Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: ⫸ Verwöhnen wir Hannah zu sehr?

16.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hey Sabine,
    ich kann euch nur bestärken. Hört auf euer Gefühl, macht was IHR für richtig empfindet. Grad beim ersten Kind seid ihr vielleicht noch unsicher, aber ihr wachst mit jedem Tag mehr rein in diese neue Situation. Und geb sie nicht aus der Hand, wenn dir unwohl dabei ist ... deine Mutter/schwiegermutter hält dann nicht des nachts Wache am Bett, weil die Kleine total aufgedreht ist-sie sieht immer nur den Moment.
    Und mit dem Stillen - hab selbst 2 Jungs die aller 2h gestillt werden wollten. Ich weiß also, wie gerädert man sich fühlen kann, aber ich weiß auch, wie glücklich die Kinder sind. Meine Nachbarin fragte mich, ob das Kind schon da sei, man würde gar nichts hören!!

    Gut, dass dein Mann so hinter dir steht, dann brauchst du daheim wenigsten keine Machtkämpfe austragen.

    Ich hatte beide Jungs 9 Monate in meinem bett, es war sehr praktisch. Mit dem Abstillen haben wir die Methode von Annette Kast-Zahn "Jedes Kind kann schlafen lernen " angewendet ... sehr erfolgreich.

    Es ist euer Kind, euer Leben, niemand sollte euch was aufzwingen!
    Seid tapfer
    blugirl


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Hallo Sabine,


    ich bin auch so angenervt von den vielen Ratschlägen, der sogenannten Übermenschen, die immer alles besser wissen.

    Ich will dir auch sagen, dass IHR nach eurem Gefühl gehen sollt, denn nur ihr wisst, was wirklich gut für euer Kind ist und nicht die anderen.

    Meine Oma sah gestern das Marvin einen Schnuller hatte- und prompt wurde gefragt warum er den hätte. Babys brauchen doch keinen.

    Und meine Schwiegermutter hat mir Marvin aus den Armen gerissrn, als Marvin gerade mal einen Tag alt war- ich bin geplatzt vor Wut- habe aber nix gesagt, aber sollte das noch mal vorkommen, dann werde ich ihr mal ordentlich vor den Buk schießen, denn die ist wirlkich unmöglich und ich kann die Frau nicht am Kopf haben.

    Marvin schläft im übrigem auch bei uns im Zimmer, zwar im Stubenwagen und manchmal bei uns im Bett.

    So wie heute Nacht:

    er hatte spucken müßen und anstatt den Kopf zur Seite zu drehen, hat er ihn in den Nacken gelegt. Ende vom Lied, war sehr starke Atemnot und Aspiration. er schlug wie wild mit den Armen und Beinen um sich.

    Ich habe ihn aus seinem Bettchen geholt und ihn auf den Kopf gestellt. Dann lief der ganze Schleim ab.

    Wennich mir vorstelle, dass er das in seinem Kinderzimmer bekommen hätte, ich viel leicht gar nicht mitbekomme, wer weiß was dann passiert wäre.
    Ich weiß wohl, dass Marvin noch ne ganze Weile bei und schlafen wird. Denn diese Situation hatte er jetzt schon zweimal


    LG Evelyn

  3. #13
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Sabine,

    lass Dich bloß nicht verunsichern. Ich kenn das auch. Aber ihr macht das schon richtig. Wichtig ist, dass es für Euch gut ist, dann ist es auch o.k. Im Grunde haben meine Vorschreiberinnen schon alles gesagt. Ich persönlich habe beim zweiten Kind schon manches anders gemacht, z.B. fester Stillrythmus (wobei es nicht 4 Stunden Pause sein müssen) und auch mal in den Schlaf weinen lassen (als Alternative zu Stundenlangen in der Wohnung umherwandern und allerhand ausprobieren. Wir sind insgesamt mit mehr Struktur und einen festen Rythmus besser gefahren. Aber letztendlich muss das jeder für sich entscheiden und auch die Erfahrungen muss man selbst machen.

    Liebe Grüße
    Hella

  4. #14
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    @hella

    wenn ich diese erfahrungen schon hätte, würde ich vielleicht auch anders an die sache rangehen. aber wir sind noch "anfänger"

    @evelyn

    mit hannah hab ich auch ähnliche erfahrungen gemacht. sie lag auf dem rücken und musste aufstoßen. es kam dann soviel milch, dass es im mund stehen blieb. ich hab sie dann gleich auf die seite und die milch ablaufen lassen. ich war total erschrocken und bin seitdem noch mehr auf der hut.

    @claudi

    es ist ja nicht so, dass ich bei jedem muck renne. wenn ich z. b. im bad bin, muss sie kurz aushalten. aber ich will sie nicht so schreien lassen, dass es einem durch mark und bein geht. das tut mir nur weh. später, wenn sie älter ist, wird sich bestimmt dann zeigen, ob sie nur langeweile hat oder ob ein "wichtiger grund" vorliegt.

    mich regen halt solche kommentare wie "ein kind muss schreien", "ist doch schön, wenn sie schreit" unwahrscheinlich auf. ich hatte eine nicht so tolle geburt und bin vielleicht deshalb etwas empfindlicher. ich hoffte irgendwie auf akzeptanz unserer erziehung ... :-|

    und das mit meiner mama: ich hab eigentlich ein total inniges verhältnis mit ihr. sie ist total vernarrt in ihr erstes enkelkind aber ich werde das nächste mal doch was sagen ...

    danke für eure meinungen

    lg sabine

  5. #15
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Desahlb lass sie ruhig bei euch in der Nähe. Es gibt einem ein sehr beruhigendes Gefühl, wenn man sein Kind in der Nähe weiß und schnell bei ihm ist.

    Gib Parouli wenn andere was sagen, sonst zerrt das an deinen Nerven und du gehst am Stock.

    Kopf hoch, denn ihr seit die Eltern.

    LG

  6. #16
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nikita
    Ort
    Genk
    Alter
    40
    Beiträge
    1.193
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich finde auch das ihr es sicher gut macht. Josh schläft nicht bei uns im Bett, aber bei uns im Schlafzimmer in seiner Wiege. Schreien lassen soll man ein Baby sowieso nicht, dazu findest du übrigens auch einen tollen Artikel bei www.zappybaby.de
    Macht es so wie ihr es für richtig haltet, verwöhnen kannst du nicht genug...und lass die das Baby von niemandem einfach aus dem Arm nehmen, du bist die Mama. Es ist somit deine Entscheidung, ob du es jemandem in den Arm legen möchtest oder nicht. Ich persönlich mache es meistens freiwillig, würde aber sehr sauer werden, wenn ich dabei unter Druck gesetzt würde.
    LG

  7. #17
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    lass dich keinesfalls verunsichern!!!

    alles was ein kleines baby braucht sind liebe, nahrung und ein sicheres plätzchen.

    ist doch egal, was die leute reden!

    verlaßt euch auf den bauch und euer herz. die sagen euch, was richtig ist.

    man kann ein kleines baby gar nicht verwöhnen

    und wenn deine schwiegermutter dir hannah aus dem arm reißt, dann frag sie mal, wie sie sich fühlen würde, wenn sie morgens einer aus der umarmung mit schwiegervater zerrt.

    die spinnt doch wohl !

    also, mut zu euren entscheidungen und gefühlen. ihr seid ganz sicher liebevolle eltern

    lg conny & pünkti

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Hallo Sabine,

    ich kann mich den anderen nur anschließen, ihr macht das schon richtig, hört auf euer Gefühl. Auch ich bin oft verunsichert, wenn andere etwas sagen. Ich denke, gerade beim ersten Kind kommt das immer wieder vor und man muss einfach lernen, seine eigenen Ansichten zu vertreten, ohne sich verunsichern zu lassen. Was natürlich nicht heißt, dass man nicht mal einen Ratschlag annehmen kann - wenn man ihn selbst für sinnvoll hält.
    Lisa hat wohl momentan einen Entwicklungsschub und sie kommt momentan tagsüber nur im Tragetuch zur Ruhe, sonst schreit sie. Wir tragen sie also fast den ganzen Tag im Tragetuch herum. Ich denke, da würden auch viele sagen, wir würden Lisa verwöhnen. Allerdings bin ich überzeugt, das Richtige zu tun und es ist ja auch nur eine Phase.

    Kurzum, ich denke, als Eltern kennt mein sein Kind am besten und handelt dementsprechend auch so wie es der ganzen Familie am besten tut.

    lg Katja

  9. #19
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Hallo Sabine,

    ich glaube nicht das Ihr sie zu arg verwöhnt. Wenn es ihr und Euch gut tut, dann macht so weiter. Ich glaube das Du durch das schlimme Geburtserlebnis einfach noch ein bißchen mehr besorgt bist und das ist auch vollkommen in Ordnung. Und nur mal so zur Info: Wir haben Marvin anfangs in seinem Stubenwagen im Kinderzimmer schlafen lassen und nun ist der Stubenwagen im Schlafzimmer und Marvin schläft hin und wieder auch bei uns im Bett. Also wir haben alle guten Vorsätze über Bord geschmissen und machen es nun so wie Ihr.

    Gruß
    Janine

  10. #20
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo!

    meine hebamme meinte damals man kann sein kind im ersten jahr nicht genug verwöhnen und genauso haben wir immer nach bauchgefühl entschieden was das richtrige für uns ist. klar kamen auch vereinzelt anmerkungen wir könnten das doch so oder so machen - aber richtig reingeredet hat uns niemand - eher im gegenteil wir wurden bestärkt in unserem tun. lass euch bitte von niemanden "weisheiten" ausschwatzen sondern entscheidet für euch was ihr für gut und richtig haltet ich denke damit fährt man immer am besten.

    lg und gute nerven
    nicole

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrradhelm für Hannah
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2
  2. HP von Hannah
    Von BIBA im Forum User Homepages
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige