Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: ⫸ Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

17.12.2017
  1. #11
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Hast Du auch mal zwischen Latex un Silikon probiert?

    Sarah mag nur Latex und auch nur die Trinklernsauger von NUK...*g*

    Nee...oh man, auf was man alles achten muss. Also kauf ich morgen mal nen Latex Sauger.

    Danke!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Unser Kia hat letztens gesagt,wenn Pipi in den Windeln ist und die Schleimhäute nicht trocken sind,ist alles im grünen Bereich.
    Felix bekommt ja auch über den Brei und die Mumi die er Nachts noch trinkt Flüssigkeit.

    Ansonsten würd ich Dir auch dazu raten es mit verschiedenen Herstellern und Latex und Silikon zu versuchen und Geduld zu haben.
    Emily hat in Felix Alter auch noch nicht mehr getrunken und heute trinkt sie auch mal so und mal so.
    Meistens zwar ungefähr 1,5 Liter,manchmal aber auch nur 800 ml.

    Bleib einfach dran,irgendwann "platzt der Knoten" und er trinkt auch sein Wasser!

    Bussi,Jessi

  3. #13
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    jessi, ich glaub das ist wirklich bei allen so: zuerst tun, als ginge das GAR NICHT, und irgendwann klappts dann doch

    bei helene war das ausschlaggebende auch die wassertemperatur (sie mag nur warmes), das gleiche auch beim brei. nur diese tage hat sie GOB aus dem glas auch ohne erwärmen gegessen.

    @tanja: hast du schon versucht, die flüssigkeit im essen unterzuschummeln? also zb brei oder fläschchen flüssiger anrühren? müsste eigentlich auch funktionieren, oder?

    lg, karin

  4. #14
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Ich muss den Thread noch mal hochholen.

    Unser Trinkproblem ist immer noch da. Felix hält einfach nicht viel davon. Mittlerweile hat er auch kaum noch nasse Windeln. Das macht mir etwas Sorgen. Er sieht jetzt nicht ausgetrocknet aus und ist auch fit, aber ich hab Angst, das die Nieren schädigt.

    Habt ihr noch Tipps? Ich hab schon Sauger in allen Varianten ausprobiert, aber versteht nicht, das man daran saugen muss. Das einzige was halbwegs geht ist ein Becher oder Glas, aber da geht viel daneben und ich hab keine Kontrolle darüber, wieviel er trinkt.

    LG Tanja

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Hast Dus schon mal mit nem Strohhalm probiert? In Felix Alter klappt das bei den meisten Kindern schon ganz gut und macht meist auch Spaß. Ansonsten würde ich sagen immer wieder den Becher anbieten, auch wenn was danebengeht. Ist im Prinzip eh viel besser als eine Flasche oder Trinklernbecher. Wenn er so wenig nasse Windeln hat würde ich vielleicht auch das Essen eher wässriger gestalten, also z. B. Suppen füttern oder den Brei flüssiger anrühren als sonst usw. Wie schauts denn mit Obst aus? Gibt ja auch Obstsorten, die eher wässrig sind, dann würde ich davon auch viel geben. Eben alles was Flüssigkeit zuführt.

  6. #16
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Hi Tanja!

    Ohje, das zieht sich ja dann ganz schön bei Euch.
    Wir hatten das Problem auch und ich kann Deine Sorgen gut verstehen, bei uns hat es aber nicht so lang gedauert.

    Ich fürchte, das einzige, was Du machen kannst, ist ausprobieren.
    Fabio hat am Anfang nur aus diesen Flaschen getrunken, die man so im Supermarkt mit verschiedenen Getränken kaufen kann,... ach, jetzt such ich mal ein Foto, das ist so doof zu erklären... - so ich finde kein Bild, also diese Flaschen, wo man diesen weißen Plastiknippel hoch zieht und dann trinken kann, weißt Du, was ich meine?
    Und daraus hat er dann auch nur O-Saft mit Wasser getrunken, was ich eigentlich gar nicht toll fand, aber ich war erstmal froh, dass er überhaupt was trinkt. Das waren dann auch erstmal nur ein paar Schluck am Tag, aber da hab ich ihn nachts noch öfter gestillt und denke, da hat er sich dann den Hauptteil geholt.
    Später hat er dann auch aus einem Trinklernbec her getrunken, aber nur aus dem von NUK, der Aventbecher oder der Tupperbecher ging gar nicht.
    Heute trinkt er immernoch aus dem NUK-Trinklernbecher, oder auch manchmal aus einem normalen Becher und ertrinkt mitlerweile ungesüßten Früchtetee oder stilles Wasser. Ich schätze er trinkt so 300 - 400 ml am Tag, weiß es aber nicht genau.

    Probier einfach noch ein bisschen was aus, ich bin sicher, Felix wird auch bald ordentlich was trinken.

    LG,

    Jules

  7. #17
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Jules Idee ist super.Du meinst doch diese Flaschen mit dem Sport Aufsatz den man hochziehen muss mit dem Loch in der Mitte,oder?

    Weil ich letzens die Trinkflasche zu Hause vergessen hatte und Emily unterwegs Durst bekam,hab ich ihr im Schlecker Apfelsaftschorle in so einer Flasche gekauft und es ging auch nix daneben.Das haben die Kleinen schnell raus.

    Emily liebt auch ihre Strohalmflasche und mag kaum aus was anderem trinken.Die hab ich bei dm gekauft.Lässt sich oben zu machen und kann nicht auslaufen.Also optimal.Vielleicht wäre das auch was für Euch.

    Drück die Daumen dass Ihr bald was findet woraus Felix schön trinkt!

    Bussi,Jessi

  8. #18
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Hi Tanja,

    wir hatten das Problem ja auch so lange. Bei Lucy hat das Trinken dann geklappt, nachdem sich meine Freundin kaputt gelacht hat, weil Lucy so ein Gesicht gezogen hat, nachdem sie Wasser aus dem Becher getrunken hatte. Auch heute habe ich das Gefühl, dass sie lieber trinkt, wenn ich es ihr vor mache und dann will sie auch den Becher / Glas. Aus was Anderem trinkt sie auch nicht ....
    Mein Arzt hat damals ja auch gesagt: man kann da nix erzwingen - irgendwann kommt das von ganz allein.
    Ich habe den Brei immer mit Wasser verdünnt.
    Viel Erfolg!!!

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schmusetiger85
    Ort
    bei Bamberg
    Alter
    32
    Beiträge
    3.743
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    hey tanja,

    auch bei uns besteht weiterhin das Problem das l-s NIX trinkt (höchstens mal 2-3 schlücke wenn sie wirklich wirklich durstig ist)
    ich weiß leider keinen rat mehr, außer das es uns genauso geht und du nicht alleine bist *liebdrück*
    Achja l-s mag auch keinen Tee, Saft, schorle. Nix außer pures Wasser. Warmes trinkt sie mir gar nicht, zuu kaltes auch nicht! Das ist echt zum haareausraufen!! Mache mir auch total sorgen, aber leider können wir unsere kleinen nicht zwingen

    LG Kerstin

  10. #20
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wieviel Flüssigkeit braucht ein Baby?

    Ha, doch was gefunden was zu unserem Problemchen passt. Ich krieg nämlich auch keine Flüssigkeit in Finja rein. Sie trinkt nachts eine Flasche mit 200ml Milch, vormittags eine Flasche mit ca. 150ml Milch, mittags gibts Brei, nachmittags will sie neuerdings keine Milchflasche und abends gibts dann den Milch-Getreidebrei mit 150ml Milch. Reicht das an Flüssigkeit? Bisher konnte mir noch niemand sagen, wieviel ml ein Baby täglich überhaupt braucht.

    WIr lernen gerade mit den Nuk Trinklernbecher aber so ganz klappts noch nicht. Nuby will sie auch nicht, avent auch nicht (nur ihre Milch)....

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Schuhe braucht ein Kind?
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 79
  2. Wieviel Schrank braucht ein Junge?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 38
  3. Wieviel Geld braucht man mit Kind...?
    Von giza im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 83
  4. Wieviel Fleisch braucht ein Kleinkind?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  5. Wieviel Geld braucht man für Familie mit Kind?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige