Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

Thema: ⫸ Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

14.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Ich kann mich Anni anschließen, beide Kinder lieben meine Eltern und Schwiegereltern, fordern Zeit mit ein, sind gerne mit ihnen zusammen, übernachten regelmäßig dort und wir hätte kein Problem damit. Was man da alles machen könnte.
    Von Fiona war ich schon zwei Mal 10 Tage getrennt, als ich im KH lag, andere Situation, ich hatte tierische Sehnsucht, sie weniger.

    Ihn entscheiden lassen find ich schwer, dafür ist er zu jung, dass klappt bei Fiona jetzt erst. Für den Anfang fänd ich 1Woche gut.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Hallo,

    Lucy war vor einem Jahr eine knappe Woche bei meinen Eltern allein. Mir war da schon ein wenig mulmig dabei - aber nur weil es 530km weit weg ist. Es hat super geklapprt und so machen wir das dieses Jahr wieder. Aber 14 Tage wären mir dann auch zu lang. Ich weiß allerdings nicht, ob ein Kind in dem Alter schon einen Unterschied zwischen 7 und 14 Tagen empfindet ....
    Ich würde auch mal mit 1 Woche starten.

    G Konny

  3. #13
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Ne, 2 Wochen wären mir in dem Alter sicher zu lang. Schon allein, wenn er krank wird oder sonst was ist. Und ich bin mir sicher das er überhaupt nicht abschätzen kann, wie lange 2 Wochen wirklich sind. Kann mein Finn ja kaum und der wird 4! Also klar, er weiß morgen und so, aber bis zum Wochenende ist für ihn manchmal wie bis Weihnachten ;-)

  4. #14
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    ...genau, und gleich ist jetzt und gestern ist auch gerne mal 3 Monate her

  5. #15
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Ich würde weder den Opa (meine Mutter lebt nicht mehr) und meinen Schwiegereltern unsere Tochter eine Woche mitgeben. Mal ein Wochenende außer Haus (bei Tante oder eben den Großaltern) ist überhaupt kein Problem - sie ist gerne dort.

    Aber meine Schwiegereltern sind zum Beispiel total scharf drauf sie mit in den Skiurlaub zu nehme, wenn sie 3 ist - das finde ich einfach unnötig. Auch wenn sie es in dem ALter einfacher lernen - Ski fahren gehört nicht zur Allgemeinbildung ;o)

    Außerdem gehen meine Schwiegereltern mit vielen Dingen anders um als ich und ich würde nicht wollen, dass ich explizit sagen muss, dass mein Kind ganz sicher keinen Bierschaum bekommt und mein Schwiegervater ist manchmal in Situationen hart und laut, die noch nicht einmal ich nachvollziehen kann - wie soll das ein kleines Kind schaffen. Da sie nicht regelmäßig dort ist, haben Oma und Opas einfach keine Routine (was mir vorgeworfen wird) - aber ich fordere die auch nicht ein und kann gut damit leben, dass sie viel bei mir ist.

    Also, ich würde mein Kind keine 2 Wochen abgeben - wahrscheinlich noch nicht einmal eine.

    Sahra

  6. #16
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    @ Miriam: Lana fliegt allein hinterher? Ui, das würde ich Jonah noch nicht zutrauen.
    Ist sie denn schonmal geflogen?

  7. #17
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Zitat Zitat von *Caro* Beitrag anzeigen
    @ Miriam: Lana fliegt allein hinterher? Ui, das würde ich Jonah noch nicht zutrauen.
    Ist sie denn schonmal geflogen?
    Wow, das wollt ich auch grad fragen, ich staune grade auch nicht schlecht..


    Mella,
    zwei Wochen - never. Da wäre auch mein Mann dagegen, das weiß ich jetzt schon. Ich würde ihn an eurer Stelle - wenn er denn will - mitfahren lassen, aber nur für ca. 5 Tage oder so, und mir an eurer Stelle aber die Zeit "freihalten" , falls er doch abgeholt werden möchte (fällt den Kleinen ja manchmal so spontan ein ) .
    Ich würd`s nicht komplett gleich absagen, auch wenn du erstmal doof geguckt hast (hätte ich auch ) , aber es wäre für ihn ein großer Schritt in die Selbständigkeit, ohne Mama und Papa wegzufahren, deshalb würd ich`s ihm nicht nehmen. Aber wie gesagt - zwei Wochen find ich - grade für`s erste Mal allein - ganz schön lang..

    Gib doch dann mal Bescheid, wie ihr euch entschieden habt!

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    So, hier meldet sich die Rabenmutter zu Wort .

    Wenn Alexander seine Großeltern so gern mag, gern bei ihnen ist und auch am Meer und du denkst, dass deine Schwiegereltern wissen, woraus sie sich einlassen - warum eigentlich nicht? Meint ihr wirklich, dass das Kind dadurch irgendeinen Schaden nimmt?

    Oder ist es mehr FÜR EUCH schwierig, euch von den Kindern zu lösen? Ich möchte hier jetzt nicht zu stark polarisieren; und ich habe in der konkreten Situation auch noch nie gesteckt, weil noch keiner eines unserer Kinder für mehr als eine Woche haben wollte *scherz*.

    Ich denke, ich würde nicht kategorisch "nein" sagen, sondern es mehr von dem Verhältnis, das Alexander zu seinen Großeltern hat, und von seiner Persönlichkeit abhängig machen. Wie war es denn beim letzten Mal - hatte er da Heimweh (ich meine von Di.-Fr.)? Oder war es vor allem für DICH schwierig? So liest es sich gerade...

    Möchte hier nur einfach auch noch mal eine andere Meinung hineingeben und hoffe, dass es keine/r falsch versteht!

    LG
    Vihki

    ... die in ihrer Ego-Woche im Juni eine ganze Woche von ihren vier Kindern "getrennt" war und damit sehr gut klar kam, aber das war sicherlich auch ein anderer Fall, weil die Kinder ja in der gewohnten Umgebung beim Papi blieben

  9. #19
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Zitat Zitat von Vihki Beitrag anzeigen
    So, hier meldet sich die Rabenmutter zu Wort .
    Ebenso.

    Wir haben unseren Großen auch zwei Wochen zu meinen Schwiegereltern mitgegeben. Da war er gerade mal 2 geworden.
    Die beiden wohnen ca. 3 Stunden von uns entfernt.
    Das Verhältnis war zu dem Zeitpunkt so gut, dass es für uns kein Problem war.
    Er war auch bereits mit 1 3/4 eine Woche dort. Er hatte echt Spaß und die Zeit bei Oma und Opa genossen.

    Klar habe ich meinen Großen vermisst, aber wir telefonierten regelmäßig.

    Oma und Opa haben Erfahrung in der Erziehung, haben schließlich schon selbst Kinder groß gezogen, zwar in einer anderen Zeit, aber egal. Die Grunddinge wissen sie, ansonsten dürfen sie Oma+Opa sein.
    Alle drei haben die Zeit genossen.

    Jetzt im Moment würde ich es nicht mehr machen, liegt aber auch am derzeitigen Desinteresse der Großeltern.

    Ich denke ob du ihn mit in Urlaub gibst oder nicht, mußt du für dich entscheiden. Wie fühlst du dich dabei, wenn er eben nicht da wäre.
    Aber ich würde sagen, Alexander hätte mächtig Spaß und Mama und Papa würden evtl. gar nicht so sehr vermisst. Denn die Großeltern kümmern sich nur um ihn, es sind keine kleinen Schwestern dabei, die immer was wollen. Verstehst du was ich meine? Er hat die ungeteilte Aufmerksamkeit. Hat doch auch was.

    Lg

  10. #20
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie lange haltet ihr es ohne eure Kinder aus?

    Klar wäre es auch für MICH schwierig, gebe ich ja offen zu!

    Aber das muss man wirklich von Kind zu Kind unterscheiden, ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei Jonah so lange gutgehen würde...
    1-2 Nächte klappen super, aber dann braucht er Mama oder Papa wieder. Das merke ich ganz extrem wenn ich ihn nach zwei Tagen von Oma und Opa abhole.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange lasst ihr eure Kids aus der Flasche trinken?
    Von Melli1980 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Wie oft badet Ihr Eure Kinder?
    Von KarinH im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 33
  3. Wie lange schlafen eure Kinder ?
    Von Mama25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24
  4. Wie versucht Ihr Eure Kinder zu schuetzen?
    Von claudi181 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige