Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: ⫸ Wie Anton das Licht der Welt erblickte! Update: Nachgespräch

11.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hier kommt mal ein kleiner Nachtrag zur Geburt!

    Wir hatten vor zwei Wochen ein Nachgespräch mit der bei der Geburt anwesenden Hebamme und mit der Leiterin der Hebammen- und Wochenbettstation.

    Tja was soll ich sagen, zunächst mal war und ist immer noch meine Akte verschwunden :shock: somit gibt es erstmal keinen von mir anforderten Geburtsbericht.

    Positiv war, dass unsere Kritik an der Wochenbettstation gut aufgenommen wurde.

    Aber sehr negativ war, dass behauptet wurde, dass bei der Geburt alles supi war und dass nicht vorher zu sehen war, dass es solche Komplikationen geben könnte. Das allerdings sehen alle unabhängigen Ärzte usw. - mit denen ich danach gesprochen habe - komplett anders. Diese sagen nämlich, dass bei einer Wehenschwäche eine Wassergeburt sehr fraglich ist und dass eine solche Komplikation vorher zu sehen gewesen wäre.

    Wenn ich mich daran erinnere, dass ich gefragt wurde, ob ich nicht in der Wanne die Nachgeburt bekommen möchte - UNGLAUBLICH!!! :-x Wer weiß, wie es mir dann jetzt wohl so gehen würde?

    Die anwesende Hebamme war zwar super nett unter der Geburt (jetzt auch) aber ich glaube einfach zu unerfahren oder sie wollte unter der Geburt nicht zugeben, dass sie eigentlich Hilfe gebraucht hätte.

    So, das ist also der aktuelle Stand. Mal schauen, was noch so kommt.

    LG
    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    boah .............. das ist ja echt der hammer !

    vielleicht solltest du dich mal ans fernsehen wenden........ das bewirkt in derartigen fällen manchmal wunder.

    ansonsten, versuche dich nicht mehr darüber zu ärgern - die zeit mit anton ist zu schade dafür.

    lg conny

  3. #23
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Das ist echt ein starkes Stück.

    Aber wer gibt in solchen Fällen schon seine Fehler zu. denn die denken auch, sie hat ja keine Ahnung von solchen Dingen, also können wir behaupten was wir wollen.

    denke nciht so viel drüber nach, denn es bringt dich jetzt nicht mehr weiter.

    Dir geht es wieder gut und euer Sonnenschein ist gesund.

    LG evelyn

  4. #24
    Kanya
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von connychaos

    vielleicht solltest du dich mal ans fernsehen wenden........ das bewirkt in derartigen fällen manchmal wunder.
    Aber was soll damit bewirkt werden? Das so eine Klatsch-und-Tratsch-Sendung wie Taff auf Pro7 oder Sat1-am-Mittag Futter geliefert bekommt?

    Da ich zwei Hebammen privat sehr gut kenne, weiss ich, dass die Meinungen zwischen Ärzten und Hebammen mitunter sehr stark auseinander gehen.
    Vielleicht liegt das Problem auch in der mangelnden Kommunikation zwischen Arzt und Hebamme? Die Perspektiven der Geburtshilfe sind zwei völlig unterschiedliche zwischen den beiden Berufsgruppen.

    LG
    Kanya

  5. #25
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Ich will ja auch gar nichts dagegen unternehmen, bringt ja eh nichts. Also ich werde auf keine Fall einen Fernsehsender kontaktieren oder so.

    Es geht mir nur darum, dass ich endlich diesen Geburtsbericht bekomme und dass mir bei einer möglichen nächsten Geburt so etwas nicht noch mal passiert.

    Übrigens haben auch einige Hebammen (aus dem Geburtsvorbereitungskurs, meine Nachsorgehebamme u.a.) bestätigt, dass da Einiges falsch gelaufen ist.

    LG
    Ulla

  6. #26
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    [/quote]
    Aber was soll damit bewirkt werden? Das so eine Klatsch-und-Tratsch-Sendung wie Taff auf Pro7 oder Sat1-am-Mittag Futter geliefert bekommt?

    Da ich zwei Hebammen privat sehr gut kenne, weiss ich, dass die Meinungen zwischen Ärzten und Hebammen mitunter sehr stark auseinander gehen.
    Vielleicht liegt das Problem auch in der mangelnden Kommunikation zwischen Arzt und Hebamme? Die Perspektiven der Geburtshilfe sind zwei völlig unterschiedliche zwischen den beiden Berufsgruppen.

    LG
    Kanya[/quote]

    es gibt durchaus aus seriöse sender

    manchmal hilft es schon alleine, wenn der lokalsender anruft, das akten wieder auftauchen.

    wir hatten persönlich hier so einen fall, wo anschließend alles ganz schnell wieder okay war.

    @ ulla

    ich drücke dir die daumen, dass deine akte schnellsten wiedergefunden wird.

    lg conny

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige