Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Thema: ⫸ weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

15.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    Amelie, bei Jonas ist es definitiv einfach nur der Abschiedsschmerz. Sobald ich wirklich weg bin, ist alles bestens und nachmittags werde ich angefaucht, warum ich schon da bin, er spielt grad so schön. Das hat nichts mit fehlender Eingewöhnung zu tun oder damit, daß er sich nicht wohl fühlen würde, gerade in der Krippe war er superglücklich. Bei meinem Mann ist das übrigens auch viel weniger schlimm.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    Hallo!

    Das kennen wir auch! Gsd nicht oft.
    Die schlimmste Phase hatten wir im Frühjahr kurz nach Ostern. Da hat Emily SO heftig geweint und geschrien, dass es mir fast das Herz zerbrochen hat.
    Ich stand auch mehr als einmal heulend vor der Tür.
    Aber Emily hatte sich danach wirklich immer gleich wieder gefangen und normal gespielt.

    Nun haben wir seit Montag wieder so eine Phase. Da will sie schon nicht aus dem Auto aussteigen. Aber drinnen bekomm ich sie dann schnell überredet doch da zu bleiben und Gsd bisher ohne Tränen.
    Sie hat aber momentan eh eine komische Phase, ist mal wieder ganz extrem auf mich fixiert, sehr sensibel und weint auch bei jeder Kleinigkeit los. Daher schieb ich das mal auf die Phase.

    Was uns immer sehr gut geholfen hat: Die Verabschiedung schnell hinter uns bringen, denn je länger um so mehr hat Emily sich reingesteigert, und auf alle Fälle Tschüss sagen. Das haben auch die Erzieherinen so gesagt dass man das auf alle Fälle immer machen soll.

    Ich drück Euch die Daumen dass die Phase schnell wieder vorüber geht.

    Alles liebe, Jessi

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    also dann ein kind das absichtlich macht daran glaube ich nie und nimmer. das geht gar nicht!! das seh ich genauso wie amelie.
    aber was soll man machen wenn man arbeiten gehen muss?? meistens spielen die kinder 5 minuten später ganz normal und haben den ganzen tag über lang spaß.

  4. #14
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    Und das hat er bei der Oma auch? Oder bei Freunden? Oder hat sich das bei euch so eingeschlichen...ich mein sie sind ja keine 2 mehr, ich hab manchmal das Gefühl sie machen selber so ein Ritual aus Sachen und da wieder rauszukommen ist superschwer.

    Aber ich meinte das nun eher nicht auf 4jährige bezogen (mit denen kann man doch ganz anders reden) als mit einem Kind, das gerade erst 2 wird.

    Vielleicht hab ich auch einfach leicht reden, ich glaube halt weder ein Kind braucht den Kiga unbedingt, noch muss ich arbeiten gehen und mein Kind abgeben. Und solang F halt gesagt hat er will nicht, ging er halt nicht. Und als er gesagt hat, er will, ist er alleine reinmarschiert und das wars.

  5. #15
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    @Sonnenschnuckel: Also Emily tut der Kiga in vielfacher Hinsicht gut. Brauchen? Vielleicht nicht unbedingt, aber sie zieht viele Vorteile aus dem Besuch. Gerade für Einzelkinder halte ich das für sinnvoll in Hinsicht auf Sozialisierung, stärken des Immunsystems und auch als Vorbereitung auf die Schule. Den täglichen Ablauf von aufstehen, fertig machen, frühstücken und dann in eine Einrichtung zu gehen find ich schon gut und ich kann mir vorstellen dass es dann auch mal leichter ist wenn sie in die Schule gehen.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    ich finde einen kiga auch sehr wichtig. und zum thema arbeiten gehen: manchmal hat man einfach keine wahl. einige haben glück und brauchen nicht zu gehen andere wiederum halt nicht. kann an sich nicht immer aussuchen. aber darum gehts hier ja auch nicht

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    Jonas hatte das schon irgendwie zum Ritual gemacht, aber man erkennt auch, daß ihm der Abschied wirklich schwerfällt. Aber eben nur der Abschied, nicht das dortsein.

  8. #18
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    Ich sag ja, ich denke. Andere denken anders ;-) Übrigens finde ich meinen Sohn viel ungehaltener und unsozialisierter, lauter und Schimpfwörter um sich brüllender seit er in den Kiga geht als vorher. Er spricht auch schlechter (sein bester Freund lispelt und er macht das nach....*grausig*), redet im übelsten Dialekt, ABER er hat Spaß. Das reicht mir.

    @Meike, ich arbeite auch, aber halt von zuHause aus und mein Mann auch. Wir können uns vieles frei einteilen.

  9. #19
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Vielleicht hab ich auch einfach leicht reden, ich glaube halt weder ein Kind braucht den Kiga unbedingt, noch muss ich arbeiten gehen und mein Kind abgeben. Und solang F halt gesagt hat er will nicht, ging er halt nicht. Und als er gesagt hat, er will, ist er alleine reinmarschiert und das wars.
    Was ist das denn??????
    Ich glaube mal, dass die nmeisten bestätigen, dass eine Kita der Entwicklung eines Kindes auf alle Fälle gut tut - ich kann ihm das doch gar nicht zu Hause bieten, was die da machen - Singkreis, Turnen, das spielen mit anderen Kindern, das Lernen sich in eine Gruppe einzufügen etc...das blöde Wort man in den Mund genommen "Sozialisierung. Ganz im ernst ich glaube, dass Kinder, die nicht in den Kindergarten gehen eher ein Defizit aufweisen, als die die gehen.

    Und ja, vielleicht gibt es Leute, die müssen arbeiten gehen? Oder es auch möchten? Ich bin doch nicht die Opfergabe für mein Kind?

    Na, das ist ja zukunftsweisend für dein Kind: wenn es dann morgens mal keinen Bock auf die Schule hat, darf es auch daheim bleiben?? Und wenn es gehen mag, na dann super??? Wie soll es denn lernen, das das Leben manchmal einfach kein Wunschkonzert ist? Ich finde, ein Kind muss sachte lernen, dass es auch mal Dinge machen "muss", wozu es im Moment keine Lust hat. Das mag ja auch fünf Minuten später schon wieder ganz anders aussehen....

    Ehrlich - da kann ich nur den Kopf schütteln.

  10. #20
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: weinendes Kind bei Abgabe KiTa - wer noch?

    @amelie: wir haben ihn schon seit September schrittweise (erst bis zum Mittagessen, jetzt bis nach dem Mittagsschlaf) in eine private kinderbetreuung gegeben, eben WEIL ich ihn schonend daran gewöhnen wollte, auch ohne Mama zu sein. Und JA: ich muss spätestens ab 1.2.2011 wieder arbeiten gehen.

    Ich glaube auch nicht, dass er mich manipulieren will, sondern dass er wirklich tief traurig ist, dass ich gehe. Ich versichere ihm immer wieder dass ich ihn abhole.

    @tanja: ich stimme dir 100 % zu

    @hase: dass mit dem Reflektieren ist ein guter Tipp - Danke! Hätte ich auch selber drauf kommen können, denn das klappt bei kleineren Wutausbrüchen wegen was auch immer auch gut.

    @all: ich werde mich künftig auf jeden Fall immer von ihm verabschieden. Es ist nur so, dass - wenn er bei Oma und Opa ist und dort schön spielt, wenn ich weg muss und mich nicht verabschiede - er es nicht merkt und irgendwann nach mir fragt und nicht weint.
    Aber das ist sicher nicht vergleichbar mit der Fremdbetreuung.

    @ellen: ja, ich hoffe auch, dass es mein Mann künftig nicht so schwer haben wird. Alex ist halt auch sehr ein Mamakind

    Ich halte euch auf dem laufenden.

    VG Katja

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
  2. Antrag Elternzeit 2. Kind, wenn EZ 1. Kind noch läuft
    Von Tanja1975 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
  3. KiTa-Eltern(bei)rat: Welche Aufgaben?
    Von Vihki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2
  4. Probleme bei Fotobuch-Bestellung. WER NOCH?
    Von seestern im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige