Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Wie lange KiWa nutzen?

12.12.2017
  1. #1
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ Wie lange KiWa nutzen?

    Hallo Ihr erfahrenen Mamas!

    Mich würde mal interessieren, wie lange Ihr Eure Kinderwagen benutzt habt/vermutlich benutzen werdet?

    Irgendwann nimmt man vermutlich nur noch den Buggy, oder benötigt man schon beides noch lange parallel?

    Wie war das bei Euch?

    Wir werden unseren KiWa auf jeden Fall behalten (für 2.Kind), aber würden ihn evtl.verleihen, wenn wir ihn nicht mehr genug nutzen würden.

    Wie sind da Eure Erfarungen?
    Sarah wäre dann ca.14 Monate alt.

    Ist das zu früh?

    Für längere Ausfahrten ist ja schon ein richtiger Kiwa besser, als ein Buggy, denk ich, aber sitzen die Kleinen da wirklich noch drin?

    Danke!

    LG Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    Huhu,

    Wir hatten bei Kenny einen normalen Kinderwagen mit Babywanne, der gegen einen Buggy (verstellbare Rueckenlehne in Liegeposition) eingetauscht wurde als Kenny 4, 5 Monate alt war. Genutzt hat er ihn bis zum 2. Geburtstag und kurz vorher schon wurde es immer weniger.

    Bei Amy nutzen wir den 1. Kinderwagen, den wir in einen Sportwagen umbauen konnten. Auch hier hatten wir ueberlegt uns vielleicht einen Buggy mit wendigeren Raedern zuzulegen. Zusaetzlich zu dem doch groesseren Sportwagen. Aber wir haben es immer wieder verschoben. Sie laeuft auch jetzt schon sehr gut und mittlerweile ist es okay. Ob wir einen Buggy holen, weiss ich nicht. Mal schauen, wie das aussieht wenn wir mal in den USA sind.
    ...aber wenn sie so fit ist wie ihr Bruder, wird sie auch mit 2 Jahren kaum noch im Buggy sitzen. Ich kenne viele Kinder, die so ab dem 2. Geburtstag immer seltener im Kinderwagen geschoben werden....Ausnahmen: wenn es schnell gehen muss, wenn man im Bus unterwegs ist, eben alles was in laengeren Strecken enden koennte. Ansonsten wird gelaufen oder zur Not getragen.

    Ich finde und fand es immer ganz schrecklich, wenn mir 4, 5 jaehrige gesunde Kinder in einem Buggy entgegenkommen. Zuletzt wieder auf dem Spielplatz gesehen. Das Maedel war einfach zu faul zum Laufen. Toben, klettern und rennen ging jedenfalls prima.

    Gruss,
    claudi

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    hallo. unser großer wagen hatte eine wanne und einen separten sportwagen-aufsatz. leider ist das verdeck nicht sehr hoch gewesen, so dass jann nur knapp ein jahr drunter gepasst hat. ich hätte ihn gerne noch im winter genommen.
    den buggy haben wir mit 6monaten angeschafft und das erste lebensjahr nur benutzt, wenn wir einkaufen oder verreist waren. sonst habe ich immer den großen wagen genommen.
    jann sitzt immer noch im buggy (17monate), weil er noch nicht läuft.

    lg

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    Hallo!

    Ich denke das kommt ganz aufs Kind an.

    Emily ist jetzt 14 Monate und läuft schon sehr gut und viel.Unser Kiwa war rückblickend fast unnötig,weil Emily schon früh im Buggy lag und später saß.
    Klar mit kleinem Säugling unverzichtbar.
    Den Buggy wollte ich klar nicht missen.Wenn es schnell gehen muss,Emily müde ist oder müde wird.

    Ich denke,wenn Sarah bis dahin schon gut und viel läuft,kannst Du den Kiwa schon ausleihen.Dann tuts auch der Buggy.

    Liebe Grüße,Jessi

  5. #5
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    hannah läuft seit einem jahr und seitdem wollte sie auch immer weniger in den kiwa. der wurde dann ziemlich früh "geparkt". der buggy musste dann noch ein wenig herhalten aber da der ne liegefläche hat, war das nicht das riesen problem.

    jetzt haben wir weder das eine noch das andere in gebrauch. buggy ist nur noch für den notfall dabei ...

    gruß
    sabine

  6. #6
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    also ich weiß noch das flori den buggy zum 1. geburtstag bekommen hat und von da an hatten wir den kiwa eigentlich gar nicht mehr. gwen sitz auch schon auch schon ne weile drin. denke das ist mit liegeposition kein problem.

  7. #7
    Mitglied Avatar von lotte2705
    Alter
    37
    Beiträge
    799
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    Hi Melli,
    in unserem Hartan liegt ja jetzt mein Patenkind.
    Ich hatte mir dann bei ebay einen günstigen Jogger (KombiKiWA) gekauft.

    Mit dem fahre ich, wenn ich weiß, dass Marlene einschlafen wird (kein Mittagschlaf zu Hause) oder wenn ich auf den Markt gehe (er hat einen schönen großen Korb)

    Ansonsten habe ich den Zapp. Der wird jetzt bei besserem Wetter öfter genutzt, weil ich es mit Fußsack ziemlich umständlich fand.

    Soviel zu meinen Erfahrungen.

    LG Sarah

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    Für hier zu Hause werden wir unseren "Großen" auf jeden Fall weiterhin nutzen, auch wenn ein Buggy ins Haus (bzw. vielmehr ins Auto ) kommt. Ich denke einfach, der ist für beide Beteiligten komfortabler (wenn man sich jetzt keinene Superluxusbuggy leistet), zumal wir hier auf dem Land wohnen und nicht alle Wege so wirklich buggytauglich sind. Also bei uns bleibt der Große im Dienst, solange Janna im Wagen sitzen wird. Deshalb haben wir jetzt auch die gefederten Schwenkräder nachgerüstet beim Teutonia.

  9. #9
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    Ich denke wenn Sarah richtig sitzt und auch länger sitzen kann, dann wirst Du den großem KiWa nicht mehr nehmen (siehe ich selbst). Felix war 14 Monate als Linchen unseren KiWa bekommen hat.

    Also von daher würde ich sagen, dass geht auf jeden Fall.

    Und wenn Ihr dann spazieren gehen wollt, dann ist eh meist selber laufen angesagt.

    Sille

  10. #10
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange KiWa nutzen?

    Gute Frage Melli!

    Wir haben ja einen kleinen Fuhrpark daheim.

    Wir haben den Teutonia Mistral S (der eigentlich nur zuhause zum Spazieren gehen mit dem Hund genutzt wird), dann haben wir den Quinny Zapp für schnelle Erlediungen und den Hauck TCM Buggy für den Urlaub und größere Erledigungen in der Stadt (er hat ja einen großen Einkaufskorb und das ist praktisch).

    Ich bin derzeit kräftig am Überlegen, ob wir unseren Teutonia und den Hauck Buggy nicht verkaufen sollen. Zum einen haben beide noch Garantie und jetzt würden wir noch gutes Geld dafür bekommen, zum anderen ist mir der Teutonia einfach zu schade, da wir ihn nur fürs tägliche Spazierengehen mit dem Hund benutzen.

    Stattdessen würde ich lieber den hier anschaffen (den Zapp würden wir behalten): PEG Perego Kinderwagen Centro Completo - NEU OVP Farbw - Baby - Kinderwagen - Kinderwagen & Kombis - Peg Perego

    Allerdings frage ich mich, ob sich das jetzt noch lohnt?! Hannes ist ja schon 1,5 Jahre alt und vielleicht will er bald gar nicht mehr im Wagen gefahren werden. Manchmal ist es ja jetzt schon ein Kampf weil er immer raus will. Leider ist er zu Fuß noch so langsam, daß unser Hund beim Spazierengehen fast "einschläft" und gar nicht auf seine Kosten kommt!

    LG, Melanie

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange im Juniorbett?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  2. Wie lange Krankenhausaufenthalt?
    Von Plitsch im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige