Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: ⫸ Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

13.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Felix war auch so ein fieser Spucker. Frag mal Jamadi Im Tierpark hat er sie von oben bis unten vollge***

    Und ja es verwächst sich und nein die Milch hat bei Felix nix gebracht. Davon hatte er zusätzlich Bauchweh, weil das Zeug ja im Magen "dick" wird.

    Ich glaube ich habe damals mind 1 Maschine Wäsche gehabt, weil 1. ich und 2. mein Baby und 3. meine Spucktücher vollgespuckt waren.

    Felix hat immer toll zugenommen und es ist laaaangsam besser geworden, als ich Beikkost anfing.

    Dennoch würde ich ihn auf einen Reflux untersuchen lassen.

    Aber ich würde deswegen nicht abstillen, den wie Jill schon sagt, die Pulvermilch ist soooo eklig wenn die wieder hoch kommt und ändern tut die nicht wirklich was.

    Ich habe in den ersten Monaten auch ausschließlich zu Hause gestillt. Oder eben immer reichlich Wechselwäsche für mich und Felix mitgenommen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Ach ja, Felix hat immer seitlich geschlafen, weil ich so Schiss hatte. Als er sich drehen konnte, hat er auf dem Bauch geschlafen.

  3. #13
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    http://www.afs-stillen.de/front_content.php?idart=691

    Spezialist: Gastroenterologe, denk ich mal....

  4. #14
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    bei maja war das genauso!
    die hat 4-6 x täglich alles vollgek.... und mengen wo wir uns wirklich gefragt haben wo die herkommen, bzw. wie ein kind da zunehmen kann - und maja war wirklich eine zeitlang fett ;-)
    es heisst ja nicht umsonst "speikinder sind gedeihkinder" ;-)

    und ja, ich kam mir auch eingesperrt vor, ausflüge haben wir so gut wie nie gemacht weil ich nicht alles hundertfach mitnehmen wollte und ich immer angst hatte dass ich es nicht gleich merke wenn sie spuckt (im auto), sie lag auch so oft mit vollgek... gesicht im bett dass wir da wirklich angst hatten und sie hat immer auf dem bauch geschlafen und nur bei uns!

    warst du schon mal beim einem wirklich guten oste?
    ich war mit maja da war sie 5 monate alt und sie hat ab dem tag NIE wieder gespuckt!

    und meine hebi und auch der kinderarzt haben mir von flaschemilch abgeraten aus dem grund den jill vorgebracht hat, da kommt noch viel mehr luft mit ins kind ;-)

    LG!

  5. #15
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Beim Osteopathen waren wir auch und Jan spuckte ab da deutlich weniger.

  6. #16
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schaf23
    Ort
    Dessau
    Alter
    35
    Beiträge
    4.024
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    Seitlich lagern, gerolltes Tuch auf die eine Körperseite?
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass nur durch die Art der Nahrung da was besser wird und würde wohl auch mal zu nem Spezialisten für so Refluxgeschichten gehen.
    An Reflux mußte ich grad auch denken ... das würde ich auf jeden fall mal abklären lassen

  7. #17
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    beim osteopathen waren wir noch nicht. haben aber schon desöfteren darüber nachgedacht. glaub ich mach da doch mal einen termin. kann ja nur besser werden.

    reflux werd ich auch mal bei der hebi und beim doc ansprechen.

    @Anni
    das klingt genauso wie bei uns. doooooooof....

  8. #18
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Huhu!

    Theresa hatte das auch. Ist wirklich ätzend, kann ich verstehen, gerade, wo du ja auch noch die Große hast. Andererseits hatte Moritz ja nun auch keinen leichten (Still-)start, du hast die Große, die dauernd irgendwelche Viren mit nach Hause bringt usw. - ich bin überzeugt, er kann die Abwehrkräfte aus der guten Muttermilch gut gebrauchen . Zumal er ja auch noch jung ist, daher würde ich jetzt auch definitiv noch nicht auf Fläschchen umstellen. Probiers mal beim Osteopathen (habe ich selber aber keine Erfahrung) und ich würde auch den Kinderarzt nochmal auf nen Reflux ansprechen. Unserer hätte damals auch nen Bauchultraschall gemacht, aber da wurde es dann schlagartig von selber besser...

    Hast du sehr viel Milch oder einen starken Milchspendereflex? Hast du das Gefühl, er "überfrisst" sich? Bei Theresa hat man richtig gemerkt, dass sie manchmal eigentlich nur Nuckeln wollte und genervt war, dass dann trotzdem Milch kam . Und nimmt er einen Schnuller? Ist er ansonsten eher ruhig oder unruhig (also beeinträchtigt ihn das Spucken, scheint er oft Bauchweh o.ä. zu haben?)?

    Liebe Grüße,
    Danie

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    beim osteopathen waren wir noch nicht. haben aber schon desöfteren darüber nachgedacht. glaub ich mach da doch mal einen termin. kann ja nur besser werden.
    Auf jeden Fall! Als ich grad im Auto nochmal drüber nachgedacht hab, kam mir auch der Gedanke. Dass er in der Bauchlage so Alarm macht, weist auch in die Richtung, dass da was "verklemmt" sein könnte. Guck doch mal bei kiss-kid.de, welcher spezialisierte Arzt da bei euch in der Nähe ist. Seid ihr nicht in der Gegend von Köln (=Biedermann)?

  10. #20
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer kennt sich mit Ersatzmilch für Spuckkinder aus?

    Danie, stimmt. Finja bringt einige Viren aus dem Kiga mit. Moritz hatte ja auch schon Sschnupfen und Husten :-(

    Denke schon, dass einiges an Milch da ist und der milchspendereflex ist zumindest in der inken Brust mehr als gut (er wurde schon des öfteren abgeschossen, lach). Rechts scheint weniger Milch zu sein und der Milchspendereflex ist weniger gut (er schimpft immer und muß 3 mal kräftig ansaugen bis was kommt). Ab und an kann es gut sein dass er sich ewas überfrisst aber lässt man ihn nicht an der Brust bis er selbst der meinung ist das er fertig wäre gibt es mega gebrüll. Nuckeln tut er weniger. Dank der Magensonde im KH wurde er schon recht früh an nen schnuller gewöhnt und nimmt ihn auch jetzt noch. Bauchweh hat er eher selten im Gegensatz zu Finja die damals in jede Flasche Sab Simplex bekam.Ihn scheint die Spuckerei nicht zu stören...es läuft halt aus ihm raus und das ab und an schwallweise. So isser ruhig unt total ausgeglichen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wer kennt sich mit Katzen aus?
    Von milkamaus83 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 11
  2. Wer kennt sich mit Bewerbungen aus?
    Von Tine im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 7
  3. Wer kennt sich mit Laptops (Komponenten) aus?
    Von Eli im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 16
  4. Wer kennt sich mit Photoshop aus?
    Von martin&karina im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 3
  5. Wer kennt sich mit Organizer / PDA´s aus?
    Von jmaus im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige