Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: ⫸ Verlustängste?

14.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Leckermäulchen75
    Alter
    42
    Beiträge
    2.477
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verlustängste?

    Ganz ehrlich?

    Meine Vermutung liegt auch da, das es eine Mischung aus 1. und 2. und tatsächlich Eurer "ehelichen Problemphase" ist (auch wenn Du das so kategorisch ausschliesst).
    Ich habe in meinem persönlichen Umfeld die Erfahrung gemacht, das Kinder im Unterbewusstsein ganz feine Antennen für solche Situationen haben, auch wenn sie niemals etwas direkt mitbekommen. Sozusagen einen sechsten Sinn für das Familiengefüge um sie herum und wie "harmonisch" es ist...auch wenn man das nie für möglich hält.

    Und als zusätzlicher Verstärker/Auslöser die Situation die Du mit Deiner Schwiemu geschildert hast. Auch von mir: Absolut Respekt für Deine Beherrschung!!! Ich wäre gepflegt ausgeflippt und explodiert!!!

    Sag mal, kannst Du ausschliessen, das Deine Schwiemu in dem Zusammenhang vielleicht noch mit einer unbedachten Äußerung diese Ängste zusätzlich geschürt hat / oder noch schürt?

    Zudem kann ich mich daran erinnern, das ein Stück weit es auch eine Phase ist, die wohl auch entwicklungsbedingt "normal" ist. Ich weiß genau das ich eine ähnliche Klammerphase so im Alter von 3 oder 4 hatte...und interessant, denn das hatte auch zusätzlich zur Verlustangst eine noch brisante "Komponente" - damals durfte meine Mutter noch nicht mal bei Familienfeiern mit jemand anderen außer meinem Vater tanzen, sonst bin ich in Tränen ausgebrochen

    Ich denke es wird sich tatsächlich wieder legen, wenn sie einfach weiterhin viel Nähe bekommt, Du für sie da bist und sich die allgemeine häusliche Situation auch deutlich entspannt.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Verlustängste?

    Ich kann Dir nur sagen, dass es Antoina sehr verunsichert,wenn sie mich mal ungeherrscht erlebt ... und das überhaupt nicht im Bezug auf sie selbst. Mir ist z.B. letztens etwas kaputt gegangen, an dem mein Herz hing. Ich habe mich laut und unbeherrscht über mich selbst geärgert und Antonia war auch total bewusst, dass sie nichts mit der Sache zu tun hat. Aber alleine die Tatsache mich zu erleben wie sie mich sonst nie erlebt (vergleichbar mit Deinen an die Luft gehen) hat sie sehr verunsichert und sie hat seht meine Nähe gesucht. Vielleicht hat sie in dem Augenblick gemerkt, dass Mama vielleicht doch nicht immer die absolute Bank ist.

    Gruß, Sahra

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verlustängste?

    ich kenne die verlustangst auch in einer wachstumsphase. marika hatte sie sehr sehr stark als sie 2 geworden ist. da ging echt gar nix mehr. hast du bemerkt das sie was neues kann und am wachsen ist? natürlich kommt dazu dann ja noch diese von dir geschilderten situationen die das ganze nochmal verstärken. auch hier kann ich mal wieder die homöopathie empfehlen. aconitum ist gegen angstzustände im höchsten maße. frag doch mal beim arzt nach.

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Verlustängste?

    Dass Du Deine Schwiegermutter noch nicht im Garten vergraben hast, ist mir ein Rätsel.

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Leckermäulchen75
    Alter
    42
    Beiträge
    2.477
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verlustängste?

    Zitat Zitat von Grisu Beitrag anzeigen
    Dass Du Deine Schwiegermutter noch nicht im Garten vergraben hast, ist mir ein Rätsel.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Verlustängste?

    @ grisu:

    @ Leckermäulchen: Danke, ich denke mittlerweile auch, dass es ein Zusammenspiel aus allem ist. Im Moment ist halt vieles hier zu Hause nicht so in geregelten Bahnen.

    @ Maike: Ob sie generell in einem Wachstumsschub ist, kann ich nicht sagen. Sie lernt in dem Alter irgendwie täglich was Neues.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Verlustängste - Wie damit umgehen?
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige