Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: ⫸ voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

14.12.2017
  1. #21
    Probezeit bestanden Avatar von queeny
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Hallo Melli!

    Du kannst Dir in Apotheken eine elektrische Pumpe ausleihen, denn von Hand ist es wirklich mühsam.

    Ich habe damals Muttermilch für Frühchen gespendet. Da bekommt man die elektrische Pumpe umsonst, hat immer Milch in der Tiefkühltruhe und tut etwas sehr Gutes.

    Liebe Grüße Nina


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Mitglied Avatar von lotte2705
    Alter
    37
    Beiträge
    799
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Also im KH hat das Stillen nicht geklappt, Marlene konnt einfach nicht richtig saugen und, da war ich auch schon ziemlich angenervt. Hatte (noch) keinen Milcheinschuss. Hab im KH angefangen zu pumpen, damit sich da überhaupt was tut. die wenigen Milliliter die ich abgepumpt hab, habe ich ihr mit einem Becher gegeben. und es gab HA PRE, auch ausm Becher.
    In den letzten TAgen hatte ich ihr dann Mumi und PRE mit Flasche gegeben. So waren wir beide zufrieden, Marlene war satt und ich war glücklich, dass sie satt war.

    Zu Hause habe ich dann angefangen, zus. mit der Hebi, zu stillen. Das hat prima geklappt. Zwischendurch habe ich auch mit der Handpumpe abgepumpt, meistens für nachts, weil ich mal in Ruhe schlafen wollte.

    Ich habe da wohl Glück gehabt, das Marlene Brust und Flasche genommen hat.

    Man muss das alles auf sich zukommen lassen.

    LG Sarah

  3. #23
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Huhu,

    ich (bzw. mein Mann) hat David so ca. in der 10.-11. Woche mal MuMi aus der Flasche gegeben. Wir wollten nur sehen, ob er überhaupt die Falsche akzeptiert (nur für den Notfall). Bei meiner Schwägerin wars tatsächlich so, dass sie in der Stillzeit mal Medis nehmen MUSSTE und 24 h nicht stillen durfte - und ihr Kleiner hat die Flasche verweigert und auch mit Becher oder Löffel war nix zu machen.

    Also, wie gesagt, für den Notfall würde auch die Flasche gehen, ansonsten bekommt er nur die Brust. Dafür stille ich viel zu gerne...auch wenn ich nachts manchmal schon nach 2 h wieder aufstehen muß...*gähn*

    Übrigens nimmt David seit dem Fläschchen-Versuch keinen Schnuller mehr. Er war eh kein Schnuller-Fan, aber seitdem isses ganz vorbei . Ganz die Mama *g*.

    lg
    Katrin

  4. #24
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Hallo!

    Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber ich schreibe trotzdem mal was dazu. Ich möchte ja auch voll stillen und habe auch vor, ab und an Milch ab zu pumpen, zum einen, damit René den Kleinen auch mal füttern kann, aber auch, damit ich mal weg gehen kann.

    In unserem Säuglingpflegekurs wurde und von der Kinderkrankenschwester gesagt, dass man möglichst in den ersten 6 Wochen gar keine Flasche und auch am besten kein Brusthütchen (und keinen Schnuller) nehmen soll, damit das Baby sich erst mal nur an die Brust gewöhnen soll und es sonst zu Irritationen kommen kann.
    Wir wollen versuchen, das so zu machen.

    LG,

    Jules

  5. #25
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Danke für Eure Antworten!

    Denke wir werden es am Anfang erstmal lassen und nach ein paar Wochen, wenns gut klappt es vielleicht mal probieren...

    Wir haben ja auch morgen unseren Säuglingspflegekurs, bin mal gespannt, was die dazu sagen!

    LG Melli

  6. #26
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Hallo,

    also ich musste jetzt erst mal gerade meinen Mann fragen, ob er da das Gefühl hatte, was zu "verpassen"...hat er aber nicht und mich nur doof angeschaut. Ich persönlich finde 6 Monate und dann kann der Papa doch auch was geben eine so kurze Zeit. Klar kann man es sich anfangs nicht vorstellen...so lang hin. Aber es ist so...sie werden so schnell groß.

    Dann noch "nachts mal schlafen"...wenn dein Kind eine Mahlzeit (oder zwei, drei, vier...) nachts gewohnt ist, ist es deine Brust auch...das Prinzip Angebot/Nachfrage sieht nicht vor mal eine Nacht zu schlafen. Und das wird man merken...entweder spannt es nur mal viel mehr und man muss aufstehen und abpumpen, aber es gibt auch viele die gleich einen Milchstau bekommen...*unschöne Sache*

    Dieses Notfallthema...Finn trinkt ungern aus der Flasche...nicht wenn es nicht sein muss. Im Auto war früher für ihn klar, da gibt es nichts anderes...das hat er akzeptiert. Und wenn er bei Omi&Opi war auch nicht. Da ging es plötzlich. Wenn ich jedoch da war keine Chance. Daher traue ich den Kleinen viel mehr zu. Und deshalb glaube ich auch, wenn es wirklich mal so sein sollte, wird es auch gehen.

    Im Sommer Tee und Wasser. Seh ich auch keinen großen Sinn drin. Wenn es dem Kind Freude macht, mal Wasser aus einem Becher zu nehmen ist das toll und man kann das unterstützen. Aber permanent das Gleichgewicht auszuhebeln find ich keine gute Idee. Vor allem geht es wirklich schief...nur das eine Fläschchen usw. Auch bei Tee/Wasser. Davon abgesehen ist es unnötig...auch wenn es heiß ist geht es ohne. Und das Kind kann selber entscheiden, hab ich nur ein wenig Durst...oder doch ein wenig Hunger und wird nicht mit Wasser&Tee "hingehalten".

    Aber schlussendlich muss es jeder selber entscheiden. Wir hatten eine tolle Hebi im GH, die auch Stillberaterin ist. Und ihre Empfehlungen sind himmelweit von den Empfehlungen anderer Hebammen entfernt.

    Nur ist es einfach ein Trugschluss zu sagen...ach bei so vielen hat es geklappt, dann geht es bei meinem Kind auch.

    Zu sagen Saugverwirrung gibt es nicht halte ich auch für äußerst unüberlegt...An der Brust sollen die Kinder "melken" am Sauger wird mit Unterdruck gearbeitet. Völlig andere Systeme. Und wenn das Kind dann nur mit Unterdruck an der Brust saugt, wird man sehr schnell aufgeben...das ist nämlich echt unangenehm...

    LG

    Amelie

  7. #27
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Huhu!

    ALso wir hatten ja gerade den SPK, den eine Stillberaterin gemacht hat.

    Sie meinte eigentlich auch STillen allein wäre das Beste, nach 6 Wochen sollte man frühstensmit Fläschchen oder Schnuller anfangen, um diese Saugverwirrung zu vermeiden.
    Danach wäre es kein Problem, weil die Kleinen in 6 Wochen stillen gelernt haben, wie Stillen funktioniert und dann "verlernen" sie das auch nicht mehr.

    Mit den Schnullern hat mich verwundert, aber das kann wohl auch verwirren.

    LG Melli

  8. #28
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Na, nur mal rein von der Form her sieht doch ein Brustwarze nicht aus wie ein Schnuller...*g*

  9. #29
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: voll Stillen und trotzdem Flasche mit Mumi geben?

    Und Melli glaub mir, wenn Du jemandem vertrauen kannst, dann Elke und Ingrid!!!!!!!!!!!!!

    Flaschen haben wir auf anraten von Elke die von Nuk und dann auch nur einen Teesauger, damit geht's schön schwer. Also nix da mit geht schneller und einfacher. Die Form der Sauger ist wohl der Brust am ähnlichsten.

    Und dann zum nächtlichen füttern durch den Papa: Vergiss es! Du wirst eh nicht schlafen können und spätestens ne Stunde später platzt Dein Busen. Und glaub janicht, dass Dein Mann so schnell hört, dass Eure Maus Hunger hat. Tom ist da taub auf dem Ohr!

    Und ansonsten, hab ich auch erst später freiwillig zugefüttert. Vorher nur weils nicht anderes ging und Felix sonst verhungert wäre.

    Mach Dir nicht so Sorgen und Gedanken, lass es auf Dich zukommen. Es ist eh anders als Du Dir vorstellen kannst!

    Liebe Grüße und wir sind immer für Dich da!!!!!!

    Sille
    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Huhu!

    ALso wir hatten ja gerade den SPK, den eine Stillberaterin gemacht hat.

    Sie meinte eigentlich auch STillen allein wäre das Beste, nach 6 Wochen sollte man frühstensmit Fläschchen oder Schnuller anfangen, um diese Saugverwirrung zu vermeiden.
    Danach wäre es kein Problem, weil die Kleinen in 6 Wochen stillen gelernt haben, wie Stillen funktioniert und dann "verlernen" sie das auch nicht mehr.

    Mit den Schnullern hat mich verwundert, aber das kann wohl auch verwirren.

    LG Melli

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Premium und trotzdem Werbung?
    Von ninerle im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 36
  2. Durchgeknallt und trotzdem glücklich
    Von Trimurti im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 26
  3. Antworten: 27
  4. 6 Monate voll stillen - wer hat´s geschafft?
    Von Andrea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 33
  5. Ab und zu die Flasche ???
    Von sunrise im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige