Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: ⫸ Wieviel mehr Müll durch Windeln?

13.12.2017
  1. #21
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    Bei uns werden die Tonnen bzw. die Literzahl nach Anzahl der Personen im Haus gerechnet. Würden wir ein Kind bekommen, dann würde das Haus automatisch eine Tonne dazubekommen, da wir gerade an der Grenze sind. Ist das bei euch nicht so?
    Ne, ich glaub, in München geht da automatisch gar nix. Du musst dich um alles selber kümmern und jeden Sch... beantragen.. :-/


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Wir bzw. der Vermieter muß bei der stadt Bescheid geben, dass sich die Personenzahl geändert hat und dann bekommt man automatisch andere Tonnen. So wie es dem Haus halt zusteht.

    Faszinierend, dass es überall unterschiedlich ist.

  3. #23
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    Ne, ich glaub, in München geht da automatisch gar nix. Du musst dich um alles selber kümmern und jeden Sch... beantragen.. :-/
    M. E. ist das Sache des Eigentümers bzw. der Eigentümergemeinschaft, welcher Verteilerschlüssel (Personen, qm, Wohnungsanzahl) angewendet wird. Wenn also Eure Nachbarn (ich nehm mal an, das sind auch Mieter) sich beim Vermieter über Eure Müllberge beschweren, haben sie durchaus eine Chance, dass der Verteilerschlüssel geändert wird.

    Sylvia

  4. #24
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Anika,
    sicher bin ich mir da nicht, ich GLAUBE

    Sylvia,
    wir sind selber die Eigentümer bzw. meine Eltern die Vermieter
    Da muss ich doch glatt mal heute meine Mum fragen, hoffentlich weiß sie mehr. Von nem "Verteilerschlüssel" in München hab ich allerdings noch nix gehört.

    Aber ich glaub wie gesagt nicht, dass sich das in München nach der Personenanzahl richtet.

  5. #25
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Ich weis von meinen ehemaligen nachbarn, dass es in unserer gemeinde so windeltüten gab, die neben die tonne gelegt werden. Die kosteten halt extra pro tüte. Vielleicht gibts sowas bei euch auch? Dann brauchts nicht extra eine neue tonne!

  6. #26
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Zitat Zitat von manu Beitrag anzeigen
    Ich weis von meinen ehemaligen nachbarn, dass es in unserer gemeinde so windeltüten gab, die neben die tonne gelegt werden. Die kosteten halt extra pro tüte. Vielleicht gibts sowas bei euch auch? Dann brauchts nicht extra eine neue tonne!
    Das gibt`s??
    Danke, muss ich mal nachfragen, hört sich allerdings schon wieder so nach "Gemeindendingsbums" an, ob`s das in der Stadt auch gibt..

  7. #27
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    naja, fragen kostet ja nix... versuchs einfach mal!

  8. #28
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    Sylvia,
    wir sind selber die Eigentümer bzw. meine Eltern die Vermieter
    Da muss ich doch glatt mal heute meine Mum fragen, hoffentlich weiß sie mehr. Von nem "Verteilerschlüssel" in München hab ich allerdings noch nix gehört.

    Aber ich glaub wie gesagt nicht, dass sich das in München nach der Personenanzahl richtet.
    Dann google mal nach "Verteilerschlüssel Müll"
    z.B. (aber nur ein Link von vielen)
    http://www.mieterbund.de/zeitungen/m...reitfrage.html

    Und da wird München ganz bestimmt keine eigenen Gesetze machen.
    Wenn ich mich recht erinnere, haben wir damals in unserer allerersten Eigentümerversammlung genau darüber abgestimmt, nach welchem Schlüssel wir die Nebenkosten (nicht nur Müll) umlegen wollen. - Aber wie gesagt, selbst wenn der Schlüssel jetzt so ist, heißt das nicht, dass er für die Zukunft nicht geändert werden könnte! Ich würde mich also mal lieber mit den Nachbarn gut stellen. Solange die sich nicht beschweren, zahlen die euren Müll mit.

    Sylvia

  9. #29
    Eva
    Eva ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Eva
    Ort
    Nettetal
    Alter
    35
    Beiträge
    2.122
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Ich hab mir mal wieder nicht alles durchgelesen, wir wollten eigentlich eine extra Tonne beantragen und haben dann erfahren das man wenn man die geburtsurkunde vorzeigt 6 Monate umsonst so extra Tüten von der Stadt für die Windeln bekommt, evt gibt es ja sowas auch in München ?

  10. #30
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    38
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel mehr Müll durch Windeln?

    Von mir selber kann ich noch nicht sprechen, aber ich weiß von einer Freundin das sie am Anfang alle 2 Wochen eine volle 120 l Tonne rausgestellt hat und nur 1 Beutel Hausmüll dabei der Rest Windeln. Da das dann doch ganz schön ins Geld ging da man ab der 5. Leerung im Jahr pro Leerung 6,90€ zahlt (die ersten vier sind in der Grundgebühr mit drin) ist sie kurzer Hand auf Stoffwindeln umgestiegen und möchte nie mehr mit was anderem Wickeln.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windeln zu gross ?
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  2. Juhu, endlich keine Windeln mehr am Tag
    Von Evelyn im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  3. Windeln-Problem...undicht; nicht mehr so schlimm
    Von Zebra im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 20
  4. Plötzlich hält die WIndeln nicht mehr dicht ?!
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  5. Kilian hat KEINEN MRSA/ORSA Keim mehr - mehr auf Seite 7
    Von Vegas im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 181

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige