 220 Euro
    ... Popolini-One-Size-Windeln: ca. 525 Euro ca. 220 Euro
    ... Lotties: ca. 720 Euro ca. 220 Euro


    Bei einem Verbrauch von 6 Windeln am Tag, werden in dieser Zeit für Wegwerfwindeln in mittlerer Preisklasse ca. 1100 Euro ausgegeben. Noch nicht in diesem Betrag enthalten sind die Müllgebühren, die von Gemeinde zu Gemeinde schwanken.

    lg conny & pünkti inside

  4. #44
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von connychaos
    Für eine halbes Jahr:
    Waschen (bei einer vollen Waschmaschine alle vier Tage) ca. 32,00 Euro
    Windelvlies (ca. 300Stk) ca. 12,00 Euro
    Gesamt ca. 44,00 Euro

    Hallo Conny, nur rein interessehalber: Du rechnest mit 300 Windelvlies (wie ist da der Plural ?)?)?)) für 6 Monate= 180 Tage. Das wären nur etwa 1,5 am Tag. Kann das sein?

  5. #45
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Judith
    Zitat Zitat von connychaos
    Für eine halbes Jahr:
    Waschen (bei einer vollen Waschmaschine alle vier Tage) ca. 32,00 Euro
    Windelvlies (ca. 300Stk) ca. 12,00 Euro
    Gesamt ca. 44,00 Euro

    Hallo Conny, nur rein interessehalber: Du rechnest mit 300 Windelvlies (wie ist da der Plural ?)?)?)) für 6 Monate= 180 Tage. Das wären nur etwa 1,5 am Tag. Kann das sein?
    genau das gleiche ist mir auch durch den Kopf gegangen....

    @Vegas:
    New born gibt es auch von DM und von Rossmann

    Ansonsten sind Stoffwindel(systeme) schon preiswerter auf die Dauer als Wegwerfwindeln, vor allem (wie Conny schrieb) beim 2. (und 3.) Kind oder wenn man sie second hand kauft bzw. wieder verkauft.
    Das gleiche gilt für umweltfreundlich, sobald die von mehreren Kindern genutzt werden, sind die auch auf alle Fälle umweltfreundlicher.

    LG,
    Jumi

  6. #46
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    also ich hab gar nicht gerechnet asche auf mein haupt.

    aber es gibt wohl auch waschbares windelflies...... wenn das große geschäft nicht gar zu arg ist.

    lg conny & pünkti inside

  7. #47
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Naja gut, selbst wenn es dreimal so viele sind, ist der Preisunterschied ja immer noch enorm.

  8. #48
    Cosima
    Gast

    Standard

    Hallo,

    Delikates Thema!

    Also, ganz ehrlich: ich bin auch zu faul und werde Wegwerfwindeln nehmen... Aber die "Stoffwindler" unter Euch verdienen meine Hochachtung!!! :applaus:

    Habe fürs erste ein Paket Pampers New Born (2-5kg) und einen preiswerten Konkurenten gekauft. Die Aldiwindeln scheinen ja recht gut zu sein: ein Tipp, den ich mir merken und ausprobieren werde.

    LG Cosima

  9. #49
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    hallo,

    wollte mal kurz - nach 3 Wochen - mit meinen Erfahrungen "Stoffwickeln" zum besten geben:

    Nachdem Hannah für Stoffwickeln zu klein am Anfang war, mussten wir new-born-windeln benutzen. Daran gewöhnt man sich schnell. Denn jetzt benutzen wir die Stoffwindeln, wenn dann nur tagsüber. Und nachts wird grundsätzlich nur mit Windeln (vom Aldi) gewickelt. Aber unser Abfall quillt wirklich über. Wir brauchen für 3 Personen eine 60-l-Tonne, die auch wirklich voll wird.

    LG Sabine

  10. #50
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Sabine05
    hallo,

    wollte mal kurz - nach 3 Wochen - mit meinen Erfahrungen "Stoffwickeln" zum besten geben:

    Nachdem Hannah für Stoffwickeln zu klein am Anfang war, mussten wir new-born-windeln benutzen. Daran gewöhnt man sich schnell. Denn jetzt benutzen wir die Stoffwindeln, wenn dann nur tagsüber. Und nachts wird grundsätzlich nur mit Windeln (vom Aldi) gewickelt. Aber unser Abfall quillt wirklich über. Wir brauchen für 3 Personen eine 60-l-Tonne, die auch wirklich voll wird.

    LG Sabine
    danke für die info.
    ich habe auch schon gehört, dass baby zu klein sind anfangs, um sie mit stoff zu wickeln.

    da wir ja zwei systeme haben, bindewindeln und popoli one size, hoffe ich, die bindewindeln passen.

    ansonsten werden wir wegen nachts auch mal schauen, wegen dann wickeln mit einmal-windel.
    wir haben hier eine gemeinschaftstonne............. das wird dann lustig.

    lg conny & pünkti

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windelsysteme
    Von Deanta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige