Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

17.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Julian wird nun in ein paar Tagen 1 Jahr alt und alle Ratgeber, Ärzte, Mütter etc. sagen das gleiche:

    In dem Alter könnte Julian durch schlafen. Mit durchschlafen meine ich keineswegs von Abends bis morgens. Mir würden momentan 1x 6 Stunden am Stück reichen.
    Zur Zeit verlangt Julian alle 3 Stunden eine Flasche.

    Bisher im Familienbett bekam er zum Einschlafen eine Flasche und dann so gegen 23 - 1 Uhr eine weitere. Die nächsten Flaschen habe ich ihm dann nur verdünnt gegeben, d.h. gleiche Menge Wasser mit nur der Hälfte Milchpulver.
    Ich hatte gehofft Julian so langsam zu entwöhnen. Eine weitere Reduktion der Menge an Milchpulver hat Julian nur mit Geschrei kommntiert.
    Eigentlich wollte ich die Milch immer dünner machen, bis ihm Wasser reicht und dann die Menge reduzieren.
    Wasser mag er nachts nicht. So und nun?

    Ok, also haben wir Julian in sein Bett in seinem Zimmer umquartiert (auch aus anderen Gründen) in der Hoffnung er würde länge als 3 Stunden schlafen.
    Nun schläft er nach der dünnen Milch nur 1,5 - 2 Stunden bis er wieder die Flasche. Danach wird es noch kürzer und ich hole ihn dann wieder zu uns ins Bett.

    Wie schaffe ich es , dass Julian nachts wenigstens 6 Stunden am Stück schläft?

    Morgens mag er oft stundenlang nichts essen, ist ja klar er ist von der Nacht noch satt. Mittags ißt er ganz gut.
    Abends will er oft unser Essen, dann schafft er nur ein paar kleine Happen oder er ist zu müde.

    Wie bringe ich ihm bei tagsüber mehr zu Essen und nachts länger am Stück zu schlafen und damit nichts oder wenigstens weniger zu essen?

    Schreien lassen will ich ihn nicht, das tue ich uns allen nicht an.

    Er scheint auch wirklich Hunger zu haben, denn er leert die Flasche nachts zügig.

    Also, was habt ihr für Tipps?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    hallo janina! wann habt ihr ihn denn umquartiert? - bei uns war nämlich genau DAS der knackpunkt zum durch-/länger schlafen. innerhalb von einigen wochen haben sich damals 2 stillmahlzeiten "von selber" wegreduziert. aber es dauert halt.

    wie das mit dem essen und milchpulver reduzieren ist, kann ich nicht sagen, ich habe gestillt. allerdings so auf anhieb würde ich nachts lieber normale milch geben und darauf vertrauen, dass sich selber ein guter rythmus einstellt. ich fände es besser, abends dazuzuschauen, dass er mehr isst (brei, lieblingsspeise, fläschchen....)

    lg, karin

  3. #3
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Janina,

    ich weiß nicht ob Ihr es vielleicht schon versucht habt, vielleicht Euren Tagesablauf gerade was die Essenzeiten angeht für Julian ein wenig zu verändern?
    Vielleicht ist es eine Variante ihm nachts also gegen 23 Uhr eine normale Flasche anzubieten, nachts dann eine ganz dünne Milch oder Wasser. Wie Du schon schreibst gibt das vielleicht erstmal Protest, aber nach einer sicher schlimmen, für Euch schlaflosen Nacht sollte er dann am nächsten Morgen auch Hunger auf ein Frühstück haben, vielleicht dann als Zwischenmahlzeit noch einen Joghurt, dann später halt Mittagessen, nachmittags würde ich ihm auch vielleicht Joghurt mit Obst anbieten (da er ja scheinbar irgendwo noch die viele Milch braucht, denn sonst holt er sich das ganze ja nachts). Das Abendessen würde ich für den kleinen Mann dann einfach von der Uhrzeit her vorziehen, so das er auf keinen Fall müde ist und sein Essen auch noch schaffen kann.

    Diese "Umgewöhnung/Umstellung" ist sicher hart - aber ich denke, entweder ihr handhabt es so weiter wie bisher oder ihr versucht einen anderen Weg.
    Schreien lassen würde ich ihn auch nicht, aber ich denke mit der Änderung des Tagesablauf's was das Essen angeht könnte es vielleicht eine Besserung geben.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Hallo Janina.

    Bei uns war in dem Alter an ein Durchschlafen nicht zu denken. Ein (kurzer) "Abstillversuch" wurde mit heftigstem Geschrei kommentiert und wir habens dann erstmal aufgegeben. Mit 16 Monaten habe ich dann noch einen neuen Versuch gewagt und sie hat sich dann nach kurzem (oder auch mal längerem) Meckern immer im Familienbett wieder beruhigt. Ein paar Nächte waren sehr unruhig, sie ist häufig wieder aufgewacht, aber dann war es geschafft. Kurz danach hat sie mal zweimal 8 Stunden am Stück durchgeschlafen, momentan sind es aber wieder max. 4.
    Für uns war es da der optimale Zeitpunkt, sie hat gerade nicht gezahnt (und da sie schon 15 Zähne hat, zahnt sie eigentlich dauernd ) und sie war wohl soweit. Seitdem isst sie auch tagsüber mehr, vorher habe ich es auch nicht geschafft, mehr in sie hineinzubekommen. Achso, wir haben auch ein bisschen stückweise reduziert, also immer weniger, aber das funktioniert wahrscheinlich auch nicht bei jedem Kind.
    Auf jeden Fall würde ich das nicht vom Alter abhängig machen, dass er jetzt durchschlafen müsse. Ich kenne viele Kinder, die da mit einem Jahr noch gut von entfernt waren.
    Bei uns hatte die Umquartierung übrigens überhaupt keine Auswirkungen.
    Ich drück euch die Daumen, dass es bald klappt!

    Liebe Grüße,
    Danie

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Gestern hat Julian gut zu Abend gegessen und um 22.30 Uhr eine Milch getrunken. Da er sich aber um 0.30 Uhr wieder meldete und er nicht alleine in seinem Bett schlafen wollte, habe ich ihn dann zu uns ins Bett mitgenommen. Da hielt er es dann mit dem Essen sogar bis 3.30 Uhr aus, da sind ja schon einmal 5 Stunden! Dann gab es ne normale Flasche.
    Seit dem ißt er aber wider kaum: eine halbe Portion GOB, das war sein Frühstück.

    @Danie
    Vom Alter her wäre es mir egal, aber ich würde doch gerne mal wieder etwas mehr am Stück schlafen.

    @Karen
    Ja, ich versucht habe ich es immer wieder seine Essenzeiten und damit unseren Tagesablauf zu ändern. Bisher ohne Erfolg. Wenn er nicht Essen will, was soll ich da machen?
    Julian nachts das Essen/Flasche zu verweigern, damit er am nächsten morgen Hunger hat, ist momentan für mich nicht vorstellbar. Ich habe keine Lust weder Julian noch mich, meinen Mann und Emilia durch die Nacht zu quälen. Momentan ist das nicht unser Weg. Ich hoffe auf einen sanfteren Weg.

    @virgin
    Ich hatte auch gehofft, dass das eigene Bett im eigenen Zimmer Julian länger am Stück schlafen lässt. Gut vielleicht bin ich auch zu ungeduldig, denn er schläft erst 3 Nächte in seinem Zimmer.
    Ich habe aber eher das Gefühl Julian braucht jemanden an den er sich kuscheln kann. S findet er dann vielleicht doch die Ruhe, um ohne Essen aus zu kommen.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    hallo,

    tja wer möchte nicht das sein kind durchschläft
    ich weiss noch wie verzweifelt ich war als marika 6 monate alt war, ich war einfach mega groggy.
    aber nun, seit dem wir umgezogen sind, und sie in ihrem eigenen bett schläft schläft sie durch. vorher hatten wir ein FB.
    dazu muss ich sagen das sie sich mit ca 9 monaten selbst abgestillt hat, auch nachts. das fing an als ich ihr vermehrt tagsüber ca alle 2 std was zu essen angeboten habe, ich hab sie natürlich nicht gezwungen, aber sie aß und man weiss ja das kinder nur dann essen wenn sie wirklich hunger haben. sie isst auch heute noch eher öfter weniger als 3 mal viel über den tag verteilt.
    so hatte sie sich also nach und nach nachts abgestillt, aber ans durchschlafen war da nicht zu denken. sie wurde nachts trotzdem wach, sei es der schnulli oder wg dem körperkontakt.
    und wie gesagt, erst jetzt im eigenen bett mit 14 monaten schläft sie durch.
    sie liegt auch im jugendbett, hat also keine gitterstäbe, die mochte sie nämlich nie und hat nur gebrüllt wenn die stäbe dran waren.
    jetzt schläft sie von 18 uhr - 7 uhr in der woche und ~9 uhr am wochenende durch. klar, manchmal bei krankheit etc wacht sie mal auf aber das ist so selten geworden.
    ich hätte niemals gedacht das meine tochter jemals durchschläft, grad weil sie als baby abends kaum zur ruhe kam und nur geschrien hat und sich nur mit schaukeln beruhigen lassen hat. ablegen war fehl am platz. sie brauchte immer körperkontakt.
    was ich aber auch denke das es jetzt so super klappt ist das sie total ausgelastet ist, sie geht seit dem 14. monat in die krippe. aber es gibt natürlich auch andere kinder die trotz krippe nicht durchschlafen.

    vielleicht hilft dir ja mein post irgendwie. denn ein patentrezept gibt es ja leider nicht dafür. die kinder sind erst dann dazu bereit wenn sie den richtigen schub hinter sich haben und es körperlich schaffen nachts von alleine wieder einzuschlafen. denn auch wir wachen ca 8 mal in der nacht auf, können aber alleine wieder einschlafen.

  7. #7
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Also ich kann Dich gut verstehen, so ein durch die Nacht quälen wäre auch nichts für uns.
    Hoffe einfach, das sich das ganze bald einfach von selbst für Euch erledigt!
    Vielleicht ist er wie Maike schreibt einfach noch nicht soweit im Augenblick....

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Ich würde mir auch wünschen, daß Jonas durchschläft. Jetzt haben wir dann dreieinhalb Jahre Abstand und hatten keine Zeit zwischen den Kindern, in der wir uns wirklich mit ausreichend Schlaf hätten versorgen können. Mit Hunger hat das bei uns nichts zu tun (ab 6 Monaten hat er nachts nichts mehr gebraucht), Jonas will einfach nicht alleine sein. Ich wünsche Euch, daß es bei Euch nur am Essen liegt und sich das früher oder später gibt....

  9. #9
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Zitat Zitat von Cheyni Beitrag anzeigen
    jetzt schläft sie von 18 uhr - 7 uhr in der woche und ~9 uhr am wochenende durch.
    kannst du mir verraten, wie ihr das geschafft habt, dass marika ein wochenende erkennt und sie weiß, dass man da länger schläft?!

    das würde ich lukas nämlich auch gerne beibringen

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?

    Hallo Janina,

    den riesigen Ratschlag habe ich leider für dich nicht. Theo hat im Alter von 12 Monaten nach annähernd daran gedacht, 6 Std. am Stück zu schlafen. Ganz zu schweigen davon, ohne stillen auszukommen. Immerhin bestand er ja 51 Wochen lang auf Vollpension mit frisch (!) prodzierter Muttermilch. Da es bei uns ja so ein Eiertanz mit meine rTeilnahme am Forumstreffen in Dresden war, her kann ich dir sagen, dass er bis genau 2 Tage vorher noch nachts gestillt wurde, obwohl mein Mann bereits wochenlang vorher versucht hat, ihn zu beruhigen. Ja, auch ich hätte schwören können, dass er Hunger hatte.

    Geschlafen hat er immer nur bis 2 Uhr bzw. dann bis 4 Uhr. Meistens bei uns. Auch der Wechsel komplett in sein Zimmer hat keine Änderung gebracht. Also alles wie bei euch. Seit einigen Wochen schläft er meistens bis ca. 4.30 Uhr in seinem Zimmer, um dann bei uns weiterzuschlafen. Da ist er einfach am ruhigsten. So bekommen wir alle den längsten Schlaf. Insgesamt hat er vielleicht 8x bis morgens 6 Uhr geschlafen. (Vom stundenlangen Einschlaftheater davor erzähle ich lieber nicht... )

    Kurzform: Will dir Mut machen, dass es die Zeit bringen kann. Nicht unbedingt eure Bemühungen.

    Oder um die Stillberaterin zu zitieren: Bei keinem Thema würden Eltern nach außen hin so viel beschönigen wie beim Thema durchschlafen bzw. es als ihren ureigenen Verdienst ausgeben. Vielleicht hilft dir das ja auch zum Durchhalten.

    Mich hat es ja fast gefreut, dass Theos bester Kumpel, deren Mutter mich über 1 Jahr mit "tollsten" Ratschlägen bombadiert hat, seit kurzem das Kind komplett im Schlafzimmer hat. Vorher ging das ja "gar nicht". Aber anders wollte ihr Kind plötzlich nicht mehr schlafen.

    Äh, fühl dich gedrückt! Ich verstehe dein Leid.

    Liebe Grüße von Mappy

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cranberry-Kapseln - wie kriege ich die Dinger in mein Kind??
    Von Wildcat im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  2. Wie bringe ich mein Kind zum sprechen?
    Von Janine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  3. Wie kriege ich Medikamente ins Kind?
    Von Teamgirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 36
  4. Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 48
  5. Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige