Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Wachstumsprobleme?

13.12.2017
  1. #1
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ Wachstumsprobleme?

    Hallo!

    Ich weiss Ihr seid keine Ärzte, aber dennoch würde mich interessieren ob es bei jemandem genauso ist, bzw. ihr jemanden kennt.

    Emily ist sehr, sehr groß für ihr Alter.
    Bisher hab ich mir keine Gedanken drum gemacht, denn sowohl ich, als auch mein Mann waren immer mindestens einen Kopf größer als andere gleichaltrige Kinder.
    Unser Kia hatte deswegen bei der letzten U auch keine großen Bedenken.

    Nun hatte Emily vor einigen Wochen über Schmerzen in den Beinen geklagt. Sie war vorher weder krank und ist dann innerhalb weniger Wochen um einige Zentimeter gewachsen.
    Nun klagt sie schon wieder darüber und ist tatsächlich schon wieder 1 cm gewachsen.
    Seit ihrem letzten Geburtstag im Januar schon 7 cm und sie misst nun knapp 120 cm!!!

    Gedanken mach ich mir nun weil sie plötzlich so schnell wächst und nun ja schon wieder in einem Wachstumsschub steckt, wo sie doch gerade erst einen hinter sich hat!

    Ich musste ihr ungelogen fast alle Kleider neu kaufen. Sie hat dabei eine ganze Größe einfach übersprungen.
    T-Shirts die ich noch im April/Mai gekauft hatte, sind zu kurz, etc.

    Denkt Ihr das liegt noch irgendwie im Rahmen des normalen? Weil mein Mann und ich ja auch beide immer sehr groß als Kind waren, oder sollte ich mir langsam Sorgen machen und den Arzt nun doch mal bitten das näher zu kontrollieren?
    Aber kann man da überhaupt was machen?

    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit.

    Liebe Grüße, Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Ich kenne das eher umgekehrt. Meine Jungs waren immer recht klein bis Mittelmaß. Und dann zack von jetzt auf gleich haben sie innerhalb kürzester Zeit (bei Zinedine waren das zwei Wochen!), direkt mal eine bis zwei Kleidergrößen übersprungen und waren dann größer als die anderen Kinder. Daher würde ich schon sagen, dass es bei Emily im normalen Rahmen ist und sie vielleicht dann, wenn die anderen Kinder so nen großen Schub haben (meist im Vorschul-/Grundschulalter) nicht mitwächst, so dass sich das dann ausgleicht oder so. Grade weil der Arzt ja bei der letzten U auch nichts dazu gesagt hat. Aber wenns Dir keine Ruhe lässt, würde ich ihn noch mal draufschauen lassen, bzw. die Kurve engmaschig im Auge behalten.

  3. #3
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Wir haben das selbe "Problem". Lukas ist im letzten Jahr auch viel gewachsen - seit Herbst ca. 10cm und er hat auch immer wieder über Schmerzen in den Beinen geklagt.
    Im Frühjahr hab ich ihn mit neuen Hosen eingedeckt, die wir noch umkrempeln mussten, jetzt gehen sie gerade noch durch, knapp an der Grenze zu Hochwasserhosen...

    Bei mir selber wars aber wohl als Kind auch so. Ich war immer ganz weit vorne in der Stirnreihe im Turnunterricht - von den Mädels war ich immer die größte. Bis ich dann mit 13 oder 14 Jahren stehen geblieben bin und jetzt mit 168cm eine gute Durschnittsgröße habe und somit alles andere als groß bin, wie ich finde.

  4. #4
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Off-Topic:

    berni, ich war damals in der stirnreihe (was für ein blödes wort eigentlich) immer die 2. größte und heute bin ich mit 162 cm eine der kleineren

  5. #5
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Danke Ihr beiden, das klingt schon mal beruhigend!

    Bisher hab ich mir da wirklich keine Gedanken gemacht. Wie gesagt, mein Mann und ich waren ja auch immer groß als Kind und sind trotzdem nicht so groß geworden. (1,68 und 1,76)

    Gedanken machts mir ja erst seit kurzem weil sie da so extreme Wachstumsschübe macht. Aber vielleicht ist das ja doch nicht soo ungewöhnlich!?

  6. #6
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    also wie gesagt, lukas wachstumsschübe sind immer gewaltig. letzten herbst ist er binnen 6 wochen 5cm gewachsen

  7. #7
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Zitat Zitat von virgin Beitrag anzeigen
    Off-Topic:

    berni, ich war damals in der stirnreihe (was für ein blödes wort eigentlich) immer die 2. größte und heute bin ich mit 162 cm eine der kleineren
    Off-Topic:

    naja, die kinder stehen halt stirn an stirn nebeneinander, darum der name stirnreihe - das heißt auch heute noch so

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Zuckerschnecke, diese extremen Wachstumsschübe sind aber, glaube ich, ganz normal ab nem gewissen Alter. Am Anfang wachsen die Kleinen ja ständig und je älter sie werden, desto seltener ist das. Dafür dann aber richtig. Diese Schmerzen hat mein Neffe übrigens auch. Er hat dann ständig Schmerzen in den Knien oder den Beinen und kurz drauf sind die Hosen wieder auf Hochwasser.

  9. #9
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Nuni, Emily ist immer stetig gewachsen. Ihre Größe hat bisher noch nie stagniert. Daher hats mich dann doch ein bischen gewundert dass sie dann trotzdem auf einmal solche Schübe macht.

    Ich werd das nun beobachten und wenn sie nicht irgendwann stoppt, kann ich ja mal zum Arzt mit ihr.

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wachstumsprobleme?

    Jonas hatte das letztes Jahr auch. Kurz nach seinem 4. Geburtstag ist er (begleitet von Knieschmerzen) innerhalb von 2 Wochen Urlaub um 5cm gewachsen. Dann war er auch ca 120cm groß. Und auch sonst hat es, wie bei Euch, nie stagniert. Er ist mit ca 128 cm sehr groß für sein Alter, überragt die anderen KiGa Kinder um ein weites und wird meist auf 2. Klasse geschätzt. Schon mit 4 wurde er für ein Schulkind gehalten.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige