Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Was soll ich tun???

12.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von angelina
    Beiträge
    1.400
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ Was soll ich tun???

    Ihr Lieben,

    ich weiß nicht mehr weiter...

    Meine kleine Tochter ist jetzt 17 Wochen alt. Sie hat bisher seit der 4-ten Woche durchgeschlafen.

    Aber seit einer Woche ist alles anders :shock:

    Sie wacht nachts öfters auf und ich muss ihr dann den Schnulli geben und sie beruhigen. Trinken möchte sie nichts. Sie ist auch morgens zwei Stunden früher wach als bisher...

    Ich weiß, es ist wahrscheinlich ein Schub. Die anderen habe ich nie bei ihr mitbekommen.

    Was mir wirklich Sorgen macht ist das Trinken. Sie bekommt Fläschchennahrung und es war bisher ohne Probleme. Seit ca. 3 Tagen schreit sie aber wie am Spieß wenn die Flasche kommt. Sie schreit, trinkt einen Schluck, schreit, trinkt einen Schluck... dann laufe ich mit ihr und sie schreiiit. Dann auf einmal trinkt sie. Habt ihr sowas schon mal erlebt??? :shock:

    Bin für jeden Tip dankbar! :-P

    angelina


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo!
    Mit dem Schlafen das kenn ich auch. Melissa hat auch manchmal Zeiten, wo sie denkt, nachts um 2 ausgeschlafen zu haben. Das gibt sich wieder. Melissa ist dann auch nicht mehr sattgeworden und dehalb nachts dauernd aufgewacht. Wir haben dann die Nahrung gwechselt oder für die Nacht etwasdicker gemacht.
    Daß sie beim Trinken schreit, keine Ahnung. Hast du vorkurzem die Nahrung gewechselt? Oder ihr wird der Sauger zu klein. Keine Ahnung.
    Das gibt sich schon alles wieder. Nicht verzweifeln.
    Liebe Grüße
    Nicole

  3. #3
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Bestimmt ist es ein Schub, Gott sei Dank geht der vorbei.

    Zum trinken, kann ich dir nur sagen, dass unser Sohn das auch beim Schub hatte und er erst trinken wollte, dann aber wieder alles abgelehnt hatte. Aber kein Kind verhungert freiwillig und ich würde sagen hab Geduld und viel Kraft- das geht vorbei.

    Irgendwann wird deine Tochter wieder mit Appetit trinken.

    Schicke dir ne Portion Kraft

    Evelyn

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    keine Sorgen und viiiiiiiiele gute Nerven - Kinder ändern ihr Schlafverhalten recht sprunghaft - haben wir bei unserem Sohnemann auch so durchgemacht. Aber, um die zu beruhigen unser kleiner Mann schläft jetzt wieder super durch. Mit dem trinken - das was mir eingefallen ist - vielleicht bekommt die Kleine durch den Sauger ncht genug. Wir hatten das einmal und Oli hat sich angetrengt wie Bolle und es kam nicht viel aus dem Sauger. versuch doch da mal einen Wechsel. Ansonsten haben doch auch Minis ihren eigenen Geschmack, vielleicht änders du mal die Nahrung. Wenn gar nichts mehr geht - sprich mit deinem Kinderarzt und versuch gemeinsam eine Lösung zu finden. Unser Arzt hatte einige Kniff auf Lager.
    Ich wünsch dir alles Liebe und viele gute Nerven.

    Lg Nicole

  5. #5
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo,

    habe vorhin schon zum Schreiben angesetzt und musste unterbrechen. Jetzt also auf`s Neue . Es gibt natürlich wieder unzählige Möglichkeiten (wie immer ) was es sein könnte. Man kann immer nur Vermutungen aufstellen :-?
    Also erstmal hört es sich tatsächlich nach einem Schub an- aber der dauert doch normalerweise keine Woche

    Das mit dem Durchschlafen/Nicht Durchschlafen wird sich noch zig Mal ändern *leider*. Wenn das Baby bereits früh durchschläft, heisst es nicht, dass es immer so bleibt (das Hin und Her kenne ich von meinem Grossen, da habe ich mich auch zu früh gefreut ). Alina schläft auch durch, ich geniesse es, aber mache mir keine Illusionen

    Dann könnten es noch Verdauungsprobleme sein. Hat sich an Ihrer Nahrung irgendwas verändert in der letzten Zeit?

    Oder sie brütet etwas aus?

    Und dann - auch das kenne ich von Dustin- könnte es sein, dass die Zähnchen ins Kiefer eintreten. Das hat bei ihm mit ca. 4 Monaten angefangen (direkt im Anschluß an die 3-Monats-Koliken :evil: ). Es heisst nicht, dass das Baby schon direkt Zähne bekommt, aber die bewegen sich eben in die Startposition, und das bereitet manchen Babys Probleme.

    Keine große Hilfe :-D , schließlich kann man wirklich nur beobachten und weiss (wenn man Glück hat) erst hinterher was los war. Das ist unser Schicksal - die Ungewissheit :-?

    LG
    Tatjana

  6. #6
    aufsteigendes Mitglied Avatar von angelina
    Beiträge
    1.400
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Vielen lieben Dank für eure Antworten und die liebe Aufmunterung!!! :-P

    Zur Nahrung: Nein, es nichts gewechselt worden und auch die Sauger sind die gleichen in der gleichen Größe. Letzt Woche hat sie noch hervorragend daraus getrunken und es konnte oft gar nicht schnell genug gehen.

    Bitte lass es wirklich nur vom Schub her sein Das mit dem Schlafen finde ich nicht so schlimm, da sie sich ja schnell beruhigen läßt... aber das Trinken ist eine Katastrophe.

    Stuhlgang hat sie zum Glück ganz normal und hat auch keine Schmerzen dabei...

    Drückt bitte weiterhin die Daumen, ja?

    angelina

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass sich da das erste Zähnchen einstellt.

    Sicher ist das Theater auf einmal wieder vorbei und ein paar Tage später siehst Du das erste Zähnchen!

    Vielleicht besorgst Du schonmal Dentinox und Globuli.

Ähnliche Themen

  1. Stellvertretung! Soll ich, soll ich nicht?
    Von papagena im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 14
  2. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll....
    Von Melli78 im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 7

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige