Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ ... und meiner wird nicht wach.

16.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Daumen runter ⫸ ... und meiner wird nicht wach.

    Huhu,

    Jonathan will nicht schlafen und meiner wird nicht wach und pennt und pennt und pennt. fast schon lustig, wenn es nicht so ermüdent wäre.

    Ab Montag geht Felix in die Kita. Wir müssen um 9.30 Uhr da sein.

    Felix ist wie viele andere hier (Annika, Jonathan ...) eher ein schlechter Schläfer. Er ist manche Nach bis zu 4 h wach. Und auch toben und auspowern hilft oft nicht und ist manchmal eher kontraproduktiv und er schläft noch schlechter.

    Mein problem ist nun folgendes:

    Er schläft einfach morgens bis um 8.30 / 9.00 Uhr. Mittags lege ich ihn gegen 13 Uhr hin. Oft turnt er mind eine Stunde durchs Bett. Ohne meckern und ohne motzen aber er schläft nicht.
    Irgendwann pennt er ein.

    Und dann kommt das große Übel: er steht nicht mehr auf. Er schläft 2 - 3 h und will dann immernoch nicht aufstehen.
    Wecken? JEDER Versuch von mir wird mit einen Murren und Knurren zur Kenntnis genommen und mit Umdrehen und weiterschlafen gedankt.

    Damit sind wir wieder in einem Teufelskreis. Abends spät ins BEtt und morgen laaaaaaaaaange schlafen.

    Helft mir mal! In der Kita ist von 12- 14 Uhr Mittagsschlaf. Und wenn ich wieder arbeite (siehe Ticker) dann muss ich um 8 Uhr los.

    WIE SOLL ICH DIESES KIND WACH BEKOMMEN?

    Eher hinlegen? Geht nicht, er erzält dann stundenlang Geschichten (wem auch immer). Mittagsschlaf ausfallen lassen - dann schläft er einfach am späten Nachmittag irgendwo irgendwie ein.

    Gerade läuft LAUTE Musik, die Fenster sind auf und ich mache mit dem Staubsauger Krach und spreche ihn alle 2 Minuten an. Er liegt im Bett und pennt ...



    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Es geht. Punkt.

    Wenn Du wieder arbeiten gehst, mußt Du. Und er auch. Durch den Kindergarten bekommt er Stück für Stück den Zeitplan rein; Du wirst schon sehen...

    LG Cosima *deren Tochter ungeheuer schwer um 7 aus dem Bett kommt*

  3. #3
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Ich hoffe ja ganz stark auf die Zeitumstellung Ende Oktober. Vielleicht kann ich Felix dadurch bewegen eher zu schlafen.

    Aber wahrscheinlich hast Du Recht. Jetzt MÜSSEN wir ja noch nicht und deswegen klappt es nicht.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Ich sehe es wie Cosima. Der Zeitplan der KiTa wird ihn wahrscheinlich mitreißen. Und zur Not mußt Du ihn schlafend anziehen und hinbringen, dort wird er dann schon wach werden. Und Mittagsschlaf geht immer besser, wenn eben ALLE schlafen gehen.

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Ja, morgens muss er notfalls im Schlafanzug und ohne Fruehstueck aus dem Haus. Glaub mir, die Erzieherinnen haben das alle schon mal gesehen. Und vermutlich stellt er seinen Rhythmus dann auch um. Schlechte Esser werden in der Krippe ja auch ganz schnell zu passablen Essern, wieso soll ein schlechter Mittagsschlaefer sich da nicht auch bessern?

    Bei uns uebrigens gerade auch ganz toll. Zwinge ich Benjamin zum Mittagsschlaf, indem ich ihn auf sein Zimmer verbanne, Tuere offen unter der Bedingung, dass er im Bett bleibt..... funktioniert so weit, aber wenn er aufwacht, egal ob von mir geweckt oder von selbst aufgewacht ist er total sch.. drauf. Also habe ich seit Mitte letzter Woche keinen Mittagsschlaf mehr von ihm verlangt. Funktionierte bis Montag, er war zwar abends sehr muede, aber die Laune war ertraeglich. Nun ist heute der zweite Tag in Folge, wo er nachmittags einnickt. Aber zu einer Uhrzeit, die dem Insbettbringen heute Abend sicher nicht zutraeglich ist. Er ratzt jetzt schon fast eine Stunde auf dem Sofa. Werde ihn wohl bald aufwecken. Lucas schlaeft auch.. auf seiner Krabbeldecke im Wohnzimmer. Wenigstens hab ich so mal Zeit fuers Forum und fuer Facebook :-)

    LG
    Claudia

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Hallo Sille,

    also Karolina bekommt man ja abends auch schwer ins Bett.. Wir haben uns nun einen Plan zurechtgemacht, bei uns wird nun um punkt 18 Uhr zu abend gegessen, danach darf sie spielen oder noch mit Papa toben und um 19 Uhr fangen wir langsam an sie bettfertig zu machen und ruhiger zu werden.
    Um spätestens 19.30 werden Zähne geputzt, danach geht es dann so langsam ab ins Kinderzimmer. Wir lesen ihr dann noch eine Geschichte vor und knutschen uns, und dann ist (meistens) Ruhe.

    Ich habe festgestellt wenn der Abend immer nach dem selben schema abläuft ist es leichter sie ins Bett zu bekommen!

    Ansonsten kannst Du wirklich nur abwarten bis die KiTa dann beginnt, und der Zeitplan dort ihn mitreißt!


    Zum Thema Mittagsschlaf: Das ist eine saudoofe Zeit, in der sich die kleinen den Mittagsschlaf abgewöhnen wollen.
    Einerseits sind die hundemüde, andererseits wollen sie nicht mehr schlafen.
    Irgendwann sind sie aber so erschöpft dass sie ÜBERALL einschlafen, zur Not auch im stehen ist Karolina nämlich passiert...


    Lg, Dani

  7. #7
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    ich denke auch, ein strikter, konsequenter Tag wird das richten. Denn dann ist Felx in der Kita um 12 uhr müde, alle kinder gehen schlafen und stehen um 14 uhr wieder auf. Dann wird er auch ab 19 uhr müde sein.

    vielleicht solltet ihr jetzt langsam die abends schlafenszeiten nach vorn legen? Eben so, dass er, ab dem zeitpunkt wo du arbeiten musst spätestens um 19.30 urh im bett ist.

    Ich bin ja eh für einen sehr geregelten tagesablauf zumindest eben abends. da haben wir ein festes ritual, was wirklich minimal in den zeiten abweicht.
    wenn das wecken nicht klappt, schnapp dir im zweifel das kind und nimmes aus dem bett und dann ab auf den wickeltisch zum anziehen. dann wird Felix auch bestimmt wach.
    Mach ich jetzt morgens mit Greta so, denn seit ein paar tagen will sie auch länger schlafen. ich werde zudem unsere bett-geh-zeit stück für stück auf 19 uhr legen.

    LG nadine

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Hallo Sille,

    ich glaube, Du kannst Dich darauf verlassen, dass sich mit dem Kitastart auch das Schlafverhalten von Felix verändern wird. Er wird dort nämlich nicht einfach weiter schlafen können. Die Erzieher werden ihn schon wach bekommen (ist ja dann auch glücklicherweise nicht Deine Aufgabe). Sowieso bekommt Ihr durch die Kita ja den Rhytmus vorgegeben. Es wird wohl ein paar Tage dauern, aber dann kommt Ihr da mit Sicherheit gut rein.

    Wir haben abends ebenfalls ein recht festes Ritual. Wir versuchen so gegen 17.00 Uhr zu Hause zu sein, damit Anton dann erstmal spielen kann. Um 18.00 geht er in die Wanne oder wird umgezogen. Dann gibt es Abendessen, noch ein bißchen spielen und dann Zähne putzten etc. Schließlich noch kuscheln, ein Lied singen und dann ist es meist schon 19.30 Uhr. Aber da er am nächsten Tag schon um 7.00 Uhr aufsteht und Mittags max. 1,5 Std. Mittagsschlaf macht, braucht er das auch ganz dringend.

    LG
    Ulla

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Auch ich denke der Kindergarten wirds schon ändern. Zum Einen wird er ziemlich platt sein von den vielen Eindrücken usw, dass er nachts eben besser schläft und dadurch auch ausgeschlafener ist und vielleicht von selbst zu einer "gescheiten" Zeit aufwacht. Andererseits sehe ich es auch grade an Justus: Hier war Mittagsschlaf schon nicht mehr angesagt, er schlief absolut nicht. Jetzt im Kindergarten pennt er mittags zwischen 1 und 1,5 Stunden und zwar freiwillig. Morgens aufstehen muss dann einfach klappen, weil Dir nichts anderes übrig bleibt. Und wie andere schon gesagt haben: Notfalls im Schlafanzug ohne Frühstück hinbringen, Erzieherinnen haben das alles schon mal erlebt.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Stefanie_81
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    36
    Beiträge
    781
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: ... und meiner wird nicht wach.

    Hi,

    ich kann dich gut verstehen. Ich habe mit Zoe die gleichen Probleme, spät zu bett lange wach bleiben und morgens nicht aufstehen wollen.
    Wir dachten auch das ändert sich, wenn sie in den KIGA muß, naja von wegen. Sie geht seit fast 1 Jahr in den Kiga und wir haben es von 23 uhr schlafenszeit auf 21 uhr geschafft, als mal mit oder ohne mittagsschlaf. Einige sagen das iss für mein Kind immernoch viel zu spät, aber ins Bett zwingen usw bringt auch nix. Wir haben abends auch ein festes Ritual und das ist auch gut so Ich denke das regelt sich mit der zeit immer mehr von alleine, dass sie stück für stück immer früher ins bett geht.

    Aber mach dir keine Gedanken, wie meine Vorschrfeiberinnen es schon geschrieben haben, ich hab auch schon gesehen, wie eine Mutter ihren kleinen schlafend gebracht hat, es hat nicht lange gedauert bis er wach war

    lg steffi

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Finja wird nachts regelmäßig wach...
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  2. In Paris wird nicht-geheiratet!
    Von Angie im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 15
  3. Spielstand wird nicht gesendet
    Von Krümelchen im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 7
  4. Meinungen bzgl. meiner Frisur und Schleier UND Kosmetik
    Von Anika im Forum Ihre Frisur und Kosmetiktips
    Antworten: 29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige