Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: ⫸ Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

17.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Da hat unser Hannes einen ganz fleißigen Schutzengel gehabt.

    Eigentlich sollte der Abend anders ablaufen:
    Ich war mit meinen Kollegen zum Abendessen in einem Restaurant verabredet. Derzeit ist so viel Stress und so wenig Zeit für Plauderstündchen, da hatte ich mich schon total drauf gefreut und war kurz davor loszufahren. Ich wartete nur noch auf meinen Mann, damit er die Kinder übernimmt.

    Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt:
    Ich komme mit den Kindern heim, mache Nick das Abendessen fertig und füttere ihn. Hannes will gerne noch mit dem Opa mit dem Hund raus. Ich habe gehört wie sie fröhlich wieder ins Haus gekommen sind und ein paar Minuten später höre ich es nur noch krachen und danach ganz furchtbares Geschrei von Hannes. Er hat geweint, gebrüllt und das ging wirklich durch Mark und Bein. Ich bin gleich losgerannt und vermutete, daß der bodentiefe Spiegel im Flur von der Wand gefallen ist.

    Am Boden war alles voller Glas und es war nicht der Spiegel, sondern die Glasschiebetüre bei meinen Eltern. Er hatte sie wohl mit viel zu viel Schwung zugeschoben und dabei ist sie in alle Einzelteile zerfallen...

    Mein Vater war ziemlich geschockt, Hannes und der Hund mitten in den Scherben und Hannes lief das Blut übers Gesicht. Im ersten Moment dachte ich, daß ich gleich umkippe, aber da mein Vater schockbedingt keine große Hilfe war in dem Moment, (obwohl er sonst mehr als taff ist) habe ich Hund und Kind aus dem Scherbenhaufen befreit und versucht einen klaren Gedanken zu fassen.

    Zum Glück hat die Wunde am Kopf schnell aufgehört zu bluten. Wir sind dann ins Krankenhaus gefahren. Die Wunde am Oberkopf war recht klein und mußte nicht genäht werden. Mein kleiner Großer war ganz tapfer und hat alles ganz geduldig über sich ergehen lassen. Ein kleiner Splitter war in der Wunde noch drin und konnte gleich entfernt werden.

    Das war ein Schreck! Sowas brauchen wir nicht nochmal! Ich bin so dankbar, daß Hannes mit der kleinen Platzwunde davongekommen ist. Nicht auszudenken was hätte alles passieren können.

    LG
    Melanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Och Melanie, Gott sei Dank ist nichts passiert!

    Mensch, da hätte so viel passieren können! Sein Schutzengel hat gute Arbeit geleistet!

    Liebe Grüße
    Biba

  3. #3
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Ohje Mel, da gehts mir auch gleich durch und durch.

    Da hat der Schutzengel ganze Arbeit geleistet, bin sehr froh das es nur eine kleine Wunde ist und nichts schlimmeres.

    alles liebe für den kleinen Mann

  4. #4
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Ohje ohje!
    Gottseidank ist nicht mehr passiert! Nicht auszudenken.....

  5. #5
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Oh je Mel, das klingt wirklich übel!

    Gott sei dank ist ihm nix weiter passiert!

  6. #6
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    ach gott was für eins Schreck!

    Gsd hatte dein Grosser einen fleißigen Schutzengel!

    Ich hoffe, du hast dich von deinem Schreck auch etwas erholen können ... Kinder stecken so etwas ja leichter weg, als die Mamis.

    liebe Grüße

  7. #7
    aufsteigender Junior
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    671
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Oh mein Gott. Da habt ihr aber ein riesen Glück gehabt. Man darf sich gar nicht vorstellen was alles hätte passieren können...das macht einen sonst verrückt. Lilli ist mal, da war sie ca 1, so ein grosser Wandspiegel entgegengekommen. Er ist auf sie draufgekippt und sie lag drunter. Wie durch ein Wunder hat sie den Spiegel über sich gehalten und es ist nichts passiert ausser einer grossen Beule. Aber wenn man denkt was alles hätte passieren können.... Gute Besserung dem kleinen Mann.

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Oh Gott, da reicht mir ja schon die Vorstellung!

    Ganz viele Grüße an den Süßen und für dich ein paar entspannetere Abende in den nächsten Tagen!

  9. #9
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Ja, ich kann Euch sagen. Im ersten Moment habe ich das alles gar nicht so gesehen. Ich war so mit der Situation beschäftigt und habe erst später realisiert wieviel Glück er hatte.

    Die Glastür war ja aus Sicherheitsglas, daß in ganz viele Teile zerfällt, aber er hat ja offenbar ein großes Stück direkt auf den Kopf bekommen. Klar, er stand ja direkt daneben/drunter. Ich bin wirklich froh, daß er nicht so ein Stück im Kopf stecken hatte. Wenn ich dran denke, wird es mir schlecht...

    Ich habe nie darüber nachgedacht, wie groß die Gefahr doch ist wenn man Glastüren im Haus hat! Unser Schiebetüre fürs Haus hatten wir noch nicht bestellt. Mein Mann will jetzt gleich eine, die so eine Folie eingearbeitet hat und dann gar nicht zerspringt. Das halte ich auch für eine sinnvolle Ausgabe.

    Also, paßt auf Eure Kinder auf und sensibilisiert sie.

  10. #10
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Unser kurzer Abend in der Notaufnahme...

    Mein Papa ist mal als Kind durch eine Glastür durchgerannt (meine Tante hatte beim Fangenspielen schnell die Tür hinter sich abgesperrt und er wollte schnell hinterher...). Damals waren die noch nicht aus Sicherheitsglas und er hat da ein paar heftige Narben als Erinnerung.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unser Forum in der Sprache der Chefin
    Von Eli im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 11
  2. Geburtstagsausklang in der Notaufnahme
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28
  3. Kurzer Check - was vergessen?
    Von filamu im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 3
  4. Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige