Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: ⫸ Wann ist eine Zurückstellung von der Schulpflicht notwendig oder möglich?

17.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wann ist eine Zurückstellung von der Schulpflicht notwendig oder möglich?

    Das würde ich auch machen! Ich würde versuchen so viel wie möglich aufzuholen. Mir tut es immer von Herzen leid wenn ich dann die Kinder in der Schule habe und sie nicht mitkommen und ich genau sehe man hätte dieses oder jenes tun können.
    Sie hoppeln dann lange hinterher- meistens irgendwie unnötig.

    Wie meinst Du das mit der Vorschule und Leistungsdruck??


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann ist eine Zurückstellung von der Schulpflicht notwendig oder möglich?

    Toller Kinderarzt - vom Beobachten allein bessert sich nix!

    Auch wenn ich Ergotherapie nicht immer nur positiv gegenüber stehe, wäre das vielleicht ein Ansatz? Nicht wegen dem Hintergrund, dass du dir Sorgen machst, ob er zurückgestellt werden muss oder nicht. Sondern eher als Förderung... Dominik hatte auch jahrelang Ergotherapie und nachdem wir die Praxis gewechselt haben, hat er auch echt Fortschritte gemacht. Bei ihm wurden insbesondere Spiele gemacht, die die Feinmotorik verbessern sollten und auch, um ihm zu helfen seinen Alltag selbst zu strukturieren, sich selbst zu organisieren und planvoll an Aufgaben ran zu gehen. Das fiel ihm aufgrund von ADS sehr schwer. Er war oft von Kleinigkeiten total überfordert, weil er nicht wusste, wie er an etwas ran gehen soll. Da meine ich noch nicht mal Hausaufgaben, sondern ganz normale alltägliche Dinge, wo man meinen müsste, er wüsste, wie es geht.
    Also ich würde den Kinderarzt mal fragen, ob Kilian nicht vielleicht mal 10 Stunden Ergotherapie verschrieben bekommen könnte, um die Feinmotorik zu verbessern. Und in der Ergo-Praxis gibt es dann ein paar Tests für Kilian und hinterher sagen DIE dir dann, wo man ansetzen sollte... Bei Dominik hat es, in der zweiten Praxis, dann wirklich was gebracht...

  3. #23
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wann ist eine Zurückstellung von der Schulpflicht notwendig oder möglich?

    Da stimme ich Schneggerla zu, ich würde ihn mal einem Ergotherapeuten vorstellen. Justus bekommt ja u. a. auch Ergotherapie und Logopädie und die können schon gezielt an den "Schwachpunkten" ansetzen, so dass die Kinder innerhalb kürzester Zeit schon ziemliche Fortschritte machen.

    Den KiA würde ich übrigens nerven, nerven, nerven, denn mit Beobachtung alleine ist es nicht getan. Immerhin sorgst Du Dich ja um Dein Kind, hast es also schon genug beobachtet.

  4. #24
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wann ist eine Zurückstellung von der Schulpflicht notwendig oder möglich?

    Zur Ergotherapie kann ich nur positives berichten! Mika hat nächste Woche seinen 10. Termin dort und es ist wirklich erstaunlich, wie diese "Spielereien" helfen. Wir bekommen Ergo, weil Mika immer noch auf den Zehenspitzen läuft und er noch viel Hinfällt bzw. versucht, sein Defizit in den Bewegungen durch Geschwindigkeit auszugleichen.

    Und es ist jetzt so, dass ich bei ihm nicht nur Veränderungen in den Bewegungen feststellen, sondern auch sonst hat sich einiges geändert. Z.B. spricht er deutlicher und kuschelt mehr. Ob das wirklich an der Ergo liegt weiß ich natürlich nicht, aber ich sehe, dass ihm die Therapie auf jeden Fall gut tut und hoffe auf ein neues Rezept von unserer KiÄ!

    Ich würde es also auf jeden Fall mit Ergo versuchen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Kündingen in der Elternzeit möglich?
    Von best02 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 11
  2. Hat jemand eine Haushaltshilfe von der KK?
    Von Mella-h im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 12
  3. Wie viel Milch ist notwendig ?
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21
  4. Weiß jemand wann eine genähte (kleine) Wunde einigermaßen verheilt ist?
    Von marigold im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 12
  5. Wann muss oder darf ich wieder mit der Pille beginnen?
    Von Nikita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige