Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: ⫸ U7a - Kind zu leicht...

13.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: U7a - Kind zu leicht...

    Also wenn Louis in seiner Kurve kontinuierlich wächst und das tut er ja anhand der von Dir eingestellten Werte, dann ist doch eigentlich alles i.O. Es muss doch diese Kinder geben, die ganz unten auf der Kurve liegen. Marie und Anton sind z.B. beide viel zu klein für ihr Alter und gehören zu einem von hundert Kindern. Deshalb mache ich mir aber keine Sorgen, denn sie wachsen ja kontinuierlich. Bevor ich sie jetzt einer Untersuchung aussetze warte ich die Sache ab und hoffe einfach darauf, dass es sich von alleine reguliert. Ich kann davon natürlich nicht ausgehen aber zunächst hoffe ich es mal. Vielleicht macht es Dir Mut, diese Untersuchungen nicht weiter zu verfolgen und auf Dein Gefühl zu vertrauen.

    LG
    Linea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: U7a - Kind zu leicht...

    Hallo Karen,

    habe jetzt schnell das U7a Blatt herausgeholt, da unser Großer auch schon immer ein Leichtgewicht war/ist. In der Kurve war er an der Grenze oder stellenweise auch darunter.

    Die Daten von unserem Sohn waren damals:

    Gewicht: 12500 Gramm
    Größe 94 cm

    Wie du siehst, sogar 100 gramm weniger als Louis.

    Wir wurden noch nie darauf angesprochen, dass es zuwenig ist. Mit dem Essen hatte er es in dem Alter auch nicht besonders, also in etwa wie bei Louis.
    Innerhalb einen Jahres (zur U8) hatte er auch nur 2 Kilo zugelegt.

    Für mich war aber klar, dass es ihm gut ging. Er tobte ganz normal wie andere Kinder, es gab keinerlei Auffälligkeiten. Normale Verdauung. Ergo: Er ist nunmal eben ein Leichtgewicht.
    Nur mal so nebenbei. Matti hat jetzt 15,8 Kilo. Jonne der 1,5 Jahre jünger ist, wiegt 15 Kilo. D.h. Auch jetzt nimmt er noch relativ wenig zu.

    Wie warst denn du und dein Mann als ihr Kind wart?
    Daran finde ich kann man auch einiges festmachen.
    Wir waren beide sehr, sehr schlank. Bis Mitte 20 hatte ich wirklich Probleme mit dem Zunehmen. Irgendwann ging es dann schlagartig.


    Ich würde erstmal sagen, solange alles gut ist, dir dein Sohn fit und völlig normal erscheint ist alles gut.

    Lg

  3. #13
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: U7a - Kind zu leicht...

    Huhu Karen!

    Also unsere wiegt jetzt immer noch nur 12 kg, da hat die Ärztin aber nichts gesagt. Sie war schon immer ein Leichtgewicht, isst aber genug und ausgewogen.

    LG Vivi

  4. #14
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ AW: U7a - Kind zu leicht...

    Eure Berichte bestärken mich doch darin, das ich mir nicht allzuviel Sorgen machen sollte. Klar, die Krankheiten das lassen wir jetzt abchecken und dann werden wir glaube ich einfach weiter so verfahren. Ihr habt ja Recht, er hat ja in dem einem Jahr zugenommen, 2 kg. Also geht der Trend ja nach oben, nur halt langsam.
    Bisher hab ich da ja auch immer auf mein "Gefühl" vertraut und wenn es ihm so geht wie mir, dann kommt das Gewicht später von ganz alleine....

    Ich weiß, das bei uns zuhause das Essen immer ein großes Thema war, ich war echt mäkelig, mochte nur ganz wenig und aß eher wenig. Da hab ich bei Louis ja mehr Glück, er macht halt vor jeder Mahlzeit einen kleinen Aufstand, isst dann aber gut und auch ausgewogen. Er isst ja eigentlich alles gerne.

    Vielleicht muß ich mich auch vom Kopf her versuchen freier zu machen in dieser ganzen Sache, das nimmt vielleicht auch den Druck raus...aber das ist ja gerade nach einem Arztbesuch nicht ganz so einfach...


    Dankeschön für Eure Berichte und die beruhigenden Worte!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. U7a- Was wurde bei euch gemacht?
    Von Mela279 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 33
  2. Vorsorgeuntersuchung U7a
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 29
  3. Geschenke einpacken leicht gemacht!
    Von showtime im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 19
  4. Aufklaerung leicht gemacht
    Von claudi181 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige