Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

12.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Okay, mein Beitrag hat sich mit Sabsis überschnitten, offenbar denken wir da ähnlich.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Mit viel gutem Willen kann ich halbwegs nachvollziehen, dass "das Kind das lernen muss", wenn es um den KiGa geht, wobei ich auch da finde (und erlebt habe!) dass es das auch ohne Tränen kann, wenn man auf sein Kind eingeht.
    Bevor ich da jetzt was falsch verstehe,darf ich fragen wie Du das meinst,dass es geht wenn man auf sein Kind eingeht?

  3. #13
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Damit meinte ich, dass ich dann eben noch geblieben bin, als sie gesagt hat "Mama, du sollst noch bissi dabeiben" Am dritten Tag durfte ich zum Einkaufen fahren, und in der zweiten Woche war das kein Thema mehr. Während ein anderes Mädchen, dessen Mutter die Rausschleich-Methode angewandt hat, jetzt nach fast 3 Monaten noch immer manchmal weint, andere Mütter erst noch 10-20 Minuten dabeisitzen müssen, werden wir direkt verabschiedet. Ich war zwar die letzte Mutter, die noch den halben Tag dageblieben ist, bei der Eingewöhnung, aber dafür habe ich Leni noch nicht ein einziges mal weinend zurücklassen müssen, weil sie am Anfang das Tempo vorgeben durfte und gemerkt hat, dass ich nicht mehr vob ihr verlange als sie bereit ist, zuzulassen.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #14
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Hallo Angie,

    also ich bin da ganz bei Sabsi und kann nur unterschreiben.
    Stiehl dich nicht davon, lass sie nicht weinend zurück ( tust du ja auch nicht ) sondern versuche herauszufinden, wieso es NUR DORT nicht klappt, was im Kindergarten und sonstwo kein Thema ist.
    Mir klingt das schon irgendwie nach einem "Problem" mit der Leitung, das klingt alles recht kühl und faktisch von wegen nicht im Raum weinen, nicht trösten können etc.
    Es sind eben noch echt junge Kinder, die sie da betreut und beschäftigt, das sind keine Teenies, die nach Selbständigkeit schreien.
    Ich würde, wenn ich weiterhin rausgeschickt würde, wie Sabsi mit meinem Kind gehen.

    Liebe Grüße,
    Katrin

  5. #15
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Ich finde es vor allem total lächerlich von dieser Frau. Einerseits das Heft in der Hand haben wollen und die alleinige Autorität für sich beanspruchen, aber die Mütter sollen bitteschön vor der Tür sitzen bleiben, um ihre Kinder gefälligst selbst zu übernehmen, wenn die nicht richtig funktionieren. Habe ich das so richtig verstanden? *sollte ich vielleicht in der Schule mal anregen, DAS wär ein Traum...*.
    Ich sehe es übrigens genau wie du und würde notfalls wohl die Frau vor die Wahl stellen: Entweder du kannst solange bleiben, wie Ilenia es braucht, oder ihr kommt eben nicht mehr... Für ein Hobby braucht es nun wirklich kein solches Theater.

  6. #16
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich, dass ich dann eben noch geblieben bin, als sie gesagt hat "Mama, du sollst noch bissi dabeiben" Am dritten Tag durfte ich zum Einkaufen fahren, und in der zweiten Woche war das kein Thema mehr. Während ein anderes Mädchen, dessen Mutter die Rausschleich-Methode angewandt hat, jetzt nach fast 3 Monaten noch immer manchmal weint, andere Mütter erst noch 10-20 Minuten dabeisitzen müssen, werden wir direkt verabschiedet. Ich war zwar die letzte Mutter, die noch den halben Tag dageblieben ist, bei der Eingewöhnung, aber dafür habe ich Leni noch nicht ein einziges mal weinend zurücklassen müssen, weil sie am Anfang das Tempo vorgeben durfte und gemerkt hat, dass ich nicht mehr vob ihr verlange als sie bereit ist, zuzulassen.

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Ok,das klingt ja plausibel.
    Bei Emily hätte das aber leider nicht gefruchtet.Je länger ich geblieben bin,umso schlimmer wurde es erst!
    Ich muss aber auch dazu sagen,dass das keine Woche war.Das waren 2 oder 3 Tage und auch nicht zu Anfang,sondern irgendwann dazwischen mal.Ich hab dann jedesmal angerufen ob Emily sich beruhigt hat und das hatte sie auch jedes mal gleich nach dem ich zur Tür raus war.Sonst hätte ich das nicht gemacht.

    Danke für Deine Erklärung!

    Liebe Grüße,Jessi

  7. #17
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Danke für eure Meinungen, ich hatte schon Angst zu glucken.

    Ja, ich hab mir auch schon gedacht, dass es an der Leiterin liegt. Sie ist wirklich nett und macht das alles sehr ansprechend, kindgerecht und schön. Aber vom Typ her ist sie eben auch eher "kühl", weshalb ich denke, dass Ilenia deshalb schon nicht den Draht zu ihr bekommt. Außerdem ist das ja die erste Unterrichtsform, die Ilenia kennenlernt. Die Kinder werden hier mit einer Disziplin konfrontiert, die sie so bisher nicht kennen. Sie sollen nicht reinreden, zuhören, sich an Unterrichtsanweisungen halten, nicht herumlaufen, wer stört, muss sich an den Rand setzen oder die aktuelle Aktion wird abgebrochen etc. An sich finde ich es nicht schlecht, dass die Kinder da mal spielerisch etwas Disziplin üben für 45 Minuten, aber ERWARTEN, dass es bei einer 3jährigen funktioniert, kann man einfach nicht. Dafür ist sie meines Erachtens zu klein.

    Weinen lassen und rausgehen will ich nicht. Ich denke, da würde ihr der Spaß an der Musik auch verloren gehen. Außerdem würde es nicht klappen. Ilenia würde alles zusammenbrüllen, und dann würde die Leiterin sie mir ohnehin rausbringen.

    Emilio ist das andere Problem, den muss ich ja immer mitnehmen, und für mich ist es recht anstrengend, am Rand zu sitzen und Emilio 45 Minuten lang still zu halten.

    Ich werde es jetzt wohl so machen, dass ich bis zu den Sommerferien im Kurs bleibe und dabei sitzen bleibe, sollte es sich bis dahin nicht eingependelt haben, lassen wir es erst einmal.

  8. #18
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Ich finde es vor allem total lächerlich von dieser Frau. Einerseits das Heft in der Hand haben wollen und die alleinige Autorität für sich beanspruchen, aber die Mütter sollen bitteschön vor der Tür sitzen bleiben, um ihre Kinder gefälligst selbst zu übernehmen, wenn die nicht richtig funktionieren. Habe ich das so richtig verstanden? *sollte ich vielleicht in der Schule mal anregen, DAS wär ein Traum...*.
    Ich sehe es übrigens genau wie du und würde notfalls wohl die Frau vor die Wahl stellen: Entweder du kannst solange bleiben, wie Ilenia es braucht, oder ihr kommt eben nicht mehr... Für ein Hobby braucht es nun wirklich kein solches Theater.

    JAAAA! genau meine meinung! *dickundfettunterschreib*

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie das Kind erstmalig in einer Gruppe zurücklassen?

    So wie sich die gute Frau das vorstellt, funktioniert es halt leider nicht. Das ist genau der Grund, warum meine Schwester knallhart bleibt, wenn jemand ein Kind unter 4 Jahren bei ihr anmelden will. Auch wenn es sich um ein Ausnahmetalent handelt und das Kind "doch den ganzen Tag im Wohnzimmer herumtanzt!!!" . Selbst unter den Vierjährigen gibt es noch einige, die es zu trösten gilt, und sie versucht das übrigens erstmal ne ganze Weile selber, u.a. dürfen die betreffenden Kinder dann ein "Aufpasser-Stofftier" mitbringen, das vorne hingesetzt wird und zwischendurch mal gedrückt werden kann etc.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Wie schaffe ich es, das Kind nicht an die Wand zu klatschen?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  2. Antworten: 63
  3. Movicol - wie bekomme ich das in mein Kind?
    Von Plitsch im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  4. @ Erzieherinnen: Eigenes Kind mit in der Gruppe?
    Von Sabsi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  5. Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?
    Von Ellen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 67

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige