Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: ⫸ Wieder Staphylokokken

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Wieder Staphylokokken

    Hallo,
    am Sonntag entdeckten wir bei Kilian 2-3 "Mückenstiche", im Laufe der Nacht und gestern früh wurden aus diesen Stichen wieder viele verschiedenen große Pusteln :shock:

    Hab nichtmehr an Mücken gedacht, sondern mein Verdacht fiel wieder auf Staphylokokken.
    Letztes Jahr im Oktober, war es nämlich haargenau so. Es fing mit einer Pustel im Nacken an. Unsere damalige KiÄ ( :-x ) diagnostizierte Windpocken!!! Es wurde also eifrig gepudert aber eine Besserung trat nicht ein.
    Sind dann mit Kilian ins Kinderhospital und bekam dort die Antwort "Das sind doch keine Windpocken - sondern wahrscheinlich Staphylokokken. Ihr Sohn muss hierbleiben".
    Kilian bekam eine Braunüle in den Kopf und mehrmals täglich Antibiotika, da die Gefahr einer Sepsis sehr hoch war. Wir blieben 5 Tage im KH und durften dann endlich nach Hause.
    Habe darauf ein ernstes Wörtchen mit der KiÄ gesprochen und sofort den Arzt gewechselt.

    Soweit die Vorgeschichte, zurück zu gestern.
    Wir mussten gestern Abend in der Praxis erscheinen, gleich ins seperate Behandlungszimmer über einen extra Eingang. Die KiÄ warf einen Blick auf die Pusteln und Pickel und sprach unsere Befürchtung aus: Staphylokokken!

    Am 07.08. wird nun ein Immuncheck vorgenommen, da es bei Kilian nun schon zum 2. Mal aufgetreten ist und die Vermutung, dass irgendwas mit seinem Immunsystem nicht in Ordnung ist, ist da :-? (Und das nach knapp 9 Monaten Stillzeit :-| )

    Staphylokokken können auch durch eine entzündete Wunde o.ä. auftreten, z.B. aufgekratzte Hitzepickel. Das können wir aber bei Kilian ausschließen, da ich ihn mir täglich ansehe und mir nichts aufgefallen ist.

    Zum Glück haben wir es, dieses Mal, früh genug erkannt und Kilian bekommt nun ein spezielles Antibiotika (Staphylex), ist ein Trockensaft den er 3x täglich einnehmen muss. Außerdem müssen wir die betroffenen Hautstellen mit Fucidine (Hautantibiotikum) eincremen.

    Ein Abstrich wurde ebenfalls gemacht und Freitag müssen wir nochmal zur KiÄ.

    Dem kleinen Wurm bleibt auch nichts erspart :-?
    Mache mir echt Gedanken, weil er nun schon wieder Antibiotika einnehmen muss... aber anders ist es (leider) nicht in den Griff zu bekommen.

    Hoffentlich, wirkt das orale Antibiotika und er muss nicht schon wieder ins KH um es venös zu bekommen.


    besorgte Grüße,
    Simone


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Hallo Simone,

    ich wünsche dem kleinen Mann gute Besserung. Drücke Euch die Daumen das das Antibiotika wirkt.



    Gruss
    Kirsten

  3. #3
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Oje - das klingt ja nicht so gut. Ich wünsch Kilian, dass das Antibiotika gut und schnell anschlägt und er diese Dinger bald los ist.

    LG, Jana

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    gute besserung dem kleinen kilian!

    sabine

  5. #5
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Gute Besserung dem kleinen Mann!

    Ich wünsch euch, das es ganz schnell vorbei ist und er zuhause bleiben kann!

    LG

    Amelie

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Oweia! Gute Besserung für den kleinen Mann!

    LG
    von Bianca & Jolina

  7. #7
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard

    Oh nein! Der arme, kleine Schatz muß aber auch was mitmachen.
    Wie gut, das Du schon so sensibel auf die Anzeichen reagiert hast, das erspart Euch ja den KH-Aufenthalt.
    Hoffe, dass Euch die weiteren Untersuchungen Aufschluß geben können.
    Gibt es vielleicht irgendwie Möglichkeiten sein Immunsystem zu stärken, wenn er dieses erneute Auftreten der Krankheit überstanden hat?

    Wünsche Kilian von mir "Gute Besserung"!!
    Sei schnell wieder fit kleiner Mann!!! :-)

  8. #8
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Danke für eure Genesungswünsche, hab sie weitergeleitet.

    Es sind 3 neue (noch kleine) Pickel da :-? habe sie gleich mit dem Hautantibiotika eingerieben und hoffe, dass es ihnen damit gleich an den Kragen geht.

    Das Staphylex muss anscheinend furchtbar schmecken, es riecht schon fürchterlich. Kilian muss den Saft 3x am Tag bekommen und es ist jedes Mal ein Kampf. Allein wenn er die Flasche schon sieht, isses vorbei. Vom Löffel nimmt er den Saft garnicht, habe eine Spritze mit dem spritze ich den Saft Kilian in den Mund - aber meistens spuckt er den Größteil raus, den Kopf von rechts nach links und verschließt den Mund. Es ist echt ein Kraftakt und ich find´s furchtbar, dass ich mich energisch dagegen durchsetzten muss und ihm den Kopf/Hände festhalten muss :-|
    Aber anders würd er es garnicht einnehmen.

    Ich hoffe, dass es bald überstanden ist.

    @Karen, ich weiß das weitere Vorgehen noch nicht... meine KiÄ will erstmal das Immunsystem checken und dann weiterüberlegen, glaube, es gibt Medis dafür.

    Gruss
    Simone

  9. #9
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard

    Oh nein, das ist natürlich auch eine blöde Sache, da schmeckt der Saft auch noch nicht mal... Steht da vielleicht irgendwas auf der Gebrauchsanweisung, wie man den für Kinder irgendwie "nett verpacken" kann? Vielleicht so in Tee oder so? Wenn ich mich so an die Erzählungen meiner Mama errinnere, dann mußten sie damals alles was ich in Tablettenform bekommen sollte zerbröseln und irgendwie unter Joghurt rühren oder so. Ich hätte immer steif und fest behauptet, ich könnte die Tabletten nicht runterschlucken und hab den Mund wie verrückt zugekniffen. *lach* Das muß wohl auch so ein Drama gewesen sein...

    Ja, also ich war nach dem Hörsturz Ende 2001 auch los wegen meinem Immunsystem. Das war ja durch das ganze Cortison, was ich bekommen hatte, völlig im Eimer. Ich hab dann was hömophatisches bekommen, was mich langsam wieder aufgepeppelt hat. Aber halt ohne richtige Medizin.

    Hoffe, Ihr habt das bald überstanden!!

  10. #10
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Och ne,

    ich kann mich noch gut an letztes jahr erinnern und habe mitgelitten.

    Das kann es doch echt nicht sein.

    Drücke Kilian von mir, der arme kleine Kerl.

    Mensch, wie kann denn sowas sein. Ich hoffe, dass trotz allem Kilians Immunsystem in Ordnung ist und ihr das auf Dauer in den Griff bekommt.

    Vielleicht kann man eine Sensibilisierung machen. Bin gespann tauf Morgen. Und drücke euch fest die Daumen.

    Wenn man weiß, dass man was fieses schjlucken muß, dann will man sich mit allem wehren, was man hat. aber Kilian versteht noch nicht so gan was los ist. Und da kann man ihm das nicht verüblen.

    Ich wünsche euch alles Liebe und viel Glück für morgen.

    LG evelyn

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Terrassenmöbel wieder schön bekommen? UD: Alles wieder gut
    Von Nadja im Forum Du und Dein Garten (oder Terrasse / oder Balkon)
    Antworten: 23
  2. Wieder da... und wieder weg... und wieder da ;-) 3.7.
    Von linchen im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 24
  3. Ich ziehe mal wieder um :-) - WIEDER DA!
    Von Corinna im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 10
  4. Bauchschmerzen wegen Staphylokokken
    Von Heike HM im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige