Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 12 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 120

Thema: ⫸ Waldorfkindergarten UPDATE 17.8.2010 Es wurde "ernst" ;0))

12.12.2017
  1. #81
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    ich bin ja ganz ehrlich, ich kann mich nicht davon freisprechen, bis vor kurzem auch nicht vorurteilsfrei gewesen zu sein.
    aber ich bin ja belehrbar und habe erfahren, dass eben nicht jeder waldorfkindergarten das klischee erfüllt und vor allem auch, dass nicht jeder katholische/evangelische und städtische kindergarten hält, was er verspricht oder versprechen sollte.....

    sonnenschnuckel, ich bin also auch interessiert zu erfahren, was euch dazu bewogen hat, finn in den waldorfkindergarten zu schicken und was ihr gut und nicht so gut findet.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Was uns bewogen hat: Wir waren hier im kath. Dorfkiga und die Leiterin ist, wie man hier so schön sagt, eine Heckenzeck, eine Beißzagange, geht echt gar nicht. Was die weinen beim Abgeben, ach was, geht vorbei. Ansonsten einen Ton wie bei der Bundeswehr: Alle Mann anziehen! Mir sind schier die Ohren abgefallen.

    Ansonsten sind die hier SEHR katholisch und wir gar nicht.

    Der Waldorf bietet: Jeden Tag raus, mag der Finn sehr gerne. Mittagessen mit verlängerten Öffnungszeiten, mag ich, weil die Strecke zu weit ist, um nur kurz mal hinzufahren und ihn wieder zu holen. Jeden Tag gemeinsames Frühstück, mag der Finn auch, weil er gern später isst, ich mag kein Brot machen, gesundes Essen von den Kindern selbstgemacht, das find ich toll. Jede Woche Brot backen. Jede Woche Aquarell malen, Holz bearbeiten, backen, schroten, kochen. Viel singen, reigen. Tagesstruktur, die Kinder wissen was kommt, was man macht. Nach drei Tagen hat er das Rosinchen bekommen (nach dem Klogang für alle ;-) geliebt. Verantwortung, sofort haben ältere Kinder ihm geholfen die Jacke zuzumachen, bspw. Hab ich woanders nie gesehen. Ruhig ist es, viel ruhiger als in sonstigen Kindergärten.

    Was wir nicht mögen, was aber eher speziell bei uns ist: Finn hat nur Platz in einer Gruppe, die zu 50% aus Kindern besteht die nächstes Jahr in die Schule gehen. Leider kein 3jähriger wie er. Und deswegen saß er echt alleine da und hat das nach einer Woche so auch gesagt, da ist keiner zum Spielen. Musst ich einsehen, er hatte Recht. Gern dageblieben ist er, draußen bspw. wo andere aus anderen Gruppen sind. Kuss und Weg. Aber drinnen saß er da und hat nur auf mich gewartet. Daher warten wir nun bis wir einen Platz haben in einer Gruppe, wo es auch kleinere Kinder gibt, bzw. bis dort Anfang nächstes Jahr in seiner Gruppe ein paar 3jährige aufgenommen werden.

    Evtl. gehen dann Finn und Hannes zsuamen in die Gruppe, die Kinder ab 2 nehmen, wenn das klappt.

    Ich finds net schlimm, wir möchte eh nicht, das Finn mit knapp 6 eingeschult wird und 3 Jahre Kiga reichen dann auch aus.

    Ansonsten hab ich nichts gefunden was mich/uns stört.

    Ist ja auch nicht viel anders? Ich wüsst es zumindest nicht.

  3. #83
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    ich kram den thread mal wieder hoch. am samstag war in unserem waldorf-kiga tag der offenen tür. und wir fanden es dort sehr ansprechend. die lage ist genial, am ende einer sackgasse, kein durchgangsverkehr, sehr idyllisch gelegen.
    wir hatten eine zeitpunkt abgepasst, zu dem der ansturm - sicher auch wetterbedingt.... - sehr minimal war. so hatten die erzieher viel zeit. richard wurde gleich auf sehr nette weise zum spielen animiert und wir hatten eine sehr persönliche führung durch das haus. hat uns alles richtig gut gefallen. es gab auch "richtiges" spielzeug, also autos, traktoren, LKWs (sehr wichtig für mein kind ), puppenküche, kaufmannsladen etc.
    zwar war alles aus naturmaterialien, aber wirklich schön. mir hat die atmosphäre dort sehr zugesagt, es war alles sehr nett und familiär. das habe ich bei anderen kiga-besuchen schon ganz anders erlebt...
    richard war schlichweg begeistert. erst heute morgen hat er von unserem kindi-besuch erzählt und dass es ihm sehr gut gefallen hat.
    das gute ist, dass für den september-termin sehr gute chancen bestehen. ausserdem gibt es eine kleinkindgruppe mit maximal 10 kindern und es gibt eine ganztagesbetreuung. ich kann wegen meiner arbeitszeiten mein kind nicht zum mittag aus dem kindi abholen.
    blöderweise gibt es für die kleinkindgruppe keine ganztagesbetreuung und ich muss in erfahrung bringen, inwieweit es möglich ist, ihn trotzdem dort mittags schlafen lassen zu können.

    alles in allem scheint es mir ein sehr gemäßigter waldorfkindergarten zu sein. es muss weder mittagessen von den eltern gekocht werden noch finden irgendwelche arbeitseinsätze statt. ich glaube, das liegt daran, dass auch die waldorfschule auf dem gelände ist und so schule und kindi zusammen versorgt werden.
    ich war mir bislang auch nicht sicher, inwieweit der waldorf-kiga eine ausreichende vorbereitung auf eine normale grundschule leistet. aber ich habe mir sagen lassen, dass auch die kindergärten mirt kirchlichen oder städtischen trägern ebenfalls kein garant dafür sind, dass die kinder gut auf die schule vorbereitet werden....
    uns hat es dort gefallen und ich werde auf alle fälle im märz zum elternabend gehen.



    großer nachteil: wir müssen einmal quer durch die stadt fahren.....

  4. #84
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Heike, das hört sich echt prima an! ABER bitte unterschätze diese Fahrerei nicht. Das kann unglaublich viel Zeit (und Sprit) kosten. Abgesehen davon werden ja auch die Freunde dann quer verteilt in der Stadt wohnen und nicht 2 Strassen weiter.

    Wir fahren jetzt seit 2,5 Jahren und es nervt mich richtig. Ich habe aber noch keine Alternative gefunden, beide Kinder in einer Einrichtung ist schon an sich ein halbes Wunder. Seit einem halben Jahr haben wir eine Fahrgemeinschaft und ich fahre nur noch morgens. Dadurch spare ich mir am Mittag ne knappe Stunde, das ist richtig gut.

    Also wenn Ihr das echt vorhabt, dann wäre das ja noch eine Überlegung wert.

    LG
    Ulla

  5. #85
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    danke für dein feedback!
    wir wohnen zwar in keiner großstadt, aber ich finde den aufwand schon problematisch- mal davon abgesehen, dass wir eh morgens immer viel zu spät dran sind....
    um das fahren kommen wir leider so oder so nicht herum. in unserer unmittelbaren nähe gibt es drei kindergärten, die aber entweder von den öffnungszeiten oder von ihrer gruseligen ausstattung ( z.b. nur mini-grundstück an viel befahrener straße - nix für mein bewegungskind) nicht in frage kommen. alle anderen kindis sind fussläufig nicht erreichbar. aber es ist schon ein unterschied, ob ich quer durch die stadt fahren muss oder ob ich den kurzen auf halbem weg ins büro absetzen kann...
    letztlich müssen wir zunächst mal sehen, wo wir überhaupt einen platz angeboten bekommen. das ist hier eh ein sehr großes problem.

  6. #86
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    wir hatten am we auch die zusage unseres waldorf-kindergartens im briefkasten. nun müssen wir uns bis zum 15. entscheiden. bisher haben wir von den adneren kindergärten nix gehört und irgendwie hoffe ich auf lauter absagen, denn rein von der atosphäre ist mir der waldorfkindergarten mit abstand der "familiärste" und deshalb mein favorit, auch wenn sich an der wegstrecke nix geändert hat (siehe oben).
    nachdem ich mir beim tag der offenen tür auch andere kindergärten angeschaut habe, konnte ich bei vielen städtischen kindergärten sehr viele parallelen zum w-kiga feststellen.

  7. #87
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    So, heute kann ich dann updaten, denn heute begann der "1. Ernst des Lebens" für meine kleine große Maus

    Heute war der 1. richtige KiGatag, aber als Art Eingewöhnung. Ich durfte also mit und auch in der Zeit von 8.30Uhr - 12 Uhr mit dabei bleiben.

    Es ist super gelaufen, ich war des öfteren auf der "Toilette" ;0) bzw. habe mich aus anderen Gründen verkrümelt. Vivian hat super dort gespielt, allerdings eher mit einer der Erzieherinnen als Bezugsperson.
    Ich wäre fast heute schon eine Runde "Einkaufen" ;o) gefahren, aber das haben wir dann auf morgen verschoben.

    Mir hat es super gefallen dort und ich bin bisher voll und ganz mit unserer Entscheidung von damals zufrieden.
    Zuerst ist freie Spielzeit, dann Aufräumzeit, Hände werden gewaschen und im Sitzkreis das eine oder andere Lied gesungen. Dann gibt es den Tropfen Öl (das liebt Vivian ;0) und es gibt Frühstück. Anschließend werden Zähne geputzt und mit den Matschsachen ging es nach draußen. Auch dort war ich kaum bei Vivian, sondern konnte mich gut zurückziehen. Ihr hat es gut gefallen und sie mag morgen wieder gehen ;0)

    Mal schauen, wie gut es morgen dann läuft, denn dann ist geplant, dass ich nach dem Frühstück mal "einkaufen" fahre oder eben doch schon ein wenig "arbeiten" muss und deshalb fahren muss.

    Vivian hatte wirklich den Vorteil, dass ihr die Räumlichkeiten schon bekannt waren durch meine Schwägerin(im letzten Jahr ihre Tagesmutter an einem Tag der Woche) und ihre Cousine, die dann in 2 Wochen ja auch wieder im KiGa sein wird. Dann hatten wir vor den Ferien noch ein paar Spielnachmittage dort, so dass ihr die Örtlichkeiten und auch die meisten Erzieherinnen bekannt waren.

    Ich bin sehr gespannt, wie der Tag morgen verläuft und es in den nächsten Wochen, wenn der KiGa dann zu ihrem Alltag wird, klappt.

    Aber heute bin ich einfach nur mal stolz auf meine kleine große KiGamaus!

    LG Vivi

  8. #88
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten UPDATE 17.8.2010 Es wurde "ernst" ;0))

    Das klingt doch prima!

    So war es bei Sarah damals auch und es ist, bis auf ganz, ganz wenige Ausnahmen, immer so geblieben, dass sie gerne geht!

    Viel Spaß weiterhin!

    Was ist das mit dem Öl?

    LG Melli

  9. #89
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten UPDATE 17.8.2010 Es wurde "ernst" ;0))

    Klingt doch nahc einem gelungenen Einstieg! Super!

    Was hat es mit dem Tropfen Öl auf sich????

  10. #90
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten UPDATE 17.8.2010 Es wurde "ernst" ;0))

    klingt sehr gut für den anfang! weiterhin eine gute eingewöhnungszeit!

    bei uns ist es leider mit dem waldorfkindergarten unglücklich gelaufen und so kommt der junior doch in den städtischen kindergarten bei uns im einzugsgebiet.
    aber ist wohl auch ok.


    Öl: ich glaube, damit reibnen sich die kinder die hände und arme ein.... *?*

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwerer Unfall bei "Wetten, dass...?!" Eben Update bei "heute"
    Von Jannika im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 124
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  3. Antworten: 61
  4. "Traum" wurde wahr: Tanztruppe im Karneval
    Von Junibraut im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  5. Felix muss "unters Messer" + update:alles erledigt
    Von Sille im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige