Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Thema: ⫸ Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

13.12.2017
  1. #51
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    @marina
    kleiner tipp: ich habe meine tagesmutter über ihre homepage bzw via google gefunden. vielleicht kannst du dir eine kleine zurechtbasteln?

    lg Sweety


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Aber Marina, jetzt ist die beste Zeit für Werbung. Letzte Woche sind in unserem KiGa die Plätze vergeben worden und da stehen noch zig auf der Warteliste, die nun eine Betreuung suchen. Bist du beim Jugendamt gemeldet? Eine TaMu hier hat z.B. Flyer im KiGa ausliegen.

    Viel Erfolg!

  3. #53
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Marina, ich würde auch jetzt mit der Werbung anfangen und nicht erst im Frühjahr. Es gibt viele Mütter, die ihre Frühjahrskinder in die Krippe geben möchten, die aber die Plätze erst zum Sommer vergeben. Die suchen ja jetzt nach einer Tagesmutter. Kennst Du diese Seite? http://www.betreut.de/ Die ist hier bei den Müttern total beliebt um eine TM zu finden.

  4. #54
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Das klingt natürlich logisch.

    Ja, ich bin beim JA gemeldet. Eine Homepage möchte ich auch noch erstellen... Betreut.de kenne ich zwar, bin aber noch nicht angemeldet (das wird heute Abend nachgeholt).

    Zum. 1.6. hab ich ein festes Tageskind für etwa 25-30 Stunden die Woche. Meine Gedanken gehen in die Richtung, dass ich erst mal nur ein weiteres Kind aufnehme. Denn irgendwo muss ich ja schauen, dass alles auch seinen gewohnten Gang läuft und ich hier nicht untergehe... sollte ich merken, dass ich mehr Kapazität habe, kann ich ja immer noch ein weiteres Kind aufnehmen.

  5. #55
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Halli Hallo,

    es gibt News. Und ich hoffe das klappt alles so, wie es sich momentan anhört.

    Wir haben hier im Ort ein beispiellos gut organisiertes Betreuungssystem. Die Tagesmutterplätze werden tw. vom Ort und tw. vom Jugendamt gefördert, sodass den Eltern nur noch 50% zu zahlen bleiben.
    Wir haben ettliche Krippen, gerade zum letzten Krippenstart haben 4 neue Einrichtungen aufgemacht - und trotzdem sind die Tagesmütter am Ort total ausgebucht.
    Unser Familienzentrum bietet auch die Möglichkeit der Großtagespflege an (bis zu 8 Kindern bei mind. 2 Tagesmüttern) an, und auch hier ist immer alles voll.
    Nachdem ich beide dort arbeitende Tagesmütter auch schon seit Urzeiten kenne, hoffen die schon seit Beginn meines Vorhabens, dass sie mich abwerben können von meinem Einzelprojekt, aber nachdem ich ja aus dem Ort wegziehe, dachte ich, dass das wohl keine Option sei.

    Allerdings liegen die Vorteile der Großtagespflege auf der Hand:
    -man ist nicht alleine (auch wg. Ansprache, Organisation, Handling usw)
    -man geht zum arbeiten ausser Haus und ist nicht 24 Std ans Haus gebunden
    -man lässt den Dreck in der Arbeit (ist zwar doppelte Haushaltsführung aber besser als nach der Arbeitszeit erstmal das Chaos zu beseitigen)
    -die Kinder toben nicht im eigenen Zuhause
    -wenn der Mann heim kommt, hat er Ruhe und keine 5 tobenden Kinder (und kann sich dann dafür ums Essen kümmern hihi)


    Jetzt habe ich nochmal mit den Mädels gesprochen und sie brauchen Ersatzhalber allerdings nur jemanden für 15 Stunden (weil natürlich keine der beiden auf einen Teil ihres Gehalts verzichten wollen). Und, nachdem die 8 Kinder schon vollzählig sind, könnte ich mit Simon nur Mi., Do. und Fr. von 12 - 17 Uhr arbeiten, weil ein Kind an den Tagen um 12 Uhr abgeholt wird. Wäre mir eigentlich egal und ich würde das gerne machen.
    Im Sept. mischen sich die Karten eh wieder neu, wenn neue Kinder da sind - aber Hauptsache mal drinnen. Ich bin auf ein Minimumgehalt von 600 Euro angewiesen - was bei 8 Kindern allerdings sogar realistisch ist. Dafür müßte ich im Alleingang allerdings die ganze Woche arbeiten...
    Mit ein paar "Specials" ist da bestimmt noch ein bisschen mehr Kohle rauszuholen und ich denke, mir würde die Arbeit wirklich einen riesen Spaß machen (1000x mehr als alleine!!!)

    Wenn alles gut geht, fange ich zum 1.5. dort an - bitte bitte Daumen drücken :-)

  6. #56
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    oh birgit, das klingt doch ganz gut und hat ja nun schneller geklappt als gedacht, oder ?
    deine argumente pro würde ich so unterschreiben und spräche m.E. auch für eine außerhaus-tätigkeit. das ist aber wohl auch typabhängig. naja, mit der stundenanzahl, das wird sich noch ändern. bei der TaMu sind die Kinder ja nihct bis zur Schule, da ist folglich immer viel fluktuation, zumindest mehr als im Kiga. Da wirst du sicher später aufstocken können.

    Ich drücke dir die daumen, dass es klappt. viel glück ! wann wirst du es erfahren?

  7. #57
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Ich habe der Leitung vom Familienzentrum (ist gleichzeitig auch meine Kursleiterin) gerade mein "Angebot" gemailt - "Bewerbung" finde ich irgendwie unpassend..
    Nächste Woche ist ja Fasching und ich bin gerade am überlegen, statt zum Kinderfasching von Simons' Tagesmutter lieber auf den Dorffasching zu spazieren um die Mädels und die Kursleitung zu sehen.. Hmmm.
    Ich denke ich bekomme bald Bescheid, die beiden wollen mich unbedingt und die Kursleitung spricht mich auch dauernd darauf an -- und ich weiß, dass es mit den beiden anderen auch super klappen würde. Alle 3 etwas verrückt, kreativ und teamfähig.. Wir haben schon an Samstagsbetreuung und Übernachtungspartys gedacht um gerade auch mein Gehalt aufzuhübschen. Sowas ist zu dritt bestimmt der Hit :-))!!

  8. #58
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Das klingt toll, ich drück Dir gerne die Daumen, daß es klappt!

  9. #59
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Zitat Zitat von seestern Beitrag anzeigen

    Wenn alles gut geht, fange ich zum 1.5. dort an - bitte bitte Daumen drücken :-)
    Der 1.5. ist ja nun rum... gibt es bei dir was Neues?!

    Bei mir läuft es momentan richtig rund... Es war eine gute Entscheidung keine Werbung zu machen. Ich kann und will (noch) nicht die Dienste bieten, wie andere Tagesmütter. Sprich, ich kann keine 5 Kinder in den Vormittagsstunden betreuen, denn ich hab meine eigenen drei hier, die zum KiGa/Schule gebracht werden müssen und genau so abgeholt. Ich kann mich nicht teilen...

    Ich hatte hier sehr viele Anrufe und Kennenlernen... Es war immer wieder aufs Neue spannend und interessant. Die Absagen, die ich bekam, hab ich gut weg gesteckt. Besser, als Mamis, die versprechen, sich zu melden, es aber nicht tun... Man kann doch einfach kurz durchrufen und sagen, man hat sich andersweitig entschieden... aber nö... dann lieber gar keine Meldung...
    Ich verstehe es ja... der Hauptgrund ist ganz einfach: Das ich meine Kinder hin und her fahren muss und die Tageskinder eben mit müssten. ICH würde es auch nicht wollen, dass mein Kind dauernd mit "geschliffen" wird...

    Auf jeden Fall um alles abzukürzen...

    Die beiden Kinder, die ich hatte kommen nicht mehr, wegen Arbeitslosigkeit/neuer Job der Mutter... Noch stehen die auf meiner Liste, was okay ist, aber zum 1.8. läuft die Bewilligung vom JA aus...

    Seit dem 1.6. hab ich nun ein 30-Stunden-Kind (12 Monate) und zwei Geschwisterkinder, die von Mo-Do von 16-20 Uhr bei mir sind... Für uns alle eine total super Sache!

    Heute musste ich erstmals direkt absagen... Eine Mutter suchte für ihre zwei Schul-Kinder ab 5.30 bis Schulbeginn und ab Schulbeginn bis ca. 14 Uhr eine Betreuung. Incl. zur Schule bringen und abholen... Ich drücke ihr die Daumen, dass sie jemanden findet!

  10. #60
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was hättet ihr für Anforderungen an eine Tagesmutter?

    Hallo Marina,

    also meine Tagesmutter bringt ihr eigenen Kinder auch zum KIGA und holt ihre und die Tageskinder für den Nachmittag mittags wieder ab, und die Vormittags-Tageskinder gehen da einfach mit. Für mich ist das kein Problem, wenn Sonja da dabei ist, für sie auch nicht. Wenn es schön ist, fährt sie mit Zwillingswagen + Buggy-Board, wenn nicht, mit dem Auto. Sie hat auch Kindersitze daheim, für die Tageskinder.
    Allerdings hat sie mit ihrer Trägerorganisation einen Vertrag, daß sie max. 3 Tageskinder gleichzeitig hat, da geht das wohl - deine + noch 5 wäre wohl etwas schwierig, da gebe ich dir recht :-)

    Fein, daß es bei dir so gut läuft!


    Lg Sweety

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was für eine location hattet ihr??
    Von Stefanie87 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 17
  2. Antworten: 4
  3. Juchhu, ich habe schon eine Tagesmutter für Helen gefunden!
    Von catotje im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 43
  4. Antworten: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige