Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: ⫸ Wie lange Krankenhausaufenthalt?

16.12.2017
  1. #31
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Zitat Zitat von sunrise Beitrag anzeigen
    Melli, oft werden die Kleinen gar nicht gewaschen, ausser das Fruchtwasser ist zum bsp. grün. Sie sind ja nicht dreckig

    LG, Miriam
    AH danke! Ich dachte die werden immer gewaschen.

    LG Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Hallo!

    Ich war Mittwoch, 10.08.05, nachmittags rein, Jolina kam am 11.08.05 03.32 Uhr und entlassen wurde ich am Sonntag, den 14.08.05. Ich hatte eine natürliche Geburt.

    LG
    von Bianca & Jolina

  3. #33
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Ich hatte eine normale Geburt, allerdings ging es mir danach nicht sehr gut. Dennoch wollte und durfte ich am 3. Tag nach Hause, d.h. Lisa ist am 4.3. nachmittags geboren und am 7.3. durften wir nach Hause, und das eigentlich schon morgens, aber da der Arzt zu meiner Abschlussuntersuchung erst nachmittags kam, mussten wir noch so lange warten. Wenn ich nicht gefragt hätte, hätten sie mich vielleicht auch länger drin behalten. Die Schwestern haben noch gemeint, dass sie kaum glauben, dass ich mit dem HB-Wert schon nach Hause dürfte, aber der Arzt hat es für ok befunden. Obwohl wir zu dritt in einem tollen Familienzimmer waren, wollte ich nach Hause. Daheim ist halt daheim. Bei einem 2. Kind würde ich wohl gerne eine ambulante Geburt haben wollen, wenn es mir nicht so schlecht geht wie bei der ersten.

    lg Katja

  4. #34
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    @Melli: ich finde es absolut unnötig, dass ein Baby gewaschen wird, insbesondere nicht nach einer Wassergeburt (hatte ich).

    Eigentlich macht man das heutzutage nicht mehr. Die Babys behalten so ihren eigenen Hautschutz.

    LG
    Ulla

  5. #35
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Hallo,
    Kilian wurde am 10.07. um 16.38 Uhr geboren, 3 Wochen vor ET.
    Die Geburt war eine Traumgeburt, kein Riss, kein Schnitt, keine PDA - Kilian hatte allerdings danach schlechte Eisenwerte und eine mittelstarke Gelbsucht, das Stillen klappte auch alles andere als gut .... am 14.07. wurden wir dann endlich entlassen.
    Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich schon am 10.07. wieder nach Hause gehen können - mir gings prächtig.


    Gruss
    Simone

  6. #36
    klingham76
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Hallo Plitsch,
    ich war nach einem Notkaiserschnitt mit Komplikationen genau eine Woche im Krankenhaus. Ich bin gegangen, sobald ich wieder halbwegs auf den Beinen war. Krankenhäuser find ich auch schrecklich. *wink zu Ulla* Außerdem haben die da auch heimlich Sachen gemacht, die ich eigentlich nicht wollte, z.B. nachts zugefüttert!!!

    @ Nadine:
    Also, mir wurde das Stillen im Krankenhaus eher erschwert als erleichtert. Jeder hat etwas anderes erzählt und geholfen hat mir kaum jemand. Ich habe dann Abpumpen und Mumi mit der Flasche füttern müssen.
    Zu Hause hat dann das Stillen mit Hilfe der Hebamme nach nur einem Tag reibungslos funktioniert!

    LG
    Michaela

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Hallo,

    ich bin Samstags vormittags in KH und Donnerstags vormittags wieder raus.Das stillen hat am Anfang nicht geklappt und da ich durch die Saugglocke sehr viel Blut verloren habe musste ich 5 Tage drin bleiben.

    Kirsten

  8. #38
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    @ulla-Ach so!

    Das ist ja interessant, dass Du eine Wassergeburt hattest, schwebt mir im Moment(so ganz ohne dass ich mich jetzt mit allen Geburtspositionen auseinandergesetzt habe) auch vor.

    Ich mach mal nen Thread auf, oder gucke obs dazu schon einen gibt.

    Danke!

    LG Melli

  9. #39
    aufsteigender Junior
    Ort
    Nettetal
    Alter
    44
    Beiträge
    673
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Ich hatte Montagnachmittag den KS und durfte am Freitag nach Hause.

    LG Karin

  10. #40
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

    Hallo,

    ich bin nach dem KS nach 5 Tagen heim auf eigenen Wunsch. "Normal" sind es wohl 7 Tage bei KS, aber mir war das einfach alles zuviel. Ständig das wechselnde Personal, wo jeder etwas anderes machte. Die Krönung war ja dann, das die eine Schwester Paul -ungefragt- ständig zugefüttert hat und sich dadurch mein Milcheinschuß verzögerte und er nicht an die Brust ging!

    Hätte ich nochmal die Wahl, dann würde ich wenn möglich ambulant entbinden.

    LG Tiffi

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange im Juniorbett?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  2. Folgemilch 3 , wie lange ?
    Von Mama25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  3. Wie lange Mittagsschlaf?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige