Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: ⫸ Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

16.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Jonas wurde ja gestillt - und hat bis weit über ein Jahr nichts nennenswert anderes getrunken. Da hieß es, 2 Stillmahlzeiten seien ausreichend. In den Breimahlzeiten ist ja auch noch Flüssigkeit drin.
    Daher denke ich mal, dass es genug Flüssigkeit für Finja ist.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Hallo Anika,
    mit dem Thema beschäftige mich auch gerade, da Emilia auch weniger trinkt (sie ist im korrigierten Alter ja fast genauso wie Finja). In dem GU Buch "Unser Baby" habe ich dazu ne Tabelle gefunden, wonach Babys vor Einführung der Beikost 700 bis 850ml Milch pro Tag trinken im Durchschnitt und danach, dort ab dem sechsten Monat angegeben, nur noch 500 bis 600ml. Das kommt bei Finja ja genau hin.
    Bei Emilia ist es momentan auch genau diese Menge, und Tee, Schorle oder gar Wasser kriege ich so gar nicht in sie rein, weder über die herkömmlichen Fläschchen noch über den Trinklernbecher (den sie zwar immer wieder interessiert begutachtet und durch die Gegend rollt aber leider nicht benutzen möchte... ).

    LG, Penelope

  3. #23
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Echt? Ab 6 Monate trinken sie wirklich soviel weniger? Ist ja komisch! Aber so lange es normal ist passts ja, danke Penelope!

  4. #24
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Also ich glaube ja, dass kein Kind vor der vollen Wasserflasche/-tasse verdurstet und würde nie Saftschorle anbieten o.ä. nur damit das Kind was trinkt. Meistens trinken sie dann davon eher "unnötig" viel, nehmen dann Kalorien auf, die beim Essen wieder fehlen und machen sich die Zähne kaputt. Also es gibt hier auch ab und zu Saftschorle, und auch im heißen Sommer hab ich mal darauf zurückgegriffen, wenn ich ein ungutes Gefühl hatte. Theresa trinkt auch erst mehr, seit sie vom Familientisch mitisst, Brei hat ja auch noch viel Flüssigkeit. Und auch jetzt trinkt sie tagsüber noch sehr wenig und erst abends etwas mehr. Ich mach mir da keinen Kopf. Wenn es etwas Salzigeres zu essen gab, dann trinkt sie auch mehr, also sie merkt schon, wenn sie Durst hat - von daher wird sie schon nicht austrocknen .

  5. #25
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Ja Danie, da gebe ich dir Recht. Zum Glück mochte Emilia die Schorle sowieso nicht. Aber Wasser eben leider auch nicht. Ich rühre ihren Brei jetzt immer etwas wässriger an, damit sie darüber mehr Flüssigkeit aufnimmt.

    LG, penelope

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Oh man war ich grade verwirrt. Haben den Anfangsthread gelesen, dann auf den Ticker geschaut, dann wieder den Thread gelesen, auf den Ticker geschaut und mich dann gefragt, ob es da ernsthaft um ein 2,5 Jahre altes Kind geht *lach*

    OK, also dann Anika, ich schließe mich großteils Danie an. Biete ihr doch einfach immer wieder Wasser oder Tee an. Sie bekommt ja noch genug Milch und bei den Temperaturen reicht das auch aus. Timo bekommt auch keine sonstige Flüssigkeit momentan. Ich glaube eine genaue Richtlinie gibt es da nicht.

  7. #27
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Simon trinkt Fencheltee, ca. 100 bis 160 ml am Tag. Heute Nacht habe ich ihm zum ersten mal WASSER statt die Brust angeboten - und er hat ohne murren getrunken..
    Mein Kinderarzt hat auf die gleiche Frage, ob sein Trinkverhalten ok ist, gesagt: DAS ENTSCHEIDET GANZ ALLEINE ER. Die Kleine meiner Freundin trinkt auch nur 30ml am Tag, wird aber noch ab und zu gestillt (Simon nur noch abends). Es ist echt Sache der Kleinen - solange Du immer anbietest.

    Liebe Grüße

  8. #28
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    @Nuni
    lach, ich wollte dich nicht verwirren :-)

    Klar, anbieten tu ich es ihr immer wieder und ich hab ihr heute die Trinklerntasse mit Wasser zum Spielen gegeben in der Hoffnung, dass sie es so toll findet und den Sauger von sich aus findet. Aber war nix.

    Welches Wasser nehmt ihr? Hab jetzt Leitungswasser genommen weil wir nur Wasser mit Kohlensäure haben. Saftschorle wollte ich ihr gar nciht erst anbieten damit sie nicht auf den Geschmack kommt. Fencheltee und Wasser müssen reichen.

  9. #29
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    wenn sonja nichts trinken will, warte ich bis sie hungrig wird, dann trinkt sie problemlos (mußte sein, der stuhl war zu hart, mit der methode ist er jetzt wieder weich). der hunger kommt ja trotzdem eine halbe stunde später, sie trinkt/ißt dann auch gleich viel wie immer. also die flüssigkeit nimmt ihr nichts weg, will ich damit sagen.

    lg sweety

    p.s. fencheltee mit/oder leitungswasser

  10. #30
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Sweety, auch das hab ich schonmal versucht. Aber da wartet sie lieber auf die Milch und schubst den Tee raus und wenn ich ganz viel Pech hab sammelt sie den Tee der bereits im Mund war und spuckt ihn mir dann komplett entgegen....

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Schuhe braucht ein Kind?
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 79
  2. Wieviel Schrank braucht ein Junge?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 38
  3. Wieviel Geld braucht man mit Kind...?
    Von giza im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 83
  4. Wieviel Fleisch braucht ein Kleinkind?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  5. Wieviel Geld braucht man für Familie mit Kind?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige