Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 98

Thema: ⫸ Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

12.12.2017
  1. #71
    Mitglied Avatar von Calla
    Beiträge
    920
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Ja, zurückrudern ist schwierig, das stimmt.
    Ich wüsste jetzt auch nicht so richtig, was ich da machen würde. Vielleicht mal vorsichtig anfragen.

    Wir haben für Simons und für unser Bett so eine Liegelind-Matratzenauflage gekauft, im Idealfall muss man dann nur das Bettlaken abziehen (im blödesten hat er auf der Bettdecke gelegen oder, bei uns im Bett, seinen Hintern außerhalb der Auflage gehabt, naja).

    Grüße,

    Sandra


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Danie, beim trinken werde ich mal ansetzen. Nicht verbieten, aber darauf achten, dass sie nachmittags mehr trinkt.

    Wir schützen unser Bett gar nicht. Denn wenn sie um 4 Uhr in ihrs gemacht hat, gehen wir nochmal zum Klo und bis zum Morgen muß sie dann auch nicht mehr.
    Mein Mann ist da etwas ängstlicher (und besorgter um die Matratzen) - aber bisher ging es gut.
    Unter Marikas Bettlaken habe ich entweder ein dickes Liegelind-Moltontuch oder im Wechsel eine Inkontinenzunterlage, die es vor kurzem beim Aldi gab.
    Beides schützt super!

  3. #73
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Ich danke euch schonmal!
    Besonders super finde ich den Tip mit dem doppeltem beziehen - danke Claudia! Das merk ich mir.

    Ich frage sie jeden Abend, ob Pampers oder nicht. Seit letztem Freitag sagt sie kategorisch nein. Sie sei ja jetzt groß und brauche keine mehr, da doch die Pampersfee da war. (ich merke, war ne sch...idee )
    Wenn sie mal wieder eine will, hätte ich notfalls noch die easy up hier. Die Pampers sind ja alle mit der Pampersfee weggegangen. (sie waren aber wirklich fast alle!)

  4. #74
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Ich habe mal gelesen, dass man die Kinder nicht nachts wecken/aufs Klo setzten sollen, da sie so nicht lernen von alleine wach zu werden, weil sie mal müssen.

    Bis zum Beginn der Schule ist es ok, wenn die Kinder nachts noch eine Windel brauchen.

    Ich denke, das Problem liegt darin, dass Marika nicht wach wird, wenn sie muss. Sie will keine Windel mehr und tagsüber kann sie es auch (war bei Emilia übrigens auch so). Wie du ihr nun helfen kannst, dass sie von alleine wach wird weiß ich auch nicht.

    Ich würde wohl sie weiter ohne Windel schlafen lassen und ihr abends immer wieder sagen, sie soll rufen, wenn sie aufs Klo muss. Bei Emilia dauerte es vom tagsübertrocken zum nachtstrocken nur 3-4 Monate.
    Das wird schon! Bleib auf alle Fälle weiterhin gelassen!

  5. #75
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    @jamadi
    Danke!
    Das mit dem nachts nicht aufs Klo setzen klingt logisch. Das lasse ich ab jetzt mal.
    Allerdings habe ich das Gefühl, sie pullert nicht los wenn sie fest schläft, sondern wenn sie gerade in einer leichteren Schlafphase ist.
    Wenn sie manchmal ohne Windel mittags eingeschlafen ist, war das Bett/Sofa/Autositz immer erst kurz nach dem Aufwachen nass. Also wenn sie fest schläft pullert sie nicht.

  6. #76
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Ich würde jetzt- ohne Pampers/Pullererfahrung- nicht mehr eine Pampers anziehen. Damit wäre ja irgendwie ein völliger Rückschritt und die Pampersfee (ich finde die Idee gar nicht so doof!) dann ad absurdum geführt.
    Sie findet ja das nasse Bett irgendwie auch ungemütlich, sonst würde sie Dich nicht wecken. Wahrscheinlich ist der Schritt gar nicht mehr weit, dass sie es selber bemerkt wenn sie aufs Klo muss. Soviel günstiger als ein paar Laken mehr in der Wäsche sind die Pampers doch auch nicht oder?
    Du könntest ja sonst noch ein großes Badelaken unter sie legen, dann hättest Du vielleicht auch noch mal mehr Schutz.
    Und das mit dem Trinken finde ich sehr wahr. Trinke ich noch Unmengen muss ich nachts auch raus, sonst nie.

  7. #77
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Stimmt, Gerbera. Vor allem wenn es Tee am Abend ist - dann renn ich nachts nur noch!
    Den Rückschritt zur Pampers möchte ich auch nicht gehen. Ich gehe jetzt einfach mal fest davon aus, dass sie es früher oder später "lernen" wird, dass man auch nachts aufs Klo gehen sollte.
    Bis dahin wasche ich halt mehr - das macht mir wie gesagt nix aus. Ich hab hier eh so Schmutzfinken zuhause, dass die Maschine alle zwei Tage läuft.

  8. #78
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Ohne die anderen Antworten gelesen zu haben: Ich würd sagen Augen zu und durch! ;-)
    Das wird sich von alleine geben,denk ich mal.

    Nachts ihr Bett beziehen statt sie mit zu Euch zu nehmen,würd ich nicht.Nicht dass sie das dann am Ende noch als "Bestrafung" fürs Einnässen sieht.
    Ich würd sie aber auch nicht zwangsweise nachts gegen 4 auf die Toilette setzen.

    Wie bei so vielem erledigt sich das sicher irgendwann von selbst und solange es Dich ja nicht wirklich stört,würd ich mir auch keine Gedanken machen.

    Das wird schon! ;-)

    Liebe Grüße,Jessi

  9. #79
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    Ohne die anderen Antworten gelesen zu haben: Ich würd sagen Augen zu und durch! ;-)
    Das wird sich von alleine geben,denk ich mal.

    Nachts ihr Bett beziehen statt sie mit zu Euch zu nehmen,würd ich nicht.Nicht dass sie das dann am Ende noch als "Bestrafung" fürs Einnässen sieht.
    Ich würd sie aber auch nicht zwnagsweise nachts gegen 4 auf die Toilette setzen.

    Wie bei so vielem erledigt sich das sicher irgendwann von selbst und solange es Dich ja nicht wirklich stört,würd ich mir auch keine Gedanken machen.

    Das wird schon! ;-)

    Liebe Grüße,Jessi
    Danke Jessi! So wirds gemacht. Einfach abwarten und Tee trinken (aber nicht abends!)
    Allerdings den Tip mit dem doppelt beziehen werde ich in Erwägung ziehen, damit sie evtl. doch in ihrem Bett weiterschlafen kann.
    Wenn sie trotzdem rüberkommen will, ist das auch okay. Morgens um 4 macht mir das nicht mehr so viel aus. Da bleibt ihr nicht mehr so viel Zeit um rumzuwühlen.

  10. #80
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wann endlich trockene Nächte...? UD: die 1. trockene N8!

    Es ist richtig, dass sie in einer leichten Schlafphase pinkelt, im Tiefschlaf passiert nichts, nie, auch schon nicht bei ganz kleinen Babys. Aber es ist sicher so, dass die leichte Schlafphase schnell wieder in die Tiefschlafphase übergeht - was ja so gewünscht ist, wie anstrengend war es, als man alle halbe Stunde, Stunde zum "Nachstillen" antraben musste, weil das Kind es nicht alleine durch die leichte Schlafphase geschafft hat sondern "andauernd" wieder aufgewacht ist... - und dass Marika in diesem Moment, wo sie pinkelt schon wieder zu fest schläft, auf dem Weg in die nächste Tiefschlafphase ist, um es mitzubekommen, dass sie muss. Im nassen, kalten Schlafi im nassen, kalten Bett zu liegen ist dann jedoch sooo unangenehm, dass sie davon aufwacht. Nicht aber vom Gefühl "Oh, ich muss Pipi". Machen kannst Du wohl nicht viel. Zur gleichen Uhrzeit aufs Klo zu setzen könnte zwar zum trockenen Bett führen, allerdings auch zur Schlafstörung fürs ganze Leben eher nicht empfehlenswert also. Leni war auch etwa ein Jahr tagsüber trocken, bis sie abends keine Windel mehr wollte (ganz von alleine, ohne versprochene Geschenke oder Pampersfee denn Kinder WOLLEN selbständig, groß, trocken und erwachsen werden, ganz von sich aus, wenn man sie lässt)). In der ersten Woche hatten wir zweimal einen Pipiunfall, dann ein paar Monate gar keinen. Insgesamt bisher vier mal. Das immermal noch was passiert, ist ganz normal, wurde ja schon geschrieben. Aber wenn es jede Nacht ist, dann würde ich die Windel wieder anziehen, weil dann das Kind einfach noch nicht so weit ist. Bis 5 mein ich ist es vollkommen okay, nachts Windel zu tragen. Den "Rückschritt" würde ich einfach erklären. Dass sie ja merkt, dass sie jede Nacht im Nassen liegt, dass das nicht schön ist und die Pampersfee meinte, sie solle die Windeln ruhig noch ein bisschen anlassen nachts, die Geschenke darf sie aber trotzdem behalten. Sie ist ja alt genug, dass sie Erklärungen versteht, und die Frustration darüber, die kann man ihr durch sensible Worte sicher nehmen.


    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Extrem trockene Haut - was tun?
    Von Melli1980 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 33
  2. Allergie oder trockene Haut?
    Von Plitsch im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 11
  3. Ausschlag/trockene Haut?!
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 1
  4. Trockene Kopfhaut
    Von Jules im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige