Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: ⫸ Und plötzlich Mama...!?!

16.12.2017
  1. #31
    Mitglied Avatar von Meli81
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    947
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Und plötzlich Mama...!?!

    Ich hatte eigentlich gleich eine tiefe Verbindung und irgendwie auch Liebe zu dem kleinen Würmchen in mir, seitdem ich sie das erste Mal habe zappeln sehen. Das war in der 12. Woche. Allerdings hatte ich nie richtig angst, dass etwas passieren könnte. Das kam erst beim 2. US als der Arzt uns das Geschlecht verraten hat und wir uns dann endgültig auf einen Namen geeinigt haben. Da war es eben nicht mehr ein "Es", sondern unsere kleine Emily. Aber das verging auch ziemlich schnell wieder. Die Schwangerschaft habe ich zwar genossen, aber viel mehr habe ich darauf gewartet, die kleine Maus endlich im Arm halten zu können. Ich glaube, ich habe alle mit meiner Ungeduld genervt. Als Emily dann endlich da war, konnte ich es auch erst kaum glauben, dass diese kleine Wesen meine Tochter ist. Aber das hat sich im Kreißsaal schon gelegt und ich bin fast geplatzt vor Stolz und Liebe. Angst im Umgang mit ihr hatte ich garnicht. Theorhetisch bin ich alles so oft durchgegangen, jetzt musste es halt umgesetzt werden. Natürlich dauerte das Windeln wechseln und anziehen am Anfang noch länger, aber nur Übung macht den Meister. Wie Angie hatte ich Emily im Krankenhaus die ganze Zeit in meinem Bett und auch jetzt zu Hause passiert es oft genug, dass sie nach der Hälfte der Nacht bei uns im Bett weiter schläft. Ich könnte sie einfach den ganzen Tag betrachten und beobachten. Nie hätte ich gedacht, dass man einen Menschen, den man ja eigentlich garnicht kennt, so bedingungslos lieben kann. Und nie hätte ich gedacht, dass ich es liebe, mich dermaßen zum Affen zu machen oder lauthals irgendwelche Kinderlieder zu trällern, nur damit meine kleine Maus mir ein Lachen schenkt.

    Liebe Grüße,
    Meli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Mitglied Avatar von Meli81
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    947
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Und plötzlich Mama...!?!

    Ach ja, im übrigen habe ich auch das Gefühl, dass sie schon immer bei uns war und nicht "erst" seit 7 Wochen. Irgendwie ist das kinderlose Leben schon so weit weg.

  3. #33
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Und plötzlich Mama...!?!

    Meli, da sagst du was!

    Ich weiß schon gar nicht mehr, wie es sich anfühlte, ohne Eric zu sein. Was habe ich damals eigentlich den ganzen Tag gemacht? Wer hat mich so zum Lachen gebracht? Mit wem habe ich bei Bauchschmerzen mitgeweint? Und über wessen kleine Fortschritte habe ich mich gefreut? Das alles ist jetzt so sehr mein Leben, dass mir die Zeit vorher wirklich ganz weit weg vorkommt...

    lg, melian

  4. #34
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Und plötzlich Mama...!?!

    Hi

    Ich komme jetzt erst zum Antworten.
    Ich habe beides erlebt- das in die Mama Rolle reinwachsen und das sofort zum Muttertier mutiren.

    Bei Dustin habe ich mich während der Schwangerschaft so ähnlich gefühlt wie Angie. Es war für mich nicht greifbar, dass da drin mein Kind ist. Die Geburt war dann ein Horrortrip, und als er endlich da war, wurde er mir nur ganz kurz gezeigt und schnell mitgenommen zur Überwachung. Das Kennenlernen, das erste Mal Kuscheln, Betrachten, das fand alles erst am nächsten Tag statt. Und es war so seltsam. Natürlich habe ich mich sofort verliebt, es war aber wie bei Dir, ich brauchte etwas Zeit mich als Mama zu fühlen. Erst als wir zuhause waren, konnte ich sagen: WOW, mein Sohn!

    Bei Alina war es das absolute Gegenteil. Schon während der Schwangerschaft war dieses Kind real. Ich habe ja aus Erfahrung bereits gewusst, dass das was am Ende mein Kind sein wird ja schon längst in meinem Bauch ist Die Geburt war ein Traum und ich habe sie sofort in den Arm gekriegt, und es war sofort Meine

    LG
    Tatjana

  5. #35
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Und plötzlich Mama...!?!

    *scheen* @ Tatjana

    LG Cosima

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: Mädchen-Mama, Jungen-Mama oder Pärchen-Mama?
    Von EliSa im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  2. Plötzlich Werbung im Thread
    Von Nuni im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 26
  3. Plötzlich Themenabonnent?
    Von Nuni im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 43
  4. Antworten: 22
  5. Und plötzlich ist es so...
    Von Stefanie im Forum Hochzeitsauto
    Antworten: 5

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige