Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 13 von 19 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 184

Thema: ⫸ Trotzkopf -Tipps und Tricks!

11.12.2017
  1. #121
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Zitat Zitat von *Caro* Beitrag anzeigen
    Nein! Das ist nicht typisch Mädchen. Das erlebe ich hier tagtäglich ganz genauso!
    Am liebsten zieht Jonah dieses Programm im Auto ab wenn Levin gerade eingeschlafen ist.

    Und ich muss mich dann schon wahnsinnig zusammenreißen dann nicht auch laut zu werden.
    Selbst wenn ich immer wieder betont ruhig wiederhole, warum das gerade jetzt nicht möglich ist, brüllt er weiter wie am Spieß...
    Ich bin jetzt dazu übergegangen (auch wenn mir das seeeehr schwer fällt) einmal deutlich zu sagen wieso etwas nicht geht und danach einfach zu schweigen oder über irgendwas Banales zu reden "Guck mal Jonah, da sind Rehe!", damit kann ich ihn manchmal ganz gut aus dem Konzept bringen. Aber eben leider auch nicht immer.
    Caro, das gleiche Spiel hatten wir heute auch. J schrie weil - der Grund ist soo banal gewesen - wir Jürgen auf der Autobahn überholt hatten und er seinen Papa nicht mehr sah! Ca 15 Minuten schrie, brüllte, kreischte er ... Mira schlief GsD und wachte nicht auf.
    Ich konnte ruhig bleiben, habs auch einmal gesagt und bin dann in den nächsten Parkplatz gefahren. J hinterher und dann haben wir halt "Fangen gespielt" und sind Papa wieder hinterher.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #122
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Ich habe heute auch einen kleinen Erfolg gefeiert mit einer einfachen Lösung zu einem mich nervenden Problem.

    Ilenia wollte wieder das Unmögliche:

    Wegen des Gewitters war der Satelitenempfang kurzfristig ausgefallen, genau während ihrer Lieblingssendung. Ilenia plärrte los. Ich erklärte ihr, dass das wegen des Gewitters wäre, dass ich nichts dafür könne, dass sie nun ein wenig Geduld haben müsste.

    Ilenia plärrte lauter: "Ich will aber Fernseh gucken, Mamaaaaa!"

    Und ich fragte sie ganz ruhig: "Alles klar, Ilenia, dann sag mir: Was soll ich tun?"

    Sie weinte kurz weiter, und ich fragte sie nochmal ernsthaft: "Was soll ich machen? Sag mir, was ich tun soll, ich tu's."

    Und mit der Frage war sie total überfordert, denn sie wusste ja selbst nicht, was ich hätte tun können. Sie war so verblüfft, dass sie sofort aufhörte zu weinen. Manchmal liegt eine gute Lösung so nah.

  3. #123
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Traumhaft Angie . "Schreistopp wegen kurzfristiger mentaler Überforderung", das speichere ich mir mal so als Idee ab .

  4. #124
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    @angie: das macht ja hoffnung ab welchem alter funktioniert das ? bisher wurde hier leider immer einfach weiter geheult

  5. #125
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    angie, ich hab das bei lukas auch schonmal ausprobiert - lukas hielt dann zwar inne und überlegte kurz, weinte anschließend jedoch umso heftiger weiter

  6. #126
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    @Angie: das was besonders interessant an Deiner Vorgehensweise ist, dass sie sich sicherlich sehr ernst genommen fühlte. Du hast es nicht einfach abgetan sondern sie eingebunden in die Lösungsfindung. Das kann auch langfristig ein guter Weg sein.


    Ich habe hier auch eine interessante Entdeckung gemacht.

    Bisher:
    U:Anton nimm ein Taschentuch, Deine Nase läuft.
    A: Nein Mama
    U: Anton nun mach schon, es ist doch total nervig für uns alle
    A: Nein Mama, will ich nicht
    usw. usw. usw. irgendwann nach 10 Min. nimmt er dann mal eins

    Jetzt:
    U: Anton nimm ein Taschentuch, Deine Nase läuft.
    A: Nein Mama
    U: Gut, ich leg es Dir hier hin, Du kannst es selber entscheiden
    A: Ja, okay Mama
    2 Minuten später nimmt er es sich

    noch ein Beispiel:

    Bisher:
    U: Marie ich gehe jetzt runter und Du schläfst jetzt ein
    M: nein, Mama noch ein bißchen kuscheln
    U: ich muss jetzt runter Marie
    M: weint schon fast und hält mich fest
    usw. usw. usw. Irgendwann nach 10 Min. gehe ich dann, manchmal gehts und manchmal weint sie, ich also wieder hin usw.

    Jetzt:
    U: Marie ich gehe jetzt runter und Du schläfst jetzt ein
    M: nein, Mama noch ein bißchen kuscheln
    U: okay, und Du sagst mir dann wann ich gehen darf
    M 10 Sek. späte: Du kannst jetzt gehen Mama

    Das letzte Beispiel klappt jetzt seit ungefähr 5 Tagen richtig gut!

    Bei beiden ist es gleich, dass ich den Kindern die Verantwortung ein Stück weit überlasse und sie ernst nehme und siehe da es klappt (noch ) total gut.

    LG
    Linea

  7. #127
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Jetzt brauche ich mal Rat. Gestern hat mich unsere Tochter zur Weißglut getrieben. Und gestern war es mir unmöglich, ruhig zu bleiben.
    Beim ins Bett bringen gab es wieder nur gejammer. Wir mussten vor langer Zeit schon einführen, dass immer abwechselnd (mal mein Mann, mal ich) die Sache übernimmt. Also einen um den anderen Tag. Wenn ich sei ins Bett bringe, muss ich i.d.R. mind. noch 1x rein, weil entweder: der Mückenstich noch creme braucht, oder ein bestimmtes Kuscheltier noch mit ins Bett soll; weil sie noch einen Kussi braucht etc pp.
    Gestern war mein Mann dran. Er musste gefühlte 20x mal rein. Mit dem Ergebnis, dass sie nur noch geheult hat und UNBEDINGT MAMA nochmal kommen sollte, weil sie mir einen Kussi geben sollte. Das ist ist JEDES Mal so, wenn mein Mann an der Reihe ist.

    Aber auch danach war nicht Schluß, dann kam der Hammer: Ich habe ja sooooo Hunger. Ihr Ton war erst leise und wurde immer kreischiger. Mein Mann konnte sie wieder nicht beruhigen, also bin ich (schon echt sauer!!!) hin und habe ne Ansage gemacht. Denn zum Abendessen hat sie ausreichend gegegessen und auch Nachtisch zu sich genommen. Mit dem NAchtisch weiß sie, ist das Essen dann beendet. Danach gehts dann Zähneputzen und Sandmann gucken.
    Als ich bei ihr war und es ihr so erklärt habe, hat sie es letztendlich auch eingesehen und dann geschlafen. Das alles hat über 1 1/2 Stunden gedauert und ich war echt soooo sauer. a) weil es mit meinem Mann und dem ins-Bett-bringen-nicht geklappt hat und ich mich frage, warum nicht???? und b) war ich selbst müde und wollte einfach "meine Ausruhzeit" (die eben nach dem Kindinsbettbringen beginnt) geniessen. Meine Tochter weiß auch, dass für sie Schlafenszeit ist und für Mama und Papa Ausruhzeit....

    und dann das nächste: nach so ca. 2-3 Stunden wacht Greta täglich auf (und das seit nem guten 3/4 Jahr) und brüllt wie am Spieß nach Mama oder Papa. Nun haben wir bereits seither im Flur ein kleines licht an. Aber dieser Teufelskreis, des Brüllens, können wir nicht durchbrechen.
    Gestern hat es dann über 1 Studne gedauert, bis sie weiter schlief und sie lässt sich dann auch nachts GAR NICHT beruhigen. Weder mit Sanft zureden, ne runde kuscheln.
    Beim Heulen, heult sie sich dann so in RAge, bis zum kotzen. Wie soll ich das denn bitte ignorieren, oder handhaben, dass sie weiß: es bringt mir nichts, das als Mittel einzusetzen???

    Und ich gebe zu, gestern war ich selbst sowas von entnervt und auch laut.

    WIe würdet ihr das Handhaben?

  8. #128
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Meinst du echt das kann nicht Nachtschreck oder sowas sein? Wenn es ein Mittel zum Zweck sein sollte, würde sie sich doch bei euch beruhigen oder was will sie deiner Meinung nach erreichen?

  9. #129
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Zitat Zitat von ich Beitrag anzeigen

    und dann das nächste: nach so ca. 2-3 Stunden wacht Greta täglich auf (und das seit nem guten 3/4 Jahr) und brüllt wie am Spieß nach Mama oder Papa. Nun haben wir bereits seither im Flur ein kleines licht an. Aber dieser Teufelskreis, des Brüllens, können wir nicht durchbrechen.
    Gestern hat es dann über 1 Studne gedauert, bis sie weiter schlief und sie lässt sich dann auch nachts GAR NICHT beruhigen. Weder mit Sanft zureden, ne runde kuscheln.
    Beim Heulen, heult sie sich dann so in RAge, bis zum kotzen. Wie soll ich das denn bitte ignorieren, oder handhaben, dass sie weiß: es bringt mir nichts, das als Mittel einzusetzen???
    Wie kommst du denn darauf, dass sie sowas "als Mittel einsetzt"?? Klingt ja nicht so, als wäre das für sie besonders spaßig...
    Für mich hört sich das eher nach nem Nachtschreck oder sowas an.

  10. #130
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Trotzkopf

    Was ist denn Nachtschreck....mal googeln gehen....
    Sie will immer bei uns im Bett schlafen, aber dann finden wir gar keine Ruhe mehr und langsam gehe ich auf dem zahnfleisch, auch klar, wenn man täglich um 4:30 Uhr das Wecker klingeln hört...

Seite 13 von 19 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erkältung in der SS - Her mit euren Tipps und Tricks!
    Von Besita im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 21
  2. Kleiner Trotzkopf
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 29
  3. Tips und Tricks fürs Trockenwerden?
    Von blugirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  4. Der perfekte Umzug - Eure Tipps und Tricks bitte!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige