Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: ⫸ Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

14.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Evelyn
    Ort
    Rheine
    Alter
    38
    Beiträge
    2.835
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    ich meine mit 12 Jahren und nicht mit 2-4/5.

    Und unter Druck passiert gar nichts, das geht ín die Hose. Alles ne Sache der Organisation. Klar Ausnahmen bestätigen die Regel.

    LG


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Ich schließe mich Angie an - zur Situation passende Konsequenzen. Zu den schon genannten möchte ich noch ergänzen (weil zur Zeit bei uns beliebt): Wenn sie vor Wut oder aus sonst einem Grund etwas absichtlich runterschmeißt, hebe ich das auf gar keinen Fall auf. Das muss sie machen, und zwar bevor sie wieder irgendwas von mir erwarten kann...

  3. #13
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Ilenia macht sich morgens auch "alleine" fertig. Sie zieht sich alleine an, putzt sich alleine die Zähne (ich putze halt noch mal nach) und wäscht sich alleine. Natürlich ist es nicht so, dass ich sie wecke und sage: So, mach dich fertig, um 8 musst du los. Ich bin halt dabei, reiche ihr die Kleidungsstücke etc. Man muss halt als Mutter selbst die Zeit dafür einplanen. Dauert alles etwas länger, als wenn ich es machen würde, aber das ist ja MEIN Zeitmanagement. Ich versuche, zeitlichen Druck zu vermeiden, dafür können die Kinder nichts.

    Ich finde den Countdown nicht Angst einflößend. Kommt halt auch darauf an, in welchem Ton und WIE das erfolgt und was die Konsequenzen sind. Ich finde immer, dass mein Countdown eine gute Möglichkeit ist, mir und ihr die Grenzen zu zeigen. Denn von einer 3jährigen erwarte ich nicht, dass sie SOFORT auf etwas reagiert. Dann fängt man als Mutter an, es immer wieder zu sagen. Wie oft? Etwas 10mal zu wiederholen ist anstrengend. Und das Kind weiß ja nicht, wann es jetzt defintiv folgen sollte. Ich sage beispielsweise: "Ilenia, hör auf zu schreien, sonst gehst du erst einmal in dein Zimmer." Ich kann nicht erwarten, dass sie daraufhin sofort aufhört. Jetzt kann ich wieder und wieder das Gleiche sagen. Ilenia hört mich immer nur die gleiche Leier runterbeten und weiß nicht, wann ich wirklich ernst mache. Kommt ja auch drauf an, wie gut ich gerade drauf bin. Manchmal reichen die Nerven für 20mal ankündigen, manchmal platzt einem schon nach viermaligem Androhen der Kragen. Wie soll ein Kind sich da zurechtfinden? Es weiß ja, dass die Konsequenz nicht sofort eintritt, also versucht es den Punkt herauszuschieben, es auszureizen. Und schon droht die Eskalation.

    Sage ich aber: "Ilenia,hör auf zu schreien, sonst gehst du in dein Zimmer. ... Ich zähle bis drei!...Eins.....Zwei....Drei!", dann gebe ich ihr genügend Zeit zu reagieren, bin für sie durchschaubar und habe mir viel Zeit, Luft und Nerven gespart. Bei uns funktioniert das super, Ilenia reagiert meistens knapp vor "Drei". Und Angst hat sie dabei nicht wirklich. Nur Respekt vor der Konsequenz. Und das ist ja auch gut.

  4. #14
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    wir versuchen hier auch logischen konsequenzen zu setzen und es läuft hier ähnlich wie bei angie und jill ab. auch der countdown wird hin und wieder eingesetzt.

    ich finde es allerdings nicht immer leicht, auf alles sofort eine logische konsequenz zu finden.
    wenn lukas beim anziehen trödelt und das ziel der spielplatz ist, ist es einfach: dann ist spielplatzzeit einfach kürzer oder wir kommen gar nicht raus.
    wenn lukas allerdings trödelt, wenn ich einkaufen möchte, einen arzttermin habe oder in die arbeit muss etc... weiß ich nie so wirklich, wie ich ihn "antreiben" kann. da kann ich ja schlecht sagen, dann gehen wir eben nicht raus.
    und wenn ich sage, dann nehme ich ihn eben ohne schuhe/jacke/mütze etc... mit, ist ihm das bisher immer schnuppe gewesen

  5. #15
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Also ich kann Angie nichts mehr hinzufügen. Jan weiß auch mittels des Countdowns, wann es echt ernst wird und etwas "geschieht". Das kündige ich ihm aber auch an und er machts wie Ilenia: bei 2 3/4 klappts!

    Konsequenzen sehen hier auch so aus, dass sie in direktem Zusammenhang stehen, mal mehr, mal weniger, ich nehme mir das Recht raus, es schon auch mal so zu drehen, dass es eben "für mich" passt.
    Fernseh- und Naschverbot gibts hier keines, weil es für Jan gar nicht interessant genug ist, deswegen etwas zu tun oder zu lassen.

    Zu Jills Beispiel mit dem absichtlich etwas runterschmeißen: das tut Jan von Herzen gerne und zwar aus dem Grund, weil er dann den Staubsauger erbittet zum saugen, das liebt er. Aber wenn er absichtlich die Erde aus dem Blumen feuert, weil er dann sauegn will, setze ich ihn in seinen Hochstuhl und sauge vor seinen Augen alleine schnell auf. Sonst käme er ja an sein Ziel mit ekeligen Mitteln, das will ich nicht. Helfen darf er sonst total gerne, aber manchmal geht ihm der Gaul durch.

  6. #16
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Ich schliesse mich auch Angie an. So in etwa läuft es auch bei uns zu Hause ab, wenn auch im Moment etwas schwierig aufgrund neuaufkommender Trozphasen

  7. #17
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Sorry, total OT aber bei Konsequenzen muss ich immer hieran denken:
    Laermopfers Medien Konsigwenzen bisschen-lustich


  8. #18
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Zitat Zitat von utah Beitrag anzeigen
    Wenn sie das Buddelzeug auf die Spielplatz nicht einräumen mag, dann sage ich, dass es liegen bleibt und bitte sie mir zu helfen. Das klappt dann meist.
    Das könnte ich mit Jonah nicht machen, dem wäre das egal.
    Und ich hab mir auch angewöhnt im nur Konsequenzen anzudrohen, die ich auch tatsächlich durchziehen kann. Das Buddelzeug immer wieder auf dem Spielplatz liegen lassen wäre mir auf Dauer zu teuer. *g*

    Ansonsten habe ich mir jetzt auch das Zählen angewöhnt (auch wenn ich das eigentlich total grässlich finde).
    Und spätestens bei 2 rennt Jonah und macht das, was er soll.
    Mal gucken wie lange das anhält, erfahrungsgemäß nicht sehr lang... *seufz*

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen

    ich finde es allerdings nicht immer leicht, auf alles sofort eine logische konsequenz zu finden.
    wenn lukas beim anziehen trödelt und das ziel der spielplatz ist, ist es einfach: dann ist spielplatzzeit einfach kürzer oder wir kommen gar nicht raus.
    Naja, im Grunde genommen ist es doch klar: Wenn du um 18 Uhr wieder zu Hause sein musst/willst, dann ist logischerweise die Spielezeit eben kürzer. Ich denke, sobald man schon überlegt, welche Konsequenz jetzt wohl die "richtige" wäre, ist sie im Grunde schon nicht mehr echt.
    Ich reiße mich mittlerweile zum Beispiel extrem zusammen, wenn Janna beispielsweise in so einer Situation trödelt, wo es im Grunde doch gar nicht drauf ankommt, zügig das Haus zu verlassen. Meine Güte, dann kriegt sie halt die fünf Minuten zum fröhlichen rumtrödeln. Klar ist das für uns Große langweilig, aber man, wie oft geht es auch nach unserer Nase . Wenn wir morgens zur Arbeit müssen, dann sagen wir ihr ganz klar, dass keine Zeit mehr ist für xy, und dann versuchen wir auch, das durchzusetzen, dass es eben zügig geht.

    Wegen dem Countdown: Ich find den schon immer so behämmert (sorry), vor allem, wenn es dann noch mit 2 1/2, 2 3/4 und sowas anfängt . Wenn es hier wirklich ernst wird, dann sage ich klipp und klar "Letzte Chance", und warte kurz, wenn dann nichts passiert, ziehe ich es eben durch (sei es Zähne putzen oder weiß der Kuckuck was). Für Janna ist das glücklicherweise Strafe genug, wenn sie's dann nicht selbst machen darf. Wobei ich mir das sehr genau überlege, denn meistens ist dann hier richtig Terror...

  10. #20
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Welche Konsequenzen gibt es bei euch?

    Was ist denn daran "behämmert"? Im Grunde ist "letzte Chance" doch nichts anderes. Da hat das Kind nur einen anderen Namen.
    Okay, mit 2 3/4 anzufangen, wäre albern, aber das macht ja wohl keiner. Ich finde, alles was funktioniert, ist nicht behämmert.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstgemachtes zu Ostern - was gibt es bei Euch?
    Von Anni im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 34
  2. Was gibt es bei euch zu Essen am Hlg. Abend und an den beiden Feiertagen?
    Von BIBA im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 321
  3. "Konsequenzen" bei Kleinkindern
    Von anneli im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  4. GS-Lehrerinen- Gibt es Euch hier?
    Von Nuki im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 7
  5. Was gibt es bei euch zum Frühstück???
    Von Malo24 im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 61

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige