Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: ⫸ Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

18.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Tja, ich wollte immer drei Kinder und mein Mann meinte, ne nach zweien ist Schluß. Nun sind es doch drei ;-) Wenn auch nicht so wie ich gedacht hatte :-) Und ne Nummer vier gibt es def. nicht. Dafür ist der Platz im Haus nicht da.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Mein Mann würde ja am liebsten sofort, ich bin da eher hin und hergerissen...

    Wenn ich so kleine Würmchen sehe, werde ich meistens für einen kurzen Moment schwach *lach*

    Warum ich so hin und hergerissen bin?

    Ich habe Angst vor der Schwangerschaft, ich habe angst das ich wieder liegen muss. Die Zeit war einfach nur schlimm, Leons weinen, wenn er Abend mit dem Papa nach Hause ist usw. Organisatorisch wäre es hier auch nicht so einfach wie damals in Mainz.

    Momentan könnte ich es mir eh nicht vorstellen,weil die Zwei echt anstrengend sind und ich (hört sich jetzt egoistisch an) ein bissel wieder ICH bin und nicht nur Mama.

    Dazu kommt die finanzielle Angst, ich möchte auch gerne erstmal wieder arbeiten gehen.

    Also wenn Nr.3 wird es ein Nachzügler.

    liebe Grüße

  3. #23
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Ich wollte eigentlich immer 4 Kinder, mein Mann max. 2, wenn überhaupt. Nun haben wir 4 Sternenkinder und (hoffentlich) bald 2 fest an der Hand. Und damit das Schicksal genug herausgefordert. Ich bin echt einfach nur überglücklich, dass wir es auf 2 geschafft haben.

    Auch bei uns wäre die Wohnsituation für 3 Kinder knapp und zudem sind wir wohl auch eine Spur zu egoistisch und möchten uns nicht noch mehr einschränken müssen mit Urlaub, Hobbies, Zeit für uns etc.

    LG Pasta

  4. #24
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen

    Wir sprechen immer wieder darüber, dass wir nun keine genormte Familie mehr sind, d.h. Mutter, Vater und 2 Kinder. Denn vieles ist nunmal auf eine 4köpfige Familie ausgerichtet.
    Das ist mit ein Grund, warum ich mir ein drittes recht gut vorstellen könnte. Ich finde das so spießig: zwei Kinder - noch dazu ein Pärchen - und nen Hund, ach, wie perfekt
    Wir haben uns die Option auf einen Nachzügler offengehalten. Jetzt mit kurzem Abstand kann ich es mir nicht vorstellen, in 5, 6 Jahren stell ich mir aktuell ganz nett vor. Ich mag (najaaaa, aber länger als 6 Jahre raus zu sein, wäre ja Selbstmord) vorher arbeiten und vom Alter her würde das schon noch gut passen. Vielleicht denke ich mir dann, jetzt sind die beiden aus dem Gröbsten raus und ich mag gar nicht mehr von vorne anfangen , dann hätte sich das von selbst erledigt. Und wenn nicht, dann müssen wir eben schauen, wie es finanziell passt...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  5. #25
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Früher hätte ich es mir nie vorstellen können drei Kinder zu haben. Dann hat der liebe Gott mir die Entscheidung ja abgenommen. Kurz nach der Geburt der zwei hätte ich mir ein viertes sehr gut vorstellen können. Mittlerweile ist das aber absolut ausgeschlossen.
    Dafür sind die Jungs zu viel Gehandicapt und krank als das ich mir erlauben könnte noch einen Zwerg zu betreuen. Zumal ich zwei wirklich beschissene Schwangerschaften hatte. Von den Fehlgeburten ganz zu schweigen.

  6. #26
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Ach, ich bin auch immer noch hin und her gerissen. An machen Tagen fühlt sich meine Entscheidung(egal welche es dann grad ist) gut und richtig für mich an und an anderen weiß ichs einfach nicht. Und grad überwiegt das Contra.
    Wenn dann sollten alle drei nämlich einen knappen Altersabstand haben, und nach eigener Erfahrung auch gerne von U2 Jahren, dass wird ja schon mal nichts, von daher würds jetzt Zeit, ein Nachzügler kommt nicht in Frage. Andererseits habe ich grad im Job wieder gut Fuß gefasst und bin da total happy und dann kommen ja auch noch meine beiden Horrorschwangerschaften hinzu, ich weiß nicht ob ich mir und meiner Familie das antuen kann. Schlimmstenfalls käme es ja zu einem Totalausfall meinerseits.

    Also ich wäre froh, mir würde das einer abnehmen

  7. #27
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Ich bin auch hin-und hergerissen und könnte mir selbst auch ein 3.Kind vorstellen, mein Mann glaub ich nicht. Ich denke auch nicht, dass es dazu kommen wird, denn v.a. die zweite SS war nicht schön (oft krank), zudem der 2.KS (ungeplant). Den Alterabstand zwischen den beiden Kindern (fast 4 Jahre) find ich super, dann wäre ich aber bei einem 3.Kind und gleichen Abstand schon 38. Ob man dann nochmals von vorn startet weiß ich nicht.

    Zudem haben wir ja ein Päarchen und es ist gerade "ausgeglichen" und ich finde auch -wie bereits geschrieben- das vieles nur auf eine 4köpfige Familie ausgelegt ist.
    Man bräuchte ein größeres Auto und unser zukünftiges Haus wird auch nur 2 Kizi haben.
    Finanziell wäre es sicher kein Problem solange die Kinder klein sind, aber später weiß ich nicht ob man das finanziell hinbekommt ohne sich einzuschränken zu müssen (ich denke da nur an Klassenfahrten, Klamotten und evt. 3mal Studium?). Da ich auch gern (wieder) arbeiten möchte, werd ich das dann erstmal mit 2 Kindern testen.
    Mal sehen was die Zeit bringt und wie man mit Ende 30 darüber denkt...Momentan jedenfalls wird es kein 3.Kind geben.

  8. #28
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Bei uns ist die Familienplanung eigentlich auch abgeschlossen. Wir sind sehr glücklich, dass wir 2 gesunde, fröhliche und auch recht problemlose Mädels haben.

    Allerdings habe ich letzte Woche erst zu meinem Mann gesagt, dass ich gerne nochmal schwanger wäre. Mir ist es in beiden Schwangerschaften sehr gut gegangen und auch die Geburten waren zum Aushalten.

    Momentan scheitert es aber einfach am Platz und ich möchte auch mal wieder schön in Urlaub fahren.

    Schaun wir mal, was ich in 2-3 Jahren sage; wobei ich aber auch schon 35 bin.

    Tanja

  9. #29
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    wir haben immer gesagt "2 kinder, vielleicht ein drittes" und so ist es nach wie vor. irgendwie hab ich seit julius's geburt immer noch ein mädel im kopf ... als würde dieses baby uns noch fehlen

    andererseits bin ich zZ ziemlich am ende und ich soll so schnell wie möglich wieder arbeiten gehen ... also wirds wahrscheinlich nichts mit einem weiteren kind. nochmal 1 jahr mehr oder weniger komplett ausfallen und dann weiterhin auf jahre hinaus nicht voll einsatzfähig sein wird wohl nicht gehen. die kinder einfach abgeben und von anderen (schwiegis ...) erziehen lassen mag ich nämlich auch nicht.

    die nächsten 2 jahre tut sich jetzt erstmal nichts

    lg, karin

  10. #30
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und wer möchte noch ein drittes ( oder mehr) Kind(er) - oder überlegt ?

    Nein, ich möchte definitiv nicht noch ein Kind. (mein Mann mittlerweile auch nicht mehr)

    Mir reicht das so echt vollkommen, diesen Stress mag ich einfach nicht nochmal haben.

    LG Melli

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. An die Münchner (oder wer es sonst noch weiß): Hofbräuhaus
    Von Rapunzel im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 5
  2. Wer kauft Milumil2 oder HA2 und .....
    Von Wuermelchen1976 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige