Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 92

Thema: ⫸ Wie geht es Euch "Stillenden Mamis"?

14.12.2017
  1. #81
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @Amelie: Vom schmatzen werd ich nachts noch nicht wach. Kommt vielleicht noch. Schläft Finn mit bei Euch im Bett, wenn er die Brust gleich sucht? So ein Nachtlicht haben wir auch, sonst hätte ich gar keine Orientierung. Muß ja eh erstmal immer nach der Brille suchen ;-)

    @stillen im liegen: Hab ich heut mal ausprobiert. Paul hat zwar getrunken, aber scheinbar nicht so viel wie sonst. Er war nach 1 Stunde wieder wach. Wir werden es wieder probieren, ist sicher irgendwann das praktischste für nachts..

    @trinken aus der Flasche: Ist doch eigentlich einfach für die Kinder, da sie nicht so sehr saugen müssen. Paul hat im KH die 5 Tagen sich nur von der Flasche ernährt, da er nicht an die Brust ist und bekam dort Fertignahrung und als ich dann endlich genügend Milch hatte (durch abpumpen angekurbelt), dann beides. Erst ab dem Tag wo wir heim sind hat er das erste Mal an der Brust getrunken und seitdem keine Flasche mehr gebraucht. Denke aber, er würde sie sofort wieder annehmen.

    LG Tiffi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    sabrini
    Gast

    Standard

    Hallo,

    so langsam geht unsere Stillbeziehung zu Ende. Ich habe vor nun langsam abzustillen. Annalena liebt es vom Löffel zu essen undich denke es wird lngsam Zeit. Einerseits freu ich mich darauf irgendwann mal z.B normale BH´s wieder zu tragen , doch irgendwie bin ich auch traurig das meine kleine dann schon so groß ist. Und diese Spezielle Nähe verloren geht. Kennt ihr das auch???

    Sie ist so eine genüssliche Trinkerin, sie liebt es da zu liegen und zu schmatzen...

    Wir benutzen auch nur den Trinklern Sauger was anderes nimmt Annalena nicht.

    Lg Sabrini

  3. #83
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Tiffi, ja er schläft bei uns...Brille brauch ich nachts nicht. Finn find ich ohne *g*

    Sabrini, nur so aus Interesse: Warum willst du denn abstillen, wenn ihr beide das Stillen mögt??

    LG

    Amelie

  4. #84
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Wir stillen nachts auch im liegen, ich mach mein kleines Nachtlämpchen an, da bekommt mein Mann gar nix mit aber der hat auch einen verdammt tiefen Schlaf. Nachdem sie getrunken hat lass ich sie einfach da liegen wo sie liegt. Rausfallen kann sie ja nicht, wir haben ja das Babybay am Bett dran. Aufstehen hätte ich gar keine Lust nachts, dann könnte ich bestimmt nicht gleich wieder einschlafen.

    lg
    Isis

  5. #85
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard

    Hallo,

    als scheidende Stillmami, muß ich rückblickend sagen, es war eine sehr schöne Zeit, aber ich auch froh, dass die Milchquelle am versiegen ist und ich meinen Körper endlich nach gut 1 1/4 Jahren wieder nur für mich alleine habe.

    Anstrengend empfand ich das Stillen überhaupt nicht. Ich habe mich nicht anderrs gefühlt als sonst. Auch nicht schlapper.

    Ich hatte keinerlei Probleme beim Stillen, kein Milchstau und auch keine entzündeten Brustwarzen, was mir natürlich die Entscheidung bei einem weiteren Kind wieder zu stillen sehr einfach macht.
    An das Stillen bin ich super locker drangegangen. Habe ein Buch durchgeblättert, und es war ein sehr, sehr dünnes Buch, so dass ich die Grundlagen wußte. Meine Einstellung war ja immer, das ich das mit dem Stillen probiere. Aufhören wollte ich immer dann, wenn ich irgendwelche Probleme habe (Miclhstau usw.) oder unser Sohn Zähne bekommt.
    Letzteres ist eingetroffen und es tut echt weh, wenn ich gebissen werde.

    Im Moment bin ich dabei abzustillen. Es klappt mehr oder weniger gut.
    Da Matti keinen Schnuller nimmt, nehme ich ihn dann doch noch ab und an zur Beruhigung an die Brust. Aber wirklich satt werden kann er nicht mehr. Von daher sind wir mittlerweile sogar auf das Nachtfläschchen umgestiegen und die Nächte sind wieder etwas entspannter.

    Lg Dany

  6. #86
    sabrini
    Gast

    Standard

    @ Amelie,

    klar mögen wir es beide, doch merke ich wie gierig Annalena nach anderem Essbaren ist. Alles ist interessant...

    Außderdem geht es mir wie Dany, ich möchte so langsam wieder meinen Körper für mich haben.. Und auch mal wieder nur zeit für mich.
    Annalena mag nämlich keine abgepumpte Milch so ist sie seit 6 Monaten nur mit mir zusammen.

    Und ich glaube das nun die Zeit einfach reif ist , langsam abzustillen.

    Ich hoffe das das Gute Nacht Stillen sowie am Morgen noch etwas länger funktioniert und ich spätestens ende Januar gar nicht mehr stille.

    Dann ist sie 8 Monate alt.

    Lg Sabrini

  7. #87
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    ach ja, nachts stillen war bei uns nie ein problem.
    mein mann bekommt es so gut wie nie mit.

    leider haben wir momentan schwierigkeiten, die mittagsmahlzeit zu ersetzen.
    da carolin tagsüber manchmal gar nicht schläft und nur an der brust einschlafen kann, ist es schwierig zw. 11 und 13 uhr zu füttern.

    denn dann darf sie weger zu müde noch zu abgefüttert von der mamamilli sein.

    lg conny

  8. #88
    klingham76
    Gast

    Standard

    Ich kann Sabrini und Dany nur zustimmen. Irgendwann will man echt mal seinen Körper wieder für sich!
    Mal wieder was Trinken können, mal endlich die restlichen Kilos verlieren, mal nicht mehr diese häßlichen Riesen-BHs mit Einlagen tragen, mal wieder allein ausgehen können, weil man nicht mehr die einzige Nahrungsquelle ist, mal endlich den Papa mehr machen lassen!

    LG
    Michaela

  9. #89
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hi

    wobei ich ja finde dass es auf die 6 Monate bis zum ersten Lebensjahr ja nicht unbedingt ankommt ;-)

  10. #90
    klingham76
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Gänseblümchen
    Hi

    wobei ich ja finde dass es auf die 6 Monate bis zum ersten Lebensjahr ja nicht unbedingt ankommt ;-)
    Ich schon!
    Aber kommt auch sicher darauf an, was für ein Typ man ist.

    LG
    Michaela

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. Wie geht denn dieses "ganz normale" Hochzeitsspiel?
    Von Lisa2005 im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 5
  3. Wie geht Ihr mit dem Thema "Plötzlicher Kindstod" um?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige