Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

Thema: ⫸ Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

16.12.2017
  1. #21
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Ich bin ja dann sogar doppelt behämmert: ich zähle 1..2..3.. und sag dann zusätzlich noch "letzte Chance"


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    @caro: naja, wenn jonah das nicht stört, aber bei uns hilft das dann meist doch. spätestens, wenn ich so tue, als würde ich gehen. außerdem ist johanna noch jünger, da erwarte ich eh nicht, dass sie alles allein macht.

    aber ich sehe schon, gegen dieses getrödel hat hier auch keiner eine wirkliche idee. am wochenende lass ich sie ja auch machen, aber unter der woche, wenn es in die kita geht und abends bin ich auf ein wenig mitarbeit angewiesen, wenn alles klappen soll.

  3. #23
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Na also, mit 2 3/4 wollte ich doch nur zeigen, dass er ganz kurz vor drei erst macht, was er tun soll. Ich bin ja nicht albern. So lernt er ausserdem ja nieee zählen!

  4. #24
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Katrin, wenn es einen Lerneffekt haben soll, musst du dann aber Jahr für Jahr ein paar Ziffern dran hängen. Mit 16 heißt es dann: "Du räumst sofort die Dreckbude hier auf, ich zähle bis 1.864876,99!"

    @ Isabel: Ist nicht behämmert, Michael Schanze hat es doch früher auch so gemacht: "Eins, zwei oder drei, letzte Chance...vorbei!"

  5. #25
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Was ist denn daran "behämmert"? Im Grunde ist "letzte Chance" doch nichts anderes. Da hat das Kind nur einen anderen Namen.
    Okay, mit 2 3/4 anzufangen, wäre albern, aber das macht ja wohl keiner. Ich finde, alles was funktioniert, ist nicht behämmert.
    Ne, mich stört wirklich dieser Countdown an sich, nach dem Motto: "So, jetzt wird's erstmal ein bisschen ernst (1), jetzt wird's dann noch ernster (2), und gleich gibts aber richtig Zoff ." Wenn der Spaß vorbei ist, dann ist er halt vorbei, und nicht erstmal nur fast vorbei.
    Kann ich schwer erklären. Bei mir gibt's auch für Schüler keine "Striche", wenn sie mal was vergessen haben (ist ja ne beliebte Methode, bei drei "Strichen" folgt dann irgendeine Strafe). Ich verzeihe es sicher, wenn jemand mal was vergisst, aber ich gebe ihnen nicht erstmal zwei garantierte Freibriefe. Wenn's mir reicht, dann reichts, und dann ist es auch direkt soweit .

  6. #26
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Na also, mit 2 3/4 wollte ich doch nur zeigen, dass er ganz kurz vor drei erst macht, was er tun soll.
    Ja, und genau das meine ich. Ich zumindest kannte noch nie ein Kind, das bei Eins schon gespreißelt wäre (fränkischer (oder bayerischer???) Ausdruck für losrennen) . Warum auch? Und somit ist diese Zählerei für mich irgendwie absurd.
    Ich wollt aber mit dem "behämmert" nicht sagen, ätsch, ich mach es besser als ihr. Das ist nur mein persönliches Empfinden!

  7. #27
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Kann mich an eine ähnliche Diskussion mit dem 1,2,3 erinnern.
    Bei uns wird es immer noch angewandt und funktioniert super. Ansonsten schließe ich mich Angie an denn genauso läuft es bei uns auch ab.

    @ Caro
    Warum kriegt man Angst bei 1,2,3? Bei uns läuft das mittlerweile spielerisch ab denn Knutschi zählt die letzte Zahl also "drei" selber und rennt bzw. macht das was er eigentlich soll.

  8. #28
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Naja, im Grunde genommen ist es doch klar: Wenn du um 18 Uhr wieder zu Hause sein musst/willst, dann ist logischerweise die Spielezeit eben kürzer. Ich denke, sobald man schon überlegt, welche Konsequenz jetzt wohl die "richtige" wäre, ist sie im Grunde schon nicht mehr echt.
    Ich reiße mich mittlerweile zum Beispiel extrem zusammen, wenn Janna beispielsweise in so einer Situation trödelt, wo es im Grunde doch gar nicht drauf ankommt, zügig das Haus zu verlassen. Meine Güte, dann kriegt sie halt die fünf Minuten zum fröhlichen rumtrödeln. Klar ist das für uns Große langweilig, aber man, wie oft geht es auch nach unserer Nase . Wenn wir morgens zur Arbeit müssen, dann sagen wir ihr ganz klar, dass keine Zeit mehr ist für xy, und dann versuchen wir auch, das durchzusetzen, dass es eben zügig geht.
    wie schon gesagt - wenn es sich um den spielplatz handelt, hab ich ja kein problem. da kann lukas trödeln wie er will - ist ja schließlich seine zeit, die er dort verkürzt.
    und auch wenn wir keinen termin haben, macht mir trödeln nichts aus. da trödelt er dann meist auch gar nicht so

    ich hab hier z.b. aber momentan jeden morgen ein großes trödelproblem... ich muss lukas ständig antreiben, damit wir pünktlich loskommen und ich somit nicht zu spät in die schule.
    und so gibts hier fast jeden morgen ärger (seinerseits und meinerseits ) und ich hab keine ahnung, wie ich das entstressen könnte.
    früher aufstehen bringt hier auch nichts - schon ausprobiert und bis auf die tatsache, dass wir dann alle noch unausgeschlafener sind, hat das nichts dran geändert...

  9. #29
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Klar, wir kennen das von morgens her auch. Versuchen das einfach so gut es geht zu entstressen - beispielsweise darf das Brot notfalls im Auto aufgegessen werden, wenn das Spielen morgens mal wieder wichtiger war als das Essen. (Muss zugeben, wir haben kein richtiges gemeinsames Frühstück - pädagogischer Supergau ). Wir gehen da nach dem Motto vor "Das Wichtigste zuerst", also Waschen, Anziehen. Dann eben wie gesagt Essen und/oder Spielen je nach Laune in der Küche bei uns oder auch am kleinen Tisch in ihrem Zimmer, während wir unsere letzten Handgriffe machen, anschließend Zähneputzen, Schuhe und Jacke an und los. Wobei wir dieses Schuljahr nicht so den Zeitdruck mit ihr haben, da ich sie sowieso nicht bringen kann - muss zu früh los - und Thomas ja Gleitzeit hat.

  10. #30
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Also ich muss das trotzdem verteidigen, denn wir machen ganz viel mit 1,2,3 und das sogar von Jan aus. Beispielsweise springt er bei drei immer die letzte Treppenstufe runter, läuft bei drei los, wenn das Hoftor zugesperrt ist und ich seine Hand loslasse, oder wir zählrn bis drei und beginnen dann gemeinsam ein Lied. Das könnte ich ewig weiter fortsetzen. Ganz oft zählt Jan solche Dinge an. Manchmal aber eben auch ich, wenns eben brenzlig wird.
    Das macht zum einen klar, warum er bei drei "hört", zeigt aber in meinen Augen auch, dass er keine Angst vor dem anzählen hat oder so, weil er es aus anderen Situationen spielerisch kennt. Deswegen find ich den Ansatz FÜR UNS gut.

    Mag anders sein, wenn damit nur gedroht wird.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstgemachtes zu Ostern - was gibt es bei Euch?
    Von Anni im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 34
  2. Was gibt es bei euch zu Essen am Hlg. Abend und an den beiden Feiertagen?
    Von BIBA im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 321
  3. "Konsequenzen" bei Kleinkindern
    Von anneli im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  4. GS-Lehrerinen- Gibt es Euch hier?
    Von Nuki im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 7
  5. Was gibt es bei euch zum Frühstück???
    Von Malo24 im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 61

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige