Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: ⫸ Wer von Euch möchte keine Kinder haben?Und warum???

12.12.2017
  1. #1
    Schnuffeline
    Gast

    Standard

    Hallo ihr lieben,

    am Wochende hatten wir im Bekanntenkreis eine heiße Diskussion bzgl. Kinder bekommen, oder auch nicht.
    Es stellte sich heraus, dass eine große Anzahl der Paare sich gegen Kinder entschieden haben aus verschiedenen Gründen.
    Die meisten Begründungen lauteten:

    - Angst vor der Finanziellen Situation
    - Zweisamkeit und Freiheit mit dem Partner genießen
    - das Reisen nicht aufgeben/einschränken wollen
    - sich generell nicht einschränken wollen

    Wie seht Ihr das?
    Was sind Eure Begründungen oder Ansichten?

    Lieben Gruß
    Tanja, die auf Antworten sehr gespannt ist


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Schelmin
    Gast

    Standard

    Ich denke da auch immer mal wieder drüber nach, besonders, weil ich gerade wieder mal einen Bericht darüber gelesen habe (Woman).
    Oft wird man als Kinderloser gleich angeprangert und als Egoist dargestellt. Man tut nichts für die Zukunft des Landes, man ist schuld daran, daß die Menschheit ausstirbt, und überhaupt wird man die Entscheidung irgendwann bitter bereuen... Harte Worte.
    Allgemein sehe ich es als positiv, wenn jemand, der keine Kinder möchte, sich bewußt dagegen entscheidet. Man spricht von verantworteter Nicht-Elternschaft. Ich kenne genug Familien, die nicht mit den Kindern zurecht kommen, die sie ungewollt oder auf Druck der Verwandtschaft/Gesellschaft hin bekommen haben. Diese Kinder haben in der Regel kein schönes Leben.
    Es gibt viele Gründe, keine Kinder zu haben.
    Bei uns sind es zum Teil oben genannte (Zweisamkeit genießen), zum anderen Teil ist es die Angst vor der Verantwortung, zum weiteren Teil ist es bei uns die Gesundheit. Es wäre gesundheitlich nicht einfach für mich Kinder zu bekommen, und der Wunsch nach Kindern ist nicht groß genug, damit ich eine Schwangerschaft trotzdem auf mich nehme. Wir haben lange und oft darüber gesprochen und zumindest für die nächste Zeit Kinder ausgeschlossen. Wir finden das aber beide nicht wirklich schlimm. Sollte der Wunsch biologisch gesehen zu spät noch kommen, stehen wir einer Adoption nicht abgeneigt gegenüber.
    Ich habe schon manchmal Angst davor, im Alter allein zu sein, aber es gibt einem niemand die Garantie, daß die Kinder bis zum Lebensabend bei einem sind.
    Wir haben beide beruflich gesehen mit Kindern zu tun, und sind daher auch mal froh, keine um uns zu haben. Trotzdem haben wir viele Verwandte und Freunde mit Kindern, die wir auch immer gerne treffen. Zudem haben wir in den letzten Jahren sehr viel entbehren müssen, und haben einfach einen großen Nachholbedarf, was Reisen, Ausgehen etc. angeht.
    Ich finde nur, daß man immer vorsichtig damit sein sollte, Leute anzuprangern, denn immerhin gibt es viele Paare, die einfach keine Kinder bekommen können, obwohl sie es sich wünschen. Diese fühlen sich sicher nicht gut dabei, wenn sie als karrieregeil oder egoistisch dargestellt werden.
    Schelmin

  3. #3
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    Hallo!

    ich möchte sehr sehr gerne Kinder, mein Mann auch. Allerdings können wir uns ein Kind im Moment schlicht und einfach nicht leisten. Also warten wir erst einmal ab und versuchen uns soweit es ghet Geld zurück zu legen, da wir nicht einfach so ohne Grundlage ein Kind in die Welt setzen möchten.

    Ich kann allerdings auch jeden verstehen, der sagt er möchte kein Kind, weil es wirklich immer schwieriger wird, ein Kind zu finanzieren.

    ich finde diese Entscheidung ob Kind oder nicht, sollte jeder für sich treffen und sich von keinem reinreden lassen.

    Liebe Grüße Tanja

  4. #4
    thunderstormy
    Gast

    Standard

    oh das kenne ich sehr gut.

    Also Gründe wie Finazen oder Zweisamkeit oder ähnliches ziehen bei mir net, ich denke, wenn man kInder haben möchte, kann man diese Dinge vielleicht net gleich aber mit Zeitabstand lösen und sich diesen WUnsch gemeinsam erfüllen!
    Wobei ich trotzdem dafür plädiere, vorher schon sich der Finanzen etc bewusst zu sein.
    Das sind aber net unsere Gründe.

    Ich muss dazu sagen, dass mein Mann und ich die gleiech Ansichten bei diesem Thema haben, was die ANgelegenheit wesentlich einfacher macht.

    Unsere Antwort: Wir möchten tatsächlich nicht! Viele schwärmen immer von diesem gefühl, dass man beim Kinder bekommen, Kinder haben etc hat - das haben wir net. Es sind also keine äusseren Einflüsse, sondern das innere Empfinden für Kinder ist nicht da.
    Natürlich habe ich die Babys von Freundinnen auf dem Arm gehabt, mit ihnen gelacht, gespielt etc aber ich selber habe keinen Wunsch ein Baby zu bekommen. Argumente, wie du bist nocht reif und das kommt noch, zählen für mich nicht.
    Ich mag schon im Alter dafür sein und ich mag es auch niemals ausschliessen, aber es muss ja auch net jeder Familie Kinder bekommen!

    Vielleicht werden das net alle verstehen, aber für Gefühle kann man ja bekanntlich nix!

    lg thunder

  5. #5
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    hallo,

    ja, diese fragen stelle ich mir auch. ich gehöre auch nicht zur ich-brauche-unbedingt-ein-kind-fraktion.

    - angst vor der finanziellen situation
    hat jeder, ich auch. wobei ich mich frage, wie die leute bitte die kinder nach dem krieg großbekommen haben. mein vater ist 1942 geboren, hatte nicht viel als kind aber erinnert sich immer gern zurück. auch wenn er sich mit seinen 2 schwestern ein zimmer teilen mußte. die frage ist: was braucht man eigentlich WIRKLICH?

    -zweisamkeit mit dem partner:
    ist sicher eingeschränkt, aber man kann ein kind ruhig mal ein wochenende zu oma und opa geben. man darf sich als paar nicht vergessen. ich denke, da kann man sich arrangieren. und kinder schlafen ja auch mal....und sind nicht ewig so klein, daß man sie permanent umsorgen muß.

    - reisen?
    tun wir beide nicht wirklich. als ich klein war, waren meine eltern immer mit mir in italien. das war nicht weit und nicht teuer und ich habe es geliebt...

    - einschränken - siehe punkt eins.

    wir sagen jetzt, wir warten mal ab wie es wird. ich bin erst 30, da ist noch zeit. vielleicht werden wir keine haben, und falls doch, wird es auch gehen. außerdem: wir bekommen eigentlich eh schon zu wenig kinder, die frage ist wo das hinführt....

    nichtsdestotrotz krieg ich bei einem weinenden kind derzeit eher einen anfall als mutterinstinkte obwohl meine arbeitskollegin sagte, bei ihr war das auch so, nur bei den eigenen wars ihr dann egal.

    lg sweety

  6. #6
    aufsteigender Junior Avatar von Schmetterling
    Ort
    Dortmund
    Alter
    41
    Beiträge
    696
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Der einzige Grund, wieso ich keine Kinder bekommen würde wäre,..

    dass es mir das Herz brechen würden, wenn sich meine Kinder dann mal Gedanken machen müssen, ob sie überhaupt noch Kinder in die Welt setzen können wegen Umweltverschmutzung und Erschöpfung der natürlichen Ressourcen.

    Aber da das ja nicht abzusehen ist und der Menscheh nicht so vorausschauend denkt, werde ich wohl versuchen, auch Mami zu werden.

  7. #7
    Schnuffeline
    Gast

    Standard

    Also, bei uns ist das so, dass überhaupt kein innerliches Gefühl diesbezüglich vorhanden ist.
    Ich werde nächsten Monat 34 und habe nach wie vor keine Ambitionen dazu. Meine Freundinnen können das überhaupt nicht verstehen, sie reden immer von dieser innerlichen Uhr die mal ticken sollte. Bei mir tickt irgendwie nichts in dieser Richtung. Ist das unnormal?
    Ich finde Babys zwar süss, mehr aber auch nicht.
    Hmm, vielleicht kommt es ja noch

    Finde jedenfalls die verschieden Meinungen dazu sehr interessant.

    Lieben Gruss
    Tanja

  8. #8
    McPom
    Gast

    Standard

    Also ich finde, wer keine Kinder will (aus welchen Gründen auch immer), der bekommt eben keine Kinder. Jeder entscheidet eben selbst, was für ein Leben er führen will oder kann.

    Allerdings sollte man sich frühzeitig darüber Gedanken machen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt mag es vielleicht biologisch noch möglich sein, aber was bedeutet es für das Kind, wenn es im Teenageralter Eltern hat, die bereits in Rente sind? Können die überhaupt noch die Probleme verstehen, die ein Kind in diesem Alter hat? Vielleicht ein Grund mehr, dann doch ganz auf Kinder zu verzichten - oder alternativ vielleicht ein Kind zu adoptieren.

    Aber so ist das wohl in unserer Gesellschaft - man geht oft von der eigenen Situation aus und kritisiert die anderen - ob sie nun angeblich zu früh, vielleicht auch recht spät oder eben überhaupt kein Kind bekommen (wollen)...

    Tobias

  9. #9
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Mich umgeben ja grade sehr intensiv Kinder (Zillinge meiner Schwester,die schon sehr häufig sehe) - und ich mag die beiden ehrlich - aber Muttergefühle - Fehlanzeige. Ich muss sagen, die beiden sind jetzt über ein Jahr und so langsam, bekomme ich ein Draht zu ihnen. Aber eigene? Ich galube ich bin nicht aufopferungsfähig genug mich die ersten Jahre so ganz in den Dienst meines Kindes zu stellen. Ich kann mich in die Frauen, die nut mir Kind zu hause sind leider überheuapt nicht verstehen - sehe wie meine Schwester machnmal nach Abwechslung und Unterhaltung sucht - das kann ich mir als mein Leben einfach nciht vorstellen.

    Sahra, 30, untickend!

  10. #10
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Die Meinung von McPom finde ich sehr interessant... <...Allerdings sollte man sich frühzeitig darüber Gedanken machen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt mag es vielleicht biologisch noch möglich sein, aber was bedeutet es für das Kind, wenn es im Teenageralter Eltern hat, die bereits in Rente sind? Können die überhaupt noch die Probleme verstehen, die ein Kind in diesem Alter hat? Vielleicht ein Grund mehr, dann doch ganz auf Kinder zu verzichten - oder alternativ vielleicht ein Kind zu adoptieren...>

    Das würde ich mit meinen naiven 23 Jahren glatt so unterschreiben... Ich finde es schlimm, wenn man bei einer Frau, die einen KiWa schiebt, überlegen muss, ob es nun die Mutter oder die Oma ist... Da finde ich es weniger egoistisch, ganz auf Kinder zu verzichten, als unbedingt spät dann doch noch eins zu bekommen, weil man vorher nicht recht wusste, ob man will oder nicht, und kurz vor Feierabend mag man dann aber doch eines...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
  2. Spielhalle, warum erhalte ich keine Benachrichtigung
    Von schmusetiger85 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Wer von Euch benutzt Zyklencomputer ??
    Von Simone82 im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 28

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige