Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: ⫸ Wie lange dauerte Geburt Eurer Kinder?

15.12.2017
  1. #11
    klingham76
    Gast

    Standard

    Bei mir von Wehenbeginn bis Notkaiserschnitt knapp 16h.

    @ Kimba: Das ist wissenschaftlich vielleicht sinnvoll, weil sich der Wehenbeginn ja manchmal schlecht festlegen lässt und bei 10cm Muttermund ja auch erst die eigentliche Geburt (Austreibungsphase) beginnt. Aber ich glaube jede Frau empfindet den Beginn der Wehen als Geburtsbeginn (v.a. wenn sie sehr schmerzhaft sind). Das hast du auch glaube ich eher gemeint, oder Nadine? Bei dieser Rechnung mit 10cm Muttermund haben dann Frauen, deren Muttermund nicht ganz aufgeht und einen Kaiserschnitt brauchen, eine Geburtsdauer von weniger als eine Stunde, obwohl sie sich oft über 12 h gequält haben? :shock:

    LG
    Michaela


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von klingham76
    Aber ich glaube jede Frau empfindet den Beginn der Wehen als Geburtsbeginn (v.a. wenn sie sehr schmerzhaft sind). Das hast du auch glaube ich eher gemeint, oder Nadine? Bei dieser Rechnung mit 10cm Muttermund haben dann Frauen, deren Muttermund nicht ganz aufgeht und einen Kaiserschnitt brauchen, eine Geburtsdauer von weniger als eine Stunde, obwohl sie sich oft über 12 h gequält haben? :shock:

    LG
    Michaela
    Klar,wenn der Mumu auf ist, dann beginnt die eigentliche Geburt. Aber bis dahin kann es ja mitunter ein langer Weg sein.
    Kann mich auch nicht mehr so wirklich erinnern, was die Hebi gesagt hat. Aber nach irgendwas wird ja schon gerechnet, oder? Mir dämmert da halt nur was in Richtung Regelmäßigkeit. Ob nun im 5 Minutenabstand oder im 3-Minutenabstand???? Keine Ahnung.

    aber jede Mami, die entbunden hat, hat sich doch ne Zeit gemerkt und kann immer sagen:......soundso lange hat die Geburt gedauert!

  3. #13
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Da kann ich nur sagen- die 10cm Faustregel wurde wahrscheinlich von einem Mann erfunden ;-)

    Für die meisten Frauen beginnt die Geburt mit den Geburtswehen (also Eröffnungswehen), und zwar dann, wenn man sie definitiv als solche erkennen kann :-) Schließlich besteht der Geburtsvorgang nicht nur aus dem "Pressen" :-)

  4. #14
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Tatjana,

    genau das denke ich auch. Sonst hätte ich eine Geburt von vielleicht nur einer halben Stunde gehabt, denn die Presswehen waren so kurz und marvin so schnell da.

    Ich denke das die Geburt doch mit der Eröffnungsphase beginnt.

    LG

  5. #15
    sabrini
    Gast

    Standard

    Hallo,

    die erste Wehe kam so um 22 Uhr , aber ich rechne erst ab ankommen KH , das war um 1.30 . Und um 5.46 war sie dann da, im ganzen gesehen also recht flott.

    Wenn ich ab 10 cm rechne 10 minuten???

    Lg Sabrini

  6. #16
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hm... bei Benedikt wurde ja eingeleitet, bzw. es war erst ein Wehenbelastungstest...

    Ich hab mal meinen Geburtsbericht vom KH hervor gekramt... dann ist es ja gaaanz genau :-)

    9.44 Uhr Tropf dran
    10.30 Uhr leichte lächerliche Wehchen, noch total unregelmäßig
    11.25 Uhr etwas stärkere Wehchen, aber alles unspektakulär, hätte zu Hause noch lange nicht dieses Gefühl, dass es los geht um ins KH zu fahren...
    11.40 Uhr Fruchtblase eröffnet, Tropf ab
    11.44 Uhr MuMu 2-3 cm offen, Wehen werden kaum stärker
    13.15 Uhr MuMu knapp 4 cm offen; Wehen sind so, dass ich JETZT losfahren würde, wenn wir noch zu Hause wären
    13.40 Uhr MuMu 4 cm offen*grummel*
    14.19 Uhr Pressbeginn
    14.20 Uhr Benedikt da!


    Heißt, wir wären etwa 1 Stunde, bevor Benedikt da war, losgefahren, weil da die Wehen sich so anfühlten, dass es losgeht... Davor war alles wirklich total lächerlich. Es zog nur leicht im Unterbauch und war auch unregelmäßig... Das CTG-Gerät hat auch KEINE Wehen aufgezeichnet... Erst etwa 1,5 Stunden vor Ankunft von Benedikt fing es an, klitzekleine Hügelchen zu "malen" :-)

    LG, Marina

  7. #17
    Junior Mitglied Avatar von mondhexe
    Ort
    Idstein
    Alter
    39
    Beiträge
    413
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wenn ich ab den regelmäsigen Wehen rechne dann waren es gut 38h regelmäsige Wehen (dann wurde ja die Notsectio gemacht)

    Unregelmäsige Wehen hatte ich bis zu dem Donnerstag vor der Geburt aber schon seit gut ner Woche.

    Die Unregelmäsigen gingen irgendwie das Wochendende um den 28.5. los....immer mal wieder .....aber ganz leicht eher wie Mensschmerzen.

    Dann häuften sie sich so mitte der 1 Juniwoche (also um den 6-7.6) waren aber immer noch nicht regelmäsig.
    Ab Donnerstag den 8.6 waren sie dann seit frühs (ca 6 Uhr) immer so im 10 Minuten Takt ...aber immer noch sehr leicht von den Schmerzen her...halt auch immer noch wie Mensschmerzen.
    Dann abends zu wurden sie mitunter stärker....blieben im 10 minuten Takt, aber so alle 45min-60 min war eine so heftige dabei von den ich munter wurde.
    Freitag gings dann so weiter bis nur das sich der Abstand so auf 6-8 Minuten verkürzte
    Ca 15 Uhr und dann wurden sie wirklich schlagartig heftig bis zum Umfallen und auch der Abstand war dann innerhalb von vielleicht 2-3 Wehen von den durchschnittlich 7 Minuten bei 3-4 Minuten. ....also kein leichtes Ansteigen der Schmerzen über die Zeit, sondern von 0 auf 180 hoch...... (ich weist net im Nachhinein würde ich behaupten waren das schon fast presswehen, nur das eben nix ging, da sowohl Fruchtblase noch intakt war als auch der Muttermund nicht großartig auf).

    Und das ging dann so bis halt um kurz nach 21 Uhr wo dann die Notsectio gemacht wurde.

    Kat

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Nadine!
    Mch Dich doch nicht verrückt mit solchen Berichten und Zeitangaben.
    Bei Theresa waren es vom Blasensprung bis zur Geburt 60 Stunden und bei der Kleinen vom Einleitungstropf rannmachen bis Geburt 6 1/2 Stunden.
    Alles Gute für Dich

  9. #19
    Cosima
    Gast

    Standard

    5 Stunden!

    LG Cosima

  10. #20
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tanja76
    Ort
    Wassenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,

    ich bin mit Wehen im 3 min Abstand in das Wehenzimmer (Wehen kamen von 0 auf 100 dank Einleitung) und nach 2,5 Std war Joshua da.

    Lg,
    Tanja

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauerte Eurer Braut-Styling (nur Frisur)?
    Von Corinna im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 29
  2. Wie lange dauerte bei euren Kindern die orale Phase?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  3. Wie lange dauert der Mittagsschlaf eurer Kinder?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 33
  4. Wie lange schlafen eure Kinder ?
    Von Mama25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige