Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 7 von 12 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 120

Thema: ⫸ Waldorfkindergarten UPDATE 17.8.2010 Es wurde "ernst" ;0))

14.12.2017
  1. #61
    Senior Mitglied Avatar von daje1906
    Alter
    46
    Beiträge
    2.933
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Jan ist zur Zeit noch in Kita die nach dem Reggio Konzept arbeitet außerdem Wird auch vegetarisch gekocht es ist auch eine Elterninitative. Vieleicht gibt es sowas in eurer Nähe.Lg
    Danny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #62
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Danny, danke für deine Antwort, aber wir haben uns inzwischen entschieden und Vivian auch angemeldet (hatte ich weiter oben geschrieben).

    Außer dem Waldorfkindergarten gibt es nur die "normalen" Kigä, also keine anderen Alternativen so wie du es beschrieben hast.

    LG Vivi

  3. #63
    Junior Mitglied Avatar von guerkchen
    Beiträge
    270
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Zitat Zitat von Vivi Beitrag anzeigen
    Ja, guerkchen, du hast ja Recht, aber das passiert bestimmt nicht mehr, es sei denn DU übernimmst dann den Bürokrams

    Jepp, werde dir noch telefonisch berichten....ja, hast du! Aber war nicht ganz so eindeutig zu Beginn...aber nun passt es.

    Antwort auf deine PNs folgen auch noch, aber erst morgen, wenn ich Zeit dazu finde (Taina mit Samira und Mann kommen ja das WoE zu uns zu Besuch!)

    LG Vivi
    oh für Bürokrams bin ich zu haben...

    Das man Recht hatte, kann Frau ja hinterher immer gut sagen

    Euch allen superviel Spass am Woende

    sorry für OT

  4. #64
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    So, nun kann ich auch berichten, dass wir seit dem letzten WoE die Zusage des KiGas bekommen haben und gestern beim Tag der offenen Tür (und des Herbstbasars) Vivians Anmeldung abgegeben haben.

    Nun sind wir gespannt, wie es im nächsten Jahr dann so wird, wenn es losgeht....

    LG Vivi

  5. #65
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    oh wie toll!

    ich muss gestehen, dass ich momentan ziemlich auf dem waldorf-trip bin. meine kollegin mit der ich mir meine klasse heuer teile, war nämlich vorher waldorf-kindergärtnerin und lässt viel von ihrem know-how in unsreren unterricht einfließen. vieles gefällt mir echt gut und ich hab mir nun selber schon einige bücher zum thema besorgt

    wie gesagt - ich bin der typ, der sich von allen reformpädagogen die rosinen rauspickt

    ich wünsch vivian viel spaß im waldorfkindergarten!

  6. #66
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Ohne jetzt mal alle Beiträge gelesen zu haben, kann ich ein bisschen vom Beobachterposten schreiben. Unsere kürzlich ausgezogene Nachbarin ist ja große Waldorfanhängerin und man muss auch sagen, dass alle ihre Kinder recht wohl geraten sind, vielleicht etwas aufdringlich, aber es gibt schlimmeres. Was ich aber von den Waldorfeltern gesehen habe, sowohl die, die dort wohnten als auch der Besuch, lässt mich die Wände hochgehen. Bei Waldorfeltern scheint nur die eigene kleine Welt zu zählen. Andere Menschen zählen nicht. Da ist es egal, ob man deren Freiheiten mit seinen eigenen einschränkt. Hauptsache man selbst macht ja alles sooooo richtig. Nur Bio kaufen? Klar, aber ich fahr schon jeden km mit dem fettern VW Bus, auch wenn ich nur 1l Milch vergessen habe. Kindersitze? Och nö. Passt schon. Gerne haben auch mal die Besucher ihren Q7 direkt auf dem Bürgersteig geparkt oder vor UNSERER Garage, obwohl genug Parkplätze frei waren, weil es zu weit zu laufen gewesen wäre (ca. 10m). Den Zaun zwischen den Gärten reißt so eine Waldimama gerne mal raus, auch wenn der Nachbarin (mir) das nicht passt, weil sie zwei 1-Jährige Kinder hat, die sie somit NIE auch nur 1 Sekunde unbeaufsichtigt im Garten lassen kann, weil Waldi ein 2m tiefes Loch in ihrem Garten hat. Den Kindern einen Hund kaufen? Klar. Wenn es mit dem nicht klappt, dann geben wir den einfach wieder weg. Die Kinder heulen ja höchstens mal eine NAcht durch. Und was die alles in den 4 Wochen mit Hund gelernt haben. Toll. (O-Ton)

    Hach, und das sind nur die Dinge, die mir so einfallen. Sicher ist der Waldorfansatz nciht so schlecht, aber irgendwie scheint er vor allem die Bekloppten anzuziehen. Ich würd mir überlegen, ob das nicht abfärben kann. ;-)

    Meine Freundin hat drei Waldorfkinder "geheiratet", die aber bei der Mutter leben. Ist es normal, dass eine 9jährige noch nicht lesen kann???? Ich mein, ohne jetzt Druck aufbauen zu wollen, aber ohne lesen entgeht einem doch auch total viel. Lesen ist doch kein Nice-to-have, sondern was total wichtiges. Hauptsache ihren Namen tanzen können. ARgh.

  7. #67
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Zitat Zitat von Grisu Beitrag anzeigen
    Hauptsache ihren Namen tanzen können.

  8. #68
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Grisu, sicherlich gibt es solche und solche...was meinst du, was wir uns alles anhören mussten, als wir auf Nachfrage geantwortet haben, dass wir überlegen, unsere Kurze dort anzumelden. Genau das mit dem Namen tanzen ;0))) Das ist genauso pauschaliert wie, dass Deutsche alle Sauerkraut und Eisbein essen ;0))

    Also, Vivian muss dort ihren Namen sicherlich nicht tanzen ;0) genau mit solchen Vorurteilen etc. wurde die Leiterin des KiGas immer wieder konfrontiert. Der KiGa ist eben kein "strenger" Waldorfkiga, sondern hat eben viel der der Waldorfpäd übernommen. Für uns bzw unsere Maus war das die beste Entscheidung, eben aus diversen Gründen, die ich auf den letzten Seiten schon erläutert habe.

    Klar gibt es in dem KiGa auch diese Eltern, die evtl, ihre Kinder so erziehen, wie du es oben beschreibst, mag sein. Aber das ist für mich nicht typisch Waldorf. Wenn ich da den Großteil der Grundschulkids sehe, die eben in einem "normalen" KiGa waren, da fallen mir noch ganz andere Dinge ein....es liegt letztendlich immer an den Eltern selber und an ihrem Erziehungsstil (sofern sie denn einen haben...). Was meinst du, wie viele "bekloppte" Eltern ansonsten herumlaufen, die KEINE Waldorfanhänger sind. Die gibt es eben überall. Mir gefällt eben an dem KiGa gut, dass sich die Eltern dort mehr einbringen (müssen) und i.A. eben wesentlich mehr Interesse an ihren Kindern und dem KiGa äußern als in anderen KiGä bei uns!

    Und NEIN, ich habe keine Angst, dass es die "merkwürdigen Eltern" auf uns abfärben bzw unsere Kurze auch mit 9 Jahren noch nicht lesen kann ;0) Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass die dir bekannte 9jährige nur deshalb nicht lesen kann, weil sie in einem Waldorfkiga war??

    Ich bin einfach froh, dass wir den für uns richtigen KiGa gefunden haben und es eben als Versuch ansehen, wenn wir merken, dass es doch nicht das Richtige für Vivian oder uns ist, kann man eben immer noch über eine Alternative nachdenken.

    LG Vivi

  9. #69
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    Glückwunsch jedenfalls zum Platz Vivi. Das war sicher eine gute Entscheidung.

    Philipp geht ja in eine Krippe, die so eine Mischung aus Waldorf, Montessori und noch eigenen Ideen ist. Haus für Kinder Aton e.V.
    Ich hab mir ehrlich gesagt vorher nicht so richtig viele Gedanken darüber gemacht, da es ja in München leider so ist, dass ja jeder froh sein kann, überhaupt irgendwo einen Platz zu bekommen. Auf Aton sind wir eher zufällig aufmerksam geworden und haben mit Glück letztes Jahr dort den Platz für Philipp bekommen. Das Haus für Kinder ist für 1-6jährige.

    Unsere Eltern sind sehr gemischt, es gibt schon ein paar Hardcoreökos aber die meisten sind echt normal und wünschen sich einfach einen Platz, an dem ihre Kinder möglichst liebevoll begleitet werden. Einer hat es mal sehr treffend auf den Punkt gebracht: die ganzen Konzepte sind doch eigentlich eh nur für die Eltern. Kindern sind die Konzepte piepegal, die wollen sich nur wohlfühlen.
    Unsere Krippengruppe ist sehr klein, es sind nur max. 10 Kinder bis 3 (es gibt auch noch eine Kindergartengruppe) und es sind immer mindestens 3 Betreuer da. Dadurch fällt nur sehr selten ein Kind 'hinten runter', wenn jemand mal einen schlechten Tag hat, wird sehr liebevoll auf ihn eingegangen, das ist mir eigentlich das Wichtigste.

    Ich beneide jedenfalls jeden, der überhaupt die Möglichkeit hat, zwischen mehreren Alternativen auszuwählen!

  10. #70
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waldorfkindergarten

    @ Vivi: Gratuliere! Ich bin schon sehr gespannt, was du dann berichtest.

    Die Bedenken von Grisu kann ich insofern nachvollziehen, als die mir bekannten Waldorf-Eltern - und dadurch auch die Kinder, sind aber schon im Schulalter - insgesamt so ein bisschen diese "Wir sind was Besseres und unsere Kinder erst!"-Einstellung nach außen tragen.

    Aber wie gesagt, ich bin einfach gespannt, was du dann zu berichten hast (und hoffe, du wirst das auch tun ).

    Janna ist ja im "stinknormalen" ev. Kindergarten und ich finde, es passt einfach 100%ig für sie, wie es dort abläuft. Sie rast morgens im Affenzahn in die Gruppe und sie und ihre Kumpels begrüßen sich erstmal mit Pauken und Trompeten. Und das ist doch das Wichtigste (wie Tanja schon so schön schrieb), und das wünsch ich euch für Vivian auch!!

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwerer Unfall bei "Wetten, dass...?!" Eben Update bei "heute"
    Von Jannika im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 124
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  3. Antworten: 61
  4. "Traum" wurde wahr: Tanztruppe im Karneval
    Von Junibraut im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  5. Felix muss "unters Messer" + update:alles erledigt
    Von Sille im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige