Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Wie/womit begann Eure Geburt?

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ... nichts von beidem

    8 14,81%
  • ... Blasensprung

    15 27,78%
  • ... Wehen

    31 57,41%
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: ⫸ Wie/womit begann Eure Geburt?

11.12.2017
  1. #1
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Wie/womit begann Eure Geburt?

    Mich würde interessieren, wie bei Euch die Geburt begann? Bei mir soll es ja auch bals soweit sein!

    Wenn ich ne Auswahlmöglichkeit vergessen habe....sorry.

    Nadine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    klingham76
    Gast

    Standard

    Bei mir mit Wehen 2 Tage nach Geburtstermin.
    Ich hatte zwar schon die letzten 2 Wochen vor der Geburt immer wieder Wehen, aber die das waren nur nicht schmerzhafte Vorwehen. 2 Tage nach Geburtstermin bin ich dann plötzlich nachts mit Rückenschmerzen aufgewacht, die sich dann binnen weniger Stunden zu richtigen starken Wehen entwickelt haben.

    LG
    Michaela

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo NAdine!
    Also bei Theresa gings mit nem Blasensprung in der 35. Woche los und bei der Kleinen wurde in der 40. Woche eingeleitet.
    Viele Grüße und alles Gute
    Nicole

  4. #4
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard

    Also bei Luca ging es abends mit ein paar unregelmäßigen Wehen los... früh morgens am nächsten Tag gegen 4 Uhr hatte ich sie dann regelmäßig und hab dann meinen Schatz geweckt, gegen halb sieben morgens waren wir dann im Krankenhaus.

  5. #5
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Schon mal danke euch zwei, für die Antworten!
    Bin doch schon soooooooooooo gespannt und man hört ja bei jedem ziepen in sich hinein, ob's nun los gehen könnte!

    Aufregende Zeit.

    @Luca
    vielen Dank auch für Deine Antwort!

  6. #6
    klingham76
    Gast

    Standard

    Das stimmt. Die letzten Wochen sitzt man echt wie auf glühenden Kohlen. Besonders, wenn der Geburtstermin verstreicht. Ich wünsche dir viel Geduld, und dass die letzten zwei Wochen nicht all zu beschwerlich sind bei dieser Hitze.

    LG
    Michaela

  7. #7
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu,

    Bei mir war es so....am 15.11. hatte ich nochmal einen Termin beim FA, ET sollte der 01.12. sein. Von Wehen keine Spur, Muttermund war so wie er wohl sein sollte in diesem Stadium...geschlossen.

    Am 17.11. ging es abends los...Ich hatte den ganzen Tag ueber nichts, keine Vorzeichen, nix...abends ab ca. 21 Uhr bekam ich dann Schmerzen als ob die Mens jeden Augenblick kaeme, dazu dann Schmerzen im Nierenbereich und einen Moerderdruck auf der Blase. Der Bauch schmerzte als ob man die uebelsten Magenkraempfe und Blaehungen hatte....Die Wehen waren extrem heftig und liessen auch nicht nach...und nach 11 Stunden am 18.11. hatte ich Kenny dann im Arm.

    Blasensprung hatte ich keinen. Im KH wurde die Fruchtblase geoeffnet...

    Es kann eigentlich imemr zu jeder Zeit losgehen, gerade in den letzten Wochen...

    Gruss,
    claudi

  8. #8
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Guten Morgen!

    Bei mir wurde beide Male eingeleitet, bei ET+9 und ET+6. Also nicht hilfreich :-) Ich wünsche Dir, dass es bald losgeht und alles glatt läuft!

    LG
    Tatjana

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Bei mir begann es mit Wehen (nach GV) 2 Tage nach ET. Allerdings hatte sich der Muttermund zuvor schon auf 3-4 cm geöffnet, ohne dass ich viel davon mitbekommen hatte. Einige Vorwehen hatte ich schon, aber nicht der Rede Wert.

    Ich wünsche Dir alles Gute!

    LG
    Ulla

  10. #10
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    irgendwie muntert mich das nu alles nicht auf.. im höchstfall noch 16--20 tage den faulpelz in mir rumtragen.. ich mag auch nimmer

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. @ Mamis und besonders NFPler: Wie waren eure Zyklen nach der Geburt?
    Von Happy_M im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 18
  2. Womit verhütet Ihr nach der Geburt?
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige