Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ⫸ Windeln-Problem...undicht; nicht mehr so schlimm

16.12.2017
  1. #1
    Zebra
    Gast

    Böse ⫸ Windeln-Problem...undicht; nicht mehr so schlimm

    Hallo

    Wir haben auch ein Windeln-Problem:

    Mattia hat etwa 1 mal am Tag Stuhlgang. Dann jedoch so viel und so flüssig, das es ihm oben am Rücken oder an den Beinchen rausläuft.

    Ich schaffe es dann nicht mal, in sein Zimmer zu kommen...schon ist alles voll Stuhlgang und ich kann ihn komplett umziehen. In der Windel steht der Stuhlgang regelrecht.

    Ich habe bereits 3 Windeln-Sorten ausprobiert..heute hole ich noch weitere Sorten...mal sehen, ob es nützt. Die Grösse stimmt auch mit seinem Gewicht überein, daran kann es nicht liegen.

    Ideen? Tipps?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Leider hab ich keinen Tipp..
    Aber grade bei den kleinsten Babys ist es doch normal, dass der Stuhl so flüssig ist, dass es ihn - leider - überall rausdrückt. Ich kann mich noch gut erinnern, dass Niki sich jedesmal den halben Rücken mit vollgesch*** hat - das gibt sich aber (GSD )
    Aber wenn die Windelgröße stimmt, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das Problem mit einer anderen Windelmarke beheben lässt. Ich fürchte, da muss man einfach ein paar Monate mit leben und durchhalten, auch wenn`s nervig ist..
    Ich hab Niki dann - als er noch so klein war - immer mit dem Hintern ins Waschbecken gehalten, so kann man alles super abwaschen, ohne täglich ne große Bade-Action zu veranstalten.

  3. #3
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Hallo Zebra

    Schlaegst du denn die Buendchen Vorne und Hinten ein? Das haelt ein wenig Stuhl auf. Ansonsten kann ich dir nur den Tip geben bei den Pampers nicht unbedingt nur nach der Kg Angabe zu gehen sondern vielleicht mal eine groessere Groesse auszuprobieren.

    LG, Miriam

  4. #4
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Bündchen einschlagen werde ich noch ausprobieren....

    Wenn ich zu Hause bin, ist es nicht so ein Problem. Aber ausser Haus wäre es sicher unangenehm, je nachdem, wo man gerade ist. Bisher hatte ich Glück und er hat sich nur zu Hause vollgek....

  5. #5
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    das problem habe ich auch noch zu gut in erinnerung und kein patentrezept dagegen gefunden.
    wir waren einmal bei der tante meines mannes auf besuch, lukas (2 monate alt) hat sich dort bis in den nacken hinauf vollgesch...... und ich musste ihn auf der nagelneuen couch dort umziehen und wickeln

    mit der zeit wurde es besser, aber solange ich voll gestillt habe, kam das poblem leider immer wieder mal vor. und auch heute noch passiert es hin und wieder mal... das hat bei uns mit windelmarke oder -größe gar nix zu tun.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Wir haben das Problem auch immer wieder mit Pampers und wechseln immer viel früher auf die größere Größe. Sogar jetzt noch, wo Dominiks Stuhl mit Beikostbeginn nicht mehr so flüssig ist, quatscht quasi jedes Geschäft raus, wenn er nur einmal am Tag Stuhlgang hat *nerv* Mit den Newborn ging es übrigens noch am besten, weil die den flüssigen Stuhl gut aufsagen, aber seitdem wir Babydry und Active Fit probiert haben, ist es eher noch schlimmer geworden. Ich find die Pampers auch unglaublich schmal geschnitten für Dominiks Po. Wir werden jetzt mal andere Marken probieren.
    Leider ist es uns des öfteren schon unterwegs passiert, so dass ich immer eine komplette Wechselgarnitur und massenhaft Feuchttücher dabei habe...... Einmal hätte ich sogar eine zweite Wechselgarnitur gebraucht, weil es an einem Nachmittag gleich zweimal passierte.
    Oh je, geholfen hab ich Dir damit nun gar nicht, was?!

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen
    das problem habe ich auch noch zu gut in erinnerung und kein patentrezept dagegen gefunden.
    wir waren einmal bei der tante meines mannes auf besuch, lukas (2 monate alt) hat sich dort bis in den nacken hinauf vollgesch...... und ich musste ihn auf der nagelneuen couch dort umziehen und wickeln

    mit der zeit wurde es besser, aber solange ich voll gestillt habe, kam das poblem leider immer wieder mal vor. und auch heute noch passiert es hin und wieder mal... das hat bei uns mit windelmarke oder -größe gar nix zu tun.

    *unterschreib* Einen Tip habe ich auch keinen, aber das war bei uns auch immer so. Bis zum Nacken.... *g*

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Haben deine Windeln denn ein Lochvlies? Damit hatten wir nämlich so gut wie nie Probleme mit Auslaufen. Nur jetzt bei den 3ern (Babydry) haben wir schon öfter ein Malheur gehabt, da der flüssige Stuhl so gut wie gar nicht aufgesaugt wird.

  9. #9
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Das Problem kennen wohl fast alle... Jannik hat sich in der 3. LW sogar bis in den rechten Wollschuh und bis auf meine Klamotten durchgeschi**en! Aber das passiert nicht jeden Tag.
    Der einzige "sinnlose" Tipp lautet daher: Ersatzmilch! *joke*

    LG Cosima

    PS: Nehme auch die New Baby für die Nacht, da die sich schön anschmiegen und flüssigen Stuhlgang besser aufnehmen. Ansonsten Windelgröße wechseln. Die "Ladekapazität" der New Born war bei uns in der 3. LW dann überschritten, seitdem nutzen wir die 2. Bei Annika hatten wir die 1 min. 2 Monate lang...

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von daje1906
    Alter
    46
    Beiträge
    2.933
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Windeln-Problem...undicht

    Leider hab ich auch kein rezept aber wir hatten das auch.....l
    Lg
    danny

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Juhu, endlich keine Windeln mehr am Tag
    Von Evelyn im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  2. Plötzlich hält die WIndeln nicht mehr dicht ?!
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  3. Antworten: 27
  4. Ich komm nicht mehr runter UPD: Blasenentzündung nicht so schlimm
    Von Miwi im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 80
  5. Wieviel mehr Müll durch Windeln?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige