Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19
Ergebnis 181 bis 184 von 184

Thema: ⫸ Trotzkopf -Tipps und Tricks!

17.12.2017
  1. #181
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf -Tipps und Tricks!

    ich finde es jetzt gar nicht einfach, auf deinen post zu antworten, da einige fakten für mich unklar sind.

    wir alt ist z.b . dein sohn? und warum darfst du mittags nicht kochen? das verstehe ich nicht. du schreibst, dass es da bereits losgeht. was ist denn der aufhänger oder auslöser/grund für streit?

    dieses "wo ist papa" und papa-geweine habe ich hier auch öfters mal, ich denke, dass ist eine phase und liegt auch daran, dass ich nun weniger zeit für sie habe, papa mehr zeit für sie und sie ihn dann vermisst. oder sie sagt es, wenn ich gerade mit ihr geschimpft habe. ich erkläre ihr dann ruhig, dass papa nicht da ist und abends erst kommt, wiederhole das ein paar mal und versuche sie dann abzulenken, denn es ist ja eine sache, die ich nicht ändern kann.

    wenn er mit lego schmeißt, würde ich die steine einfach einsammeln und erst mal wegräumen. ihm das sagen und ankündigen und es jeden tag wieder neu probieren und ggf. auch mal für ein paar tage wegräumen. weicht er dann auf weiteres spielzeug aus, auch das wegräumen. denn da würde ich auch eine grenze ziehen, geshmissen wird nicht.

    hast du denn mal versucht, ihn mittags in seinem zimmer in ruhe zu lassen und rauszugehen? oder ihn zu fragen, was er stattdessen tun möchte und warum du nicht mit ihm spielen darfst?

    ich finde es daher schwierig, irgendwelche tipps zu geben.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #182
    aufsteigendes Mitglied Avatar von dieBritta
    Beiträge
    1.186
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf -Tipps und Tricks!

    Zitat Zitat von utah Beitrag anzeigen
    ich finde es jetzt gar nicht einfach, auf deinen post zu antworten, da einige fakten für mich unklar sind.

    wir alt ist z.b . dein sohn? Er ist 3,5 Jahre alt.

    und warum darfst du mittags nicht kochen? Er bestimmt das. Sobald es um das Thema Essen geht, schreit er los, dass ich nicht kochen soll. Auch wenn das Essen schon lange gekocht ist, "darf ich nicht kochen" - und damit fängt es dann mttags an. Er tickt teilweise total aus, weil ich Essen mache. Und es ist nicht, dass ich nicht kochen kann, meist - wenn es sich dann wieder etwas beruhigt - isst er es ja auch...

    das verstehe ich nicht. du schreibst, dass es da bereits losgeht. was ist denn der aufhänger oder auslöser/grund für streit?

    dieses "wo ist papa" und papa-geweine habe ich hier auch öfters mal, ich denke, dass ist eine phase und liegt auch daran, dass ich nun weniger zeit für sie habe, papa mehr zeit für sie und sie ihn dann vermisst. oder sie sagt es, wenn ich gerade mit ihr geschimpft habe. ich erkläre ihr dann ruhig, dass papa nicht da ist und abends erst kommt, wiederhole das ein paar mal und versuche sie dann abzulenken, denn es ist ja eine sache, die ich nicht ändern kann.

    wenn er mit lego schmeißt, würde ich die steine einfach einsammeln und erst mal wegräumen. ihm das sagen und ankündigen und es jeden tag wieder neu probieren und ggf. auch mal für ein paar tage wegräumen. weicht er dann auf weiteres spielzeug aus, auch das wegräumen. denn da würde ich auch eine grenze ziehen, geshmissen wird nicht.
    Das kann ja mal wieder machen. Gute Idee!

    hast du denn mal versucht, ihn mittags in seinem zimmer in ruhe zu lassen und rauszugehen? Wenn ich rausgehe, dann kommt er hinterher und brüllt umso lauter. Auch mehrmaliges wieder ins Zimmer bringen fruchtet nicht.
    oder ihn zu fragen, was er stattdessen tun möchte und warum du nicht mit ihm spielen darfst?

    ich finde es daher schwierig, irgendwelche tipps zu geben.
    Es ist auch schwierig, das Ganze aufzuschreiben. Vielen Dank schon mal für deine Antwort.

  3. #183
    Eva
    Eva ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Eva
    Ort
    Nettetal
    Alter
    35
    Beiträge
    2.122
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf -Tipps und Tricks!

    Also ersteinmal würde ich mir nicht vorschreiben lassen ob ich koche oder nicht wenn er dann anfängt zu toben würde ich mich entweder in der Küche einschließen und kochen oder ihn in ein anderes Zimmer bringen und z.B zu ihm sagen " Ich koche jetzt ! Ende der Diskussion ! wenn du dich beruhigt hast kannst du gerne kommen und mir helfen"

    Dann könnte ich mir vorstellen das ihr jetzt in der Übergangsphase seid wo der Mittagsschlaf abgeschafft wird, das ist bei uns auch anstrengend gewesen aber ich hab ihn dann einfach nicht zum schlafen gezwungen okay am nachmittag war er dann öfters mal knatschig das hat sich aber ergeben.

    Das er nach Papa fragt könnte ich mir so erklären das der evt, zur stärkeren Bezugsperson wegen dem Schwesterchen geworden ist.

    Insgesamt würde ich versuchen mich gar nicht so auf machtkämpfe einzulassen, wenn er nicht schlafen will dann eben nicht, wenn du kochen willst kochst duegal wie er tobt einfach ignorieren, ich weiß dass ist sehr sehr schhwer aber bei uns klappt es damit momentan sehr gut.

  4. #184
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf -Tipps und Tricks!

    Hallo Britta,

    mein Eindruck ist der, dass Euer Sohn verdammt eifersüchtig ist. Auch wenn er es sonst nicht zeigt, könnte dies ein Weg sein, seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

    UND er darf nicht bestimmen, wann Du was warum wie kochst. Das ist wirklich Deine Sache, da muss er sich letzlich fügen. Hilft ja nichts!

    Was mir so aufgefallen ist, könntest Du nicht Euer Baby vor dem Mittagessen stillen, so dass Ihr in Ruhe gemeinsam essen könnt?

    Ach ja und ich würde ihn erstmal mit der Mittagsschlafgeschichte in Ruhe lassen. Hast Du ihn mal morgens in einer ruhigen Minute gefragt, was er sich für die halbe Stunde Mittagsruhe so vorstellen könnte? Vielleicht im Wohnzimmer auf dem Sofa sitzen und Bücher ansehen? Ich kann mir gut vorstellen, dass er Angst hat was zu verpassen (hier wieder evt. Eifersucht?).

    Hoffe, diese Ideen konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

    LG
    Linea

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19

Ähnliche Themen

  1. Erkältung in der SS - Her mit euren Tipps und Tricks!
    Von Besita im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 21
  2. Kleiner Trotzkopf
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 29
  3. Tips und Tricks fürs Trockenwerden?
    Von blugirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  4. Der perfekte Umzug - Eure Tipps und Tricks bitte!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige