Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: ⫸ Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

18.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Frage ⫸ Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Hallo ihr Lieben,

    hätte ja nicht gedacht, dass ich als Vierfachmami und Zum-dritten-Mal-Stillerin mich hier nochmal mit einer Frage melde .

    Wie hier http://www.couchwives.de/schwangersc...tml#post927236 geschrieben, habe ich mengenmäßig absolut ausreichend MuMi, sie scheint aber nicht nahrhaft/fettig genug zu sein .

    Auf Anraten der KiÄ rühre ich nun 1-2 Fläschchen pro Tag 1er-Milch an, damit David und Julius etwas mehr auf die Rippen kriegen. Ganz toll finde ich das nicht, denn ich platze dabei fast . Darum nun meine Frage: Wie könnte ich die MuMi nahrhafter machen?

    Hatte schon überlegt, ob ich jeweils vor'm Stillen etwas abpumpe, sprich die Vormilch, die ja eher wässrig ist, so dass die Jungs mehr von der dickeren Hauptmilch bekommen.

    Fällt euch sonst noch etwas ein? Vielleicht Sahnetorte essen ? Wobei ich dabei befürchte, dass dann eher ich als meine süßen Kleinen das Hüftgold bekomme .

    Liebe Grüße
    Vihki


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Den Trick mit Sahne Trinken hab ich tatsächlich mal irgendwo gelesen. Aber ob es nur ein Ammenmärchen war, weiß ich leider nicht .

  3. #3
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Ich kann dir leider auch nicht helfen, meine Stillerfahrung beträgt ja noch nicht mal 3 Monate. Aber Stefanie hat mir mal den folgenden Link geschickt, vielleicht weiss man dort mehr?

    Stillen-und-Tragen.de • Foren-Übersicht

    LG, Pasta

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Ich bin ja nun der absolute Stillanfänger, aber wenn Du die Vormilch abpumpst bekommen Deine Jungs vielleicht zu wenig Flüssigkeit? Die ist doch zum Trinken gedacht und wenn Du das wegpumpst fehlt doch was, oder?

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    @ Judith: Tja, ich weiß nicht, ob ich das mit der Sahne wirklich ausprobieren sollte .

    @ Pastapronta: Danke für den Linktipp; da schaue ich mich nachher mal um.

    @ Nuni: Hmh, das mit dem Flüssigkeit fehlen: Eigentlich denke ich ja auch, dass der Körper das schon genau richtig zusammenstellt. Auf der anderen Seite trinken David und Julius selten die Brust leer. Eben habe ich z. B. Julius gestillt; und er war komplett abgefüllt, die Brust hat aber noch "Reserve". Darum meine Überlegung, evtl. die Vormilch abzupumpen und wegzuschütten .

    Danke schon mal für eure Antworten!

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Das gleiche Problem besteht bei mir auch vihki! Meine KiÄ meinte, da kann man nix machen. Manche Frauen produzieren und produzieren, aber eben nur Wasser!
    Nährwert läßt sich nicht "steigern", menge ja!

    Ich muss auch zufüttern, was ich nicht optimal finde

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Jacky
    Ort
    Stade
    Alter
    36
    Beiträge
    1.562
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Also ich kann dir Sahne, Malzbier und Haferschleim empfehlen. Das sind die Tipps meiner Hebamme gewesen.
    Ich habe fleißig Malzbier getrunken und dadurch meine Milch nahrhafter gemacht. Ich denke zumindest mal, dass es funktioniert hat.

  8. #8
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Also mein Stand ist, dass das alles Blödsinn ist. Vielleicht gibt es in Wirklichkeit doch mehr leichte Kinder, als die Kurve im U-Heft uns glauben lässt, nur werden sie alle dermaßen gemästet, dass sie in die Statistik passen...
    Vormilch abpumpen würde ich nicht, weil ich auch denke, der Körper mischt sich die Milch schon so zurecht, wie die Kinder es brauchen. Und dass manche Frauen nur Wasser produzieren gehört soweit ich weiß auch zu den Ammenmärchen, ebenso wie das Sahne trinken oder fettreich essen. Man kann seine Milch kostenlos untersuchen lassen, vielleicht wäre das was? Sucht Euch doch über das Internet eine AFS oder LLL Stillberaterin und kontaktiert diese mal, die sind für Stillberatung ausgebildet, während die Hebamme das in der Regel unter anderem mal in ihrer Ausbildung angeschnitten hatte. Bei Stillproblemen jedweder Art würde ich immer empfehlen, eine Stillberaterin zu kontaktieren. Vielleicht meldet sich Amelie ja noch zu Wort...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #9
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Durch Ernährung die Muttermilch zu beeinflussen ist eigentlich fast unmöglich.

    Wieviel wiegen sie zu wenig, woran erkennt der KiA das und über welchen Zeitraum hin wurde das beobachtet? Ich mein zwei Wochen sind mM nach echt zu wenig um das zu beurteilen.

    Sie sehen auf den Bilder fit, fidel, gesund aus. Sie schlafen 12 Stunden durch, sie sind nach einer Mahlzeit zufrieden.

    Ich seh absolut gar keinen Grund zum was ersetzen?!

    LG

    Amelie

  10. #10
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie Muttermilch "anfetten"/anreichern?

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Also mein Stand ist, dass das alles Blödsinn ist. Vielleicht gibt es in Wirklichkeit doch mehr leichte Kinder, als die Kurve im U-Heft uns glauben lässt, nur werden sie alle dermaßen gemästet, dass sie in die Statistik passen...
    Klingt nicht unplausibel.

    Ich bin gespannt, ob hier noch weitere Erkenntnisse kommen. Ich mache mir auch ab und zu Gedanken, weil Anna so lang und schmal ist. Sie ist mit sehr viel Gewicht gestartet, die Zunahme ist aber eher am unteren Ende des Durchschnitts (höchstens 150g/Woche). Außerdem meldet sie sich sehr oft zum Stillen, etwa alle 2 Stunden, nachts alle 2-3 Stunden.

    Andererseits ist sie superfit, glücklich, zufrieden und lebhaft. Deshalb denke ich eigentlich, dass alles in Ordnung ist.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige