Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: ⫸ ungeliebte Rückenlage UD 13.6.

15.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Zitat Zitat von Mella-h Beitrag anzeigen
    Witzig finde ich, das Alexander alle Kuscheltiere die er schlafen legt auch auf den Bauch legt.
    Genau das macht Lilly auch!

    Wir haben auch ein Bauchschläferkind - bis heute. Und wir haben uns auch unendliche Gedanken und Sorgen gemacht und versucht, sie ans Auf-dem-Rücken-schlafen zu gewöhnen. Unsere Hebi war auch der Meinung, dass wir sie einfach lassen sollen - die KiÄ hat gesagt, das geht gar nicht und sie MUSS auf dem Rücken schlafen. Also haben wir es nach jeder Vorsorgeunteruschung immer wieder ein paar Tage versucht und dann wieder aufgegeben.
    Ich denke, die KiÄ müssen das auch sagen, ist nun Mal eine der Empfehlungen um SIDS vorzubeugen. Von daher würde es mich wundern, wenn Dein KiA das anders sieht. Wir haben uns dann irgendwann damit beruhigt, dass wir ja ansonsten alle andere Empfehlungen gegen SIDS befolgen und dass eine Abweichung schon nicht so schlimm sein wird.
    Gut, und in dem Moment, wo die Zwerge sich drehen können, hat man es ja sowieso nicht mehr in der Hand wie sie liegen.
    Wegen Köpfchen halten - Lilly hat bereits in der ersten Nacht im KKH auf dem Bauch geschlafen und ihren Kopf im Laufe der Nacht immer mal auf die andere Seite gedreht, ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein Kind mit dem Gesicht in der Matratze schläft, aber vielleicht bin ich da auch zu leichtsinnig gewesen und wir hatten einfach Glück.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Ich kann Anni ihren Post von Anfang bis Ende so unterschrieben!!! So war und ist es bei uns auch! Anfangs hab ich mir auch gedanken gemacht, heute nicht mehr!

    Beim Osteopathen waren wir auch. Es hat nichts gebracht. Sie ist weiterhin eine Bauchschläferin!

    Ich habe es auch immer mal wieder versucht, sie auf dem Rücken schlafen zu lassen. Ohne erfolg! 10 min später war sie wieder wach und es gab gebrüll! Also lass sie einfach.

  3. #23
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Zitat Zitat von Lisa2005 Beitrag anzeigen
    die KiÄ hat gesagt, das geht gar nicht und sie MUSS auf dem Rücken schlafen.
    und in der 70er jahren, als ich auf die welt kam, MUSSTEN alle am bauch liegen :-)

    ich denke mir oft, und in 20 jahren ist wieder alles anders....

    lg sweety

  4. #24
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    sicher gibt es kinder, die einfach nicht auf dem rücken schlafen WOLLEN. wenn das der einzige grund ist, dann laß sie halt ;-)

    zur sicherheit würde ich aber schon einen besuch beim osteopathen machen und die matratze am kopfende etwas hochlagern (wg. der spuckerei - vielleicht ist das ja wirklich der grund).

    ich glaube, ich habe helene eigentlich immer auf die seite (mal die eine, dann wieder die andere) gelegt. - ging natürlich nur, bis sie von selbst rübergerollt ist. ev. den rücken mit einem zusammengerollten handtuch oder einem seitenlagerungskissen unterstützen.


    @einschlafen: ich würds immer wieder auch anders versuchen, als sie GRUNDSÄTZLICH immer auf deinem arm oder bauch einschlafen zu lassen. ist doch alles gewohnheitssache ansonsten kann ich nur sagen: sie ist doch erst 3 wochen alt! - sie braucht eben den körperkontakt und den sollte man ihr als mutter OHNE schlechtes gewissen ("verwöhne ich sie?") im gewünschten umfang geben können!

    lg, karin

  5. #25
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Zum Spucken hatte ich gar nix geschrieben. Emilia spuckt nur selten, bislang glaub ich 3 mal (davon einmal richtig doll). Daran sollte es eigentlich nicht liegen.

    Ich hab sie letzte Nacht auf dem Bauch in die Wiege gelegt und sie hat das erste mal die ganze Nacht (mit Stillunterbrechung) in der Wiege geschlafen. Sie ist sogar fast darin eingeschlafen (hab sie im Halbschlaf reingelegt und dann die Wiege geschaukelt, 3 Minuten und weg war sie).

    Den Kopf hält sie übrigens schon super, sie dreht den öfter mal von einer Seite auf die andere wenn sie auf dem Bauch liegt.

  6. #26
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Zitat Zitat von sweety1975 Beitrag anzeigen
    und in der 70er jahren, als ich auf die welt kam, MUSSTEN alle am bauch liegen :-)

    ich denke mir oft, und in 20 jahren ist wieder alles anders....

    lg sweety
    Naja, das ist lapidar gesagt . DAMALS sind auch noch viel mehr Kinder am SIDS verstorben und mit den heutigen Empfehlungen ist die Todesrate so gering wie nie zuvor.

    Zum Thema
    Sollte ich jemals Hebamme sein werde ich den Eltern nie dazu raten ihre Kinder auf dem Bauch schlafen zu lassen. Was ist wenn dann genau diesem Kind etwas passiert? Ich denke man sollte das nur für sich selber entscheiden ob man das Kind nun anders als empfohlen hinlegt. Es ist ja mit diesem ganzen Bettchen-Schnickschnack das Selbe. Es wird davon abgeraten und trotzdem stopfen viele Eltern die Betten voll weil es ja ´so süß´ist. Da frag ich mich warum sich viele Schwangere aber über jeglichen Pipifax den Kopf zerbrechen und die totale Kontrolle in der SS ahben müssen.

    LG, Miriam

  7. #27
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    @Sabsi - der Osteopath muß ja nichts "bringen" in Sachen Bauchlage, ich denke nur, dass es ja vielleicht an einer Blockade liegen könnte. Gut ist es allemal und ich bin überzeugt, dass es IMMER was bringt , egal ob es eine sichtbare Änderung gibt oder nicht.

    @Sunrise: Meinst Du wirklich, dass SIDS an der Bauchlage liegt? Also nicht nur von dem Gelernten her, sondern auch Deinem Gefühl nach? Ich kenne ja die Empfehlungen und Statistiken, aber ich bin davon nicht ganz überzeugt. Da leuchtet mir die Theorie von Raucher-Eltern oder Drogen mehr ein und ich glaube, dass sich das Verantwortungsbewusstsein einfach super gebessert hat und deshalb die SIDS-Rate sinkt. Also in punkto verantwortungsvoller Eltern, die nicht trinken, nicht rauchen, auf Gesundheit von sich und den Kindern achten, liebevoll mit den Kindern umgehen (nicht 'schreien lassen', wie man es früher einfach gemacht hat) usw. Ich habe da meine Theorie, dass manche Kinder einfach 'aufgeben' .
    Wenn man Kinder von den Naturvölkern anschaut, haben die alle einen sehr schönen ausgeprägten Hinterkopf - die liegen bestimmt nicht auf dem Rücken. Die hohe Sterberate der Kinder hat da wahrscheinlich eher andere Gründe.


    Simon liegt übrigens jetzt nur noch auf dem Bauch. Aber er dreht nichtmal den Kopf zur Seite sondern gräbt sein Gesicht einfach in die Matratze. Das gefällt mir natürlich auch nicht so ganz, aber er schläft nur noch so und ich kann das ja nicht ändern.


    Liebe Grüße

    Birgit

  8. #28
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Seestern

    Wie die Sterberate bei den Naturvölkern ist weiss ich gar nicht, ich denke da werden die ´Fälle´auch gar nicht so gemeldet wie hier. Wenn da ein Kind stirbt heisst wird es ja nicht aufgeschnitten und untersucht.
    Aber die Völker gehen ja generell ganz anders mit den Kindern um. Langes Stillen, Familienbett und immer die Nähe der Mutter. Ich denke der Kopf sit so schön weil sie nicht den ganzen Tag liegen sondern getragen werden.


    Sobald sich ein Kind drehen kann und auch wieder auf den Rücken zurück sehe ich keine Notwendigkeit ein Kind auf dem Rücken zu drehen. Aber als Säugling würde ICH es nicht auf dem Bauch schlafen lassen weil ich mir Vorwürfe machen würde wenn was passiert. Ich lasse Lana auch nur im Kindersitz im Auto fahren auch wenn es nur 500 Meter wären.

    Bewiesen ist anscheinend, dass die Kinder in der Bauchlage fester und tiefer schlafen und das Risiko deshalb am SIDS zu sterben steigt.

    Ob es verantwortungsbewusstere Eltern gibt...hmm.

    Meine persönliche Meinung ist einfach, dass ICH es nie anders empfehlen würde als die offizielle Empfehlung um mir bei einem Sterbefall keine Vorwürfe machne zu müssen. Wenn man das für sich als Elternteil so entscheidet ist das ja vollkommen ok.

    LG, Miriam

  9. #29
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    miriam und was machst du wenn dein kind nicht auf dem rücken schläft/schlafen kann ?
    wenn ich maja - egal wann - auf den rücken drehe ist sie sofort wach und an einschlafen ist nicht zu denken (und das ist seit geburt so)
    ich glaube nicht dass man das "trainieren" kann, mein mann und ich sind ebenfalls bauchschläfer

  10. #30
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: ungeliebte Rückenlage

    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    miriam und was machst du wenn dein kind nicht auf dem rücken schläft/schlafen kann ?
    wenn ich maja - egal wann - auf den rücken drehe ist sie sofort wach und an einschlafen ist nicht zu denken (und das ist seit geburt so)
    ich glaube nicht dass man das "trainieren" kann, mein mann und ich sind ebenfalls bauchschläfer

    So ist es bei uns auch. Ich versuche es immer wieder Emilia auf den Rücken zu legen, aber länger als 10 Minuten geht es nicht, dann brüllt sie das Haus zusammen. Und da wir sie nicht schreien lassen, ist es für uns alle entspannter, wenn sie auf dem Bauch schläft.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Platter Hinterkopf durch Rückenlage...
    Von Nikita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  2. ungeliebte Verwandte ausladen
    Von milkamaus83 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige