Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: ⫸ Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

13.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    Ich frage mich täglich: Wer entwickelt eigentlich das Baby-Zubehör?

    Ich komme immer mehr zum Schluss: keine Mütter.

    Denn vieles ist doch irgendwie nicht wirklich kindgerecht. Okay, sie werben mit der Aufschrift "kindgerecht", aber sie wissen nichts darüber, was Babys wirklich wollen.

    Beispielsweise habe ich noch in der Schwangerschaft dieses entzückende Traumbärchen-Mobilé von Fisher Price erstanden. Designed for Mamis, denn nur die finden diese pastellfarbenen Bärchen wirklich ansprechend.
    Merke: Ilenia pfeift auf das Mobilé, denn Pastell findet sie langweilig. Ilenia steht auf Knallfarben, am ehesten auf orange. Es gibt kaum Babyzubehör in Orange. Immerzu nur rosa, das Ilenia null interessiert.

    Zur Geburt kam ein guter Freund von uns (Italiener) mit einem schaurigen Spielebogen an: Plastik, in orange, rot, blau, gelb, grün gemustert und gestreift, das quietscht, pfeift, dudelt, rasselt, musiziert, zwischert, summt und singt, je nachdem, welche Kombination von Sonne, Ringe, Bienen und Vögelchen man drückt. Oft auch die diversesten Töne gleichzeitig, dass es einem in den Ohren brennt. Und von den bunten blinkenden Lichtern will ich ja gar nicht reden. Als er es auspackte, dachte ich noch: "Oh mein Gott, so etwas Schrilles kann nur ein Italiener schenken!" Denn Deutsche schenken dezentes und pädagogisch wertvolles Holzspielzeug.

    Merke: Es zeigt sich, dass Italiener scheinbar mehr von Kindern verstehen, denn Ilenia liebte dieses Teil von Anfang an. Schon mit drei Wochen lag sie völlig fasziniert unter diesem Szenario und freute sich.

    Die farblich zurückhaltende Holzrassel hat sie nie auch nur eines Blickes gewürdigt.

    Die Hersteller von Baby-Zubehör haben einen gar herzigen Fütterfrosch auf den Markt gebracht, einen Plastikfrosch, dem man das Gläschen in das aufgerissene Maul stellen und sein Baby dann daraus optisch ansprechend füttert kann.

    Merke: Es ist fatal, Babys beim Breiessen auch noch optische Anreize zu bieten, denn sie fangen an, an dem Frosch herumzufummeln, statt sich auf das Essen zu konzentrieren. Sie wollen danach greifen, erwischen das Breiglas, schmieren den Brei überall hin und quengeln schließlich, weil sie partout den Frosch haben wollen. Und hast du diesen schließlich resignierend herausgerückt, wird er während des Essens auch noch ständig in den Mund geschoben und trägt dazu bei, den Brei auch wirklich überall zu verschmieren. Essen wird zur Nebensache.

    Da ich ein Freund von Tischkultur bin, wird bei uns zuhause mit entsprechenden Tischsets gespeist. Ilenia ist ein Mitglied der Familie und speist neuerdings mit uns. Also war es selbstverständlich für mich, dass sie ein eigenes Tischset erhielt. Ich hab mich hinreißen lassen und ein tolles und buntes gekauft, bedruckt mit Winnie Puh und seinen Freunden. Also wieder schön kindgerecht.

    Merke: Schöne Dinge neigen dazu, von Babys Hand direkt auf den Fußboden gefeuert zu werden. Das finden Babys äußerst unterhaltsam. Das Tischset wird also unweigerlich zum Fußbodenset, da kannst du es noch so oft und mit Nachdruck wieder auf den Tisch legen. Und wenn du Pech hast, fliegt der Breiteller, der drauf stand, gleich mit. SO macht Essen Spaß. Tischsets für Babys sind also völlig unnötig. Die Hersteller sollten dazuschreiben: "Geeignet ab dem Alter, in dem sich Babys anderweitig als mit Gegenständen-Weitwurf beschäftigen."

    Extra für Babys weren entzückende Krabbeldecken hergestellt. Ja, auch ich bin mal wieder reingefallen und habe eine sehr schöne gelb-rose Krabbeldecke auf dem Fußboden ausgebreitet. Der Zettel, dass das Deckchen nur bis 30 Grad zu reinigen sei, hat mich nicht beunruhigt.

    Merke: Mittlerweile beunruhigt mich jedes Zubehör, dass nicht gekocht, Dampstrahl-gereinigt und desinfiziert werden kann, denn Babykotze ist ja so hartnäckig. An der Krabbeldecke erinnert mich nun täglich ein Spinat-Revival-Fleck daran, dass Ilenia jetzt nur noch auf abwaschbarem Material krabbeln darf.

    Die Baby-Industrie stellt bevorzugt auch Spielsachen her, die an Erwachsenen-Equipment angelehnt ist. An sich ist das eine gute Idee, denn Babys wollen nichts für Babys, Babys wollen das, das grundsätzlich nicht für sie geeignet ist.

    Und so hat Ilenia von meiner Mam ein Spielzeug-Handy bekommen, das knallrot, blau und grün ist und in den unterschiedlichsten Farben blinkt.

    Merke: Sinnlos, so etwas, denn sie hat sofort kapiert: Das ist kein echtes Handy, das ist doch wieder nur Babykram. Babys wollen langweiligen Erwachsenenkram in grau oder schwarz. Unsere TV-Fernbedienung, hellgrau mit grauen Knöpfen, ist das tollste Teil in unserer Wohnung! Da sitzt das Kind inmitten seiner bunten tollen Spielsachen, und alles, was sie will, ist das schwarze, farblose Plastikteil, dass sich Mama ans Ohr hält. Ein Babytelefon in Knallfroschgrün hingegen ist Humbug!

    Also, liebe Industriellen: Stellt Baby-Handys her, die wie echte Handys-Atrappen aussehen! Lasst sie bitte abwaschbar sein und resistent gegen Wandklatscher. Dann verstehen wir uns.

    Und noch was: Der neue Baby-Puh, den ich gekauft habe, süßes Winnie-Puhchen, das auf allen Vieren krabbelt und zwischendurch verschiedene Sätze zum Baby spricht....

    Also, den Satz "Komm, Baby, wir krabbeln gemeinsam durch die Wohnung und suchen was zum Naschen" finde ich als Mutter sehr bedenklich. Da wird mein Kind vom eigenen Spielzeug auch noch auf dumme Gedanken gebracht.

    LG

    Angie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    nachdem ich jetzt ausgelacht habe ( danke für den text )
    weiss ich nun womit ich sophie zur taufe beglücken kann und die eltern zu verzweifelten blicken bringen kann.

    es muss bunt , laut und abwaschbar sein

    vielen dank

    soft

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    DANKE!!!! Liebe Angie, Du hast so recht, und wieder so schön geschrieben!

    Aber, hey, der Fütterfrosch ist wenigstens nicht pastellfarben!


  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    Ich wollte Kindern von Freunden immer schon gerne ein Kinder--Schlagzeug schenken.

    Aber damit warte ich, bis meine eigenen Kinder groß sind und sie sich nicht mehr rächen können.

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von maja.77
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    1.480
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?



    Angie, du solltest dein Schreibtalent wirklich mal zu Geld machen. Köstlich!

    LG
    maja

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    Oh, mir ist eben aus aktuellem Anlass noch was eingefallen:

    Liebe Pampers & Co: Es hilft mir nicht, wenn ihr superelastische extra saugstarke Windeln mit Gummibund herstellt. Konzipiert doch endlich mal Windeln, die einfach bis unter die Armachseln gehen!!! Denn die meisten Malheure passieren bei uns, weil es oben herausquillt. Da nutzen mir auch die Gummibündchen nichts.

  7. #7
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    du hast sooo recht. ich kann dir in allem nur zustimmen. mein Handy ist nr.1, die fernbedienungen sowieso und auch mein knallrotes Portomonaie...das wurde vorher von mir leergeräumt und das kind hat glück 1h lang seelig gespielt und das teil überall mithingeschleppt.

    lg nadine

  8. #8
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    Kann noch nicht mit soviel Erfahrung dienen, aber Sarah hat seit ein paar Tagen das Traumbärchen-Mobile entdeckt und guckt sich das stundenlang, na ok, minutenlang an!!

    Ansonsten liebt sie den "Musikbär" (wurde von Sille so getauft), der ist bunt, macht Geräusche und blinkt!
    Damit können wir sie gut beim Wickeln ablenken.

    Das Pampers-Malheur hatten wir auch schon...

    LG Melli

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Das Pampers-Malheur hatten wir auch schon...
    Gell, oben raus!

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer stellt eigentlich das Baby-Zeug her?

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Gell, oben raus!
    na, einen Tod muß man sterben oben oder unten - such es Dir aus

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist das eigentlich mit dem Barfußlaufen?
    Von Lotte im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. Antworten: 27
  3. Dings und Bumms bei GMX-Wie nennt man das eigentlich?
    Von Josiejane im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 10
  4. JGA - wer zahlt eigentlich?
    Von Sposa im Forum Berichte vom Jungesellenabschied
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige