Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Thema: ⫸ Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

14.12.2017
  1. #41
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    Mmh ich weiss es nicht so genau aber ich schätze mal

    hier ein überblick über die monatlichen Ausgaben für ein 17 Monate altes Kind

    Windeln : 2 packungen windeln = 15€
    Essen und trinken - 20€ ( zu trinken gibt es wasser oder saftschorle, essen am Familientisch )
    Kita - 45€
    Klamotten - 30€
    sonstiges ???

    ich denke mit 150€ kommt man gut hin, das wäre dann das Kindergeld hihi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    Zitat Zitat von Marina Beitrag anzeigen

    Man darf aber nicht den Mehrbedarf an Wasser, Gas, Strom vergessen...
    Gerade hier habe ich ziemlich geschluckt, als vor ein paar Monaten die Nebenkostenabrechnung für die Zeit, die ich zuhause war kam.
    Das waren locker 600 Euro, die wir nachzahlen mußten.....

  3. #43
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    ich habe keine Kostenübersicht im Kopf. Kita mit Mittagessen kostet uns derzeit 72 Euro (noch super günstig; wird dann ca. 100Euro teurer, ab Juni 2009 glaub ich)

    Essen gibt es bei uns alles vom Familientisch und Windeln benötigen wir komplett nicht mehr, seit 01.01.09. Und vorher schon über ein halbes Jahr nur noch super, super wenige (für nachts).
    Kleidung kauf ich ja auch nicht jeden Monat. Saisonmäßig fallen da schon mal einige Kosten an (gerade für Schuhe), aber da bekommen wir auch immer mal von Greta's Großeltern etwas "gesponsert". Ich kaufe auch bei Kleidung meist günstig, da in der Kita alles eingesaut wird, ob nun Grasflecken, Essensreste, Sandflecken.........da brauch ich täglich neue Wäsche und sehe nicht ein, Markensachen zu kaufen, die dann völlig hinüber sind. Ich überlege gerade was ich an Frühlingssommersachen gekauft habe....vielleicht waren es 200 Euro. Es fehlen noch Sandalen, Badeschuhe etc. für den Sommer.

    Wie man erkennen kann, eine genaue Übersicht gibt es nicht.

    Ach ja, wir müssten für 2007 ne Menge an Nebenkosten nachzahlen, in dem Jahr war ich aber auch komplett mit Kind zu Hause und habe ordentlich geheizt und auch lief der PC, fernseher häufiger als jetzt.

    Gruß Nadine

  4. #44
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    Ein Kind kostet schon richtig viel Geld, das spüren wir echt jeden Monat.
    Hier mal eine kl. Übersicht:

    Kita: 275 Euro
    Windeln: ca. 23 Euro (Aldi-Marke)
    Essen für uns 3: ca. 270 Euro
    Klamotten: wenn es hoch kommt 5-10 Euro (kaufen das meiste auf Basaren bzw. gibt es auch mal was von der Oma zu Ostern/Weihnachten etc.)

    Wir müssen unser Geld schon gut zusammenhalten und schauen, dass wir möglichst viel sparen können. Auch das Geld, das wir von Omas mal für Evan bekommen, wird wirklich für ihn ausgegeben, sei es für Klamotten, größere Spielgeräte o.ä.
    Wir sparen schon für Evan monatlich 25 Euro, jedoch würde ich es nicht einsehen, ihm Hochzeit/Auto/Führerschein oder sonstwas zu bezahlen. Es schadet mit Sicherheit nicht, wenn er für sein Geld auch etwas arbeiten geht.

    Andrea

  5. #45
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    stimmt, rocca, wir haben allein für das letzte halbe jahr schon viel nachzahlen müssen. sind jetzt monatlich 50 euro mehr für strom/gas. schon heftig, liegt aber auch mit am nicht isolierten haus das wir die heizung volle pulle anhaben müssen damit es 20 grad werden.

  6. #46
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    An die vermehrten Nebenkosten habe ich auch schon gedacht.. Auch daran, dass ich momentan um einiges mehr an Lebensmitteln brauche, wenn ich den ganzen Tag daheim bin. Das wird mit Kind natürlich nicht besser.
    (Neue/gute) Klamotten und größere Anschaffungen für das Kind werde ich mir von meinen Eltern zu Weihnachten / Geburtstag / Geburtstag Kind wünschen - dann fällt da schon mal einiges weg.

    Was mir noch zusätzlich eingefallen ist sind halt die Babykurse (Pekip, Babyschwimmen usw) und eventuelle Behandlungen durch Osteopath und Heilpraktiker.

    Aber rein an Essen/Pflege/nötigste Klamotten seid ihr euch ja alle mit ca. 150 - 200€ einig .

    Danke :-)

  7. #47
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    Finde auch, dass man allerhand sparen kann, solange die "Kids" klein sind. Flohmärkte können helfen oder Gebrauchtes aus dem A&V. Meine Schwägerin hatte sich nahezu alles zusammengeborgt: ich glaube, sie hat nur die Wickelunterlage und die Sachen für die Heimfahrt selbst gekauft. Gerade die Sachen für die Kleinen sind nach kurzer Zeit der Benutzung nicht wirklich abgenutzt/ oft noch wie neu.
    Ich selbst bekam/ bekomme recht viele Sachen von einem Großcousin. Das hilft vorallem Janniks Kleiderschrank ab Größe 80 aufzumotzen. Der Junge ist ein Einzelkind und hat mehr als er braucht. Manches war einmal oder gar nicht getragen. Da freu ich mich doch!

    Anonsten setzen wir auf Vorsorge: die Hälfte aller Geldgeschenke werden für die Kinder angespart/angelegt, die andere Hälfte geht quasi in die Haushaltskasse für Anschaffungen laufender Art für die Kids. "Große Dinge" wie Auto, Führerschein etc. müssen sie später selbst bezahlen. Das angelegte Geld ist dann doch eher für Studium/Berufsbildungszeit gedacht. Studiengebühren, teure Fachbücher... da kann man die Kinder schon unterstützen, finde ich.

    Auch wenn die Lütten groß werden, sehe ich nicht ein, ständig Geld für Markenklamotten hinzulegen: da muss dann entweder Taschengeld draufgelegt werden oder es bleiben besondere "Anschaffungen" zu Feiertagen, wie Geb. oder Weihnachten. Das Schullandfahrten etc. teuer werden können sehe ich bei den Nachbarn: für 10 Tage "Wales" des Sohnes geht dieses Jahr der gemeinsame Wanderurlaub drauf... Da wird allerhand von den Eltern verlangt.

    Fazit: Kinder kann sich jeder leisten!

    Noch was zum "etwas bieten können": Klar fällt das mit mehr Geld leichter, als mit weniger. Dennoch gibt es viele preiswerte Freizeitaktivitäten, die kaum oder wenig Geld kosten... >einen Staudamm aus Ästen, Erde und Steinen an einem kleinen Bach anlegen, Schiffe fahren lassen und kleine Wasserräder bauen zB. kostet 0 €, beschäftigt die ganze Familie einen Nachmittag lang und die Kinder erinnern sich lange an diesen Nachmittag und die Eltern vielleicht auch...<

    LG Cosima

  8. #48
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    Zitat Zitat von seestern Beitrag anzeigen
    ...
    Aber rein an Essen/Pflege/nötigste Klamotten seid ihr euch ja alle mit ca. 150 - 200€ einig .

    Danke :-)

    200 Euro langen in dem Baby - Kindergartenalter bestimmt noch aus (ohne Betreuungsgebühren)

    Danach wächst man allmählich hinein und dann weißt du selbst was du in etwa ausgibst.

  9. #49
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    bei uns kommen wir pro kind auf ca 400 euro.
    jp hat allein 280 euro krippenkosten. die benzinkosten dahin rechne ich mal gar nicht mit ein. windeln u. pflegesachen sind auch meistens um die 50 euro. mal mehr mal weniger. lebensmittel kauf ich so oder so ein. einzig teures sind sein hoher verbrauch an fruchtzwergen u. obstbechern. das merkt man schon auch. ansonsten kauf ich ihm auch immer wieder neue sachen, man legt geld fürn urlaub beiseide oder es werden klamotten u. schuhe benötigt. und wie nadine schrieb. im kiga kann man tägl wenn nicht 2x tgl. klamotten wechseln. da gibts auch nur basar-ware und nur wenig "markenzeugs"

    charly kommt schon vom unterhalt auf 300 euro. dann noch die benzinkosten dazu wenn wir sie holen u. bringen. sind auch gut 100 euro benzin. dann untennimmste noch was vor ort, kaufst ihr n paar klamotten die nicht gerade vom kik kommen, das auch sie mal was schönes hat und wusch sind in den besuchsmonaten 500-600 euro futsch.

    kinder kosten geld, und es wird immer mehr, aber ich gebs gern für sie aus

    lg sabine

  10. #50
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel Geld braucht man mit Kind...?

    Hm, interessant, ich hab mir das noch nie durchgerechnet.

    Wenn ich das jetzt mal so überschlage, komme ich auf circa:

    250 Euro für Emilio (Gläschen, Windeln, Feuchttücher, Kleidung, Musikgarten, Fabelkurs, Babyschwimmen)
    200 Euro für Ilenia (Essen, Windeln, Feuchttücher, Kleidung, Musikgarten, Turnen, Schwimmen)

    Hinzu kommt ein enormer Mehrverbrauch an Wasser, Heizöl und auch Strom (dadurch, dass täglich Wäsche läuft, wir den ganzen Tag zuhause sind, statt wie früher nur abends heimzukommen, die Kinder im Sommer fast täglich baden müssen etc.)

    Dafür haben sich die Kosten für Ausgehen, Essengehen, Kino etc. minimiert.

    Andererseits ist Urlaub wiederum teurer geworden.

    Ab Januar kommen die Kiindergartenkosten dazu...

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Schuhe braucht ein Kind?
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 79
  2. Wieviel Geld braucht man für Familie mit Kind?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige