Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: ⫸ trocken werden

16.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Ich diskutiere über so was ganz sicher nicht mehr mit Leuten, die sich keine andere Meinung anhören wollen, als ihre eigene.
    Sag doch einfach, dass diese Diskussion eh zu nichts führen wird und wechsle das Thema.

    EIck war mit 22Monaten trocken. Da war aber kein Druck hinter. Er kannte eben das Töpfchen und machte seine Geschäfte da rein. Beim einen Kind klappts früh, beim anderen später. Punkt.
    Bei Jann werden wir das Topfen wohl mit 1,5 anfangen, wenn er in die Krippe kommt.

    LG Nicki


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied Avatar von Leckermäulchen75
    Alter
    42
    Beiträge
    2.477
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Liebe Nadine,

    lass Dich nicht unter Druck setzen. Damit ist weder Greta noch Dir geholfen. Also ich finde überhaupt nicht, dass eine Einjährige schon auf Toilette gehen muss!!!

    Meine Freundin hat sich da nie Stress gemacht, es war ihr wichtig, dass ihre Kinder bis zum Eintritt im Kindergarten sauber waren, dass wird i.d. R. auch vom Personal dort vorausgesetzt (also mit ca. 3,5 Jahren).

    Ihre Große (heute 5) war dann mit etwas über 2 Jahren soweit, dass sie von alleine aufs Töpfchen ging, weil die Windel sie störte.

    Der kleine Prinz hat sich da deutlich mehr Zeit gelassen (typisch Mann )....er ist jetzt 3,5 Jahre alt und erst seit ca. 4 Wochen windelfrei.
    Da er im August in den Kindergarten kommt, war meine Freundin schon arg nervös, aber alles Zureden und selbst eine stattliche Bilderbuchsammlung zum Thema, ließen den Knirps völlig unbeeindruckt.
    So war seine überzeugte Standartantwort auf die Aussage, dass große Kinder keine Windel mehr tragen: "Pöh, bin nicht groß, BIN ein BABY!!"

    Aber als das ganze einfach nicht mehr thematisiert wurde, kam der Kleine auf einmal an und forderte von ganz alleine das Weglassen der Windel und lautstark den Gang zum Topf - gut ab und an geht´s wortwörtlich noch in die Hose- aber es sieht gut aus! Mein Freundin ist happy.

    Macht Euch keinen Stress, dass führt zu nix!

  3. #13
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    @judith

    du hast es auf den Punkt geschrieben! Danke!
    Das mit dem auf Diskussion nicht einlassen hab ich auch versucht. Da kommt dann sowas wie: Aha, jetzt fällt dir wohl nix mehr zu ein. Dann ist es immer einfacher das Gespräch zu beenden!

    *zummäusemelken*

  4. #14
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Interessanter finde ich ja noch die berüchtigten Diskussionen, was denn nun "trocken" wirklich bedeutet.
    Sehr beliebt auch: Hinterläßt das Topfen in frühen Tagen Schäden?
    Und: Sitzt ein 2jähriges wirklich freiwillig auf dem Topf? Was ist Zwang?

    *grusel*

  5. #15
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Dann würd ich mir vielleicht einen letzten freundlichen Satz abquälen a la: "IHR habt es doch damals sicher auch so gemacht, wie es euch empfohlen wurde bzw. ihr es für richtig hieltet. Heute gibt es halt einfach andere Ratschläge und Erkenntnisse, an die würde ICH mich gern halten würde. Und hab auch keine Lust, mich deshalb als unfähig/bescheuert/sonstwas hinstellen zu lassen."

  6. #16
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    In der ehem. DDR wurde ja fast uasschließlich mit Stoffwindeln gewickelt und das das für die eltern lästig war kann ich mir lebhaft vorstellen. dann noch waschen (oft ohne Maschine) etc pp.

    Das das trocken werden eigentlich nur den Erwachsenen gedient hat...wollte niemand hören. Aber ist doch so!Die Oma wollte uns erzählen, das Kind schwitzt doch soooo doll unter der Windel und immer in der KAckewindel sitzen. "danke, Oma....weil mein Kind ja auch stundenlang mit voller Windel rumrennt"*augenroll*


    @leckermäulchen
    danke für deinen erfahrungsbericht!

    Vor allem sieht man, irgendwann sind die Kinder trocken. Von ganz allein. aus dem Grund weil es ungemütlich wird, oder weil sie schon GROß sind.Oder es "peinlich" vor anderen Kindern (In der KITa)ist.
    Egal, das ergebniss zählt.
    Schließlich läuft kaum jemand ewig mit windeln rum.

  7. #17
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Ganz unpragmatisch...ich persönlich würde dort einfach sagen, ja ist gut und sie zweimal auf den Topf setzen...ob was kommt oder nicht und dann wieder ne Windel anziehen.

    Ich denke nicht, das man Kinder damit traumatisisern kann...ihr wollt sie ja nicht dort festbinden *g*

    LG und reg dich nicht auf...es ist es nicht wert!

    Amelie

  8. #18
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Dann würd ich mir vielleicht einen letzten freundlichen Satz abquälen a la: "IHR habt es doch damals sicher auch so gemacht, wie es euch empfohlen wurde bzw. ihr es für richtig hieltet. Heute gibt es halt einfach andere Ratschläge und Erkenntnisse, an die würde ICH mich gern halten würde. Und hab auch keine Lust, mich deshalb als unfähig/bescheuert/sonstwas hinstellen zu lassen."


    Da sämtliche Verwandte sich bestimmt nicht herniederlassen und auch mal zugeben, das auch das was wir machen richtig sein könnte.....werde ich es dann wohl so machen.
    Aber du kennst meine Familie nicht. wenn sie erkenenn, sie können uns mit irgendwas in die ecke treiben....ist die diskussion noch lange nicht beendet, nur weil wir es sagen. Sie reden dann über unsere Köpfe hinweg weiter. Und das ist wirklich dann zum ausrasten. ich glaub dann platzt die Bombe und ich verlasse dann sogar meine eigene feier

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Dann würd ich mir vielleicht einen letzten freundlichen Satz abquälen a la: "IHR habt es doch damals sicher auch so gemacht, wie es euch empfohlen wurde bzw. ihr es für richtig hieltet. Heute gibt es halt einfach andere Ratschläge und Erkenntnisse, an die würde ICH mich gern halten würde. Und hab auch keine Lust, mich deshalb als unfähig/bescheuert/sonstwas hinstellen zu lassen."
    Oh man, Deine Schlagfertigkeit hätte ich auch gerne. Mir fällt sowas immer viel zu spät ein.

    Liebe Nadine,

    ich finde Deine Entscheidung voll und ganz richtig. Wenn ich die Geschichten meiner Eltern und Schwiegereltern immer höre...
    Laß Dich auf keinen Fall unter Druck setzen. Deine Maus wird schon wissen wann sie keine Windeln mehr möchte und das Töpfchen vorzieht.
    Die Erwachsenen mögen ja schließlich auch nicht wenn sie Sachen machen müssen die man Ihnen vorschreibt.

    LG
    Sabine

  10. #20
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: trocken werden

    @ Amelie: Naja, und in 4 Monaten kommt von der Oma dann, sie sei wohl zu doof, das hinzukriegen, weil das Kind "immer noch nicht" trocken ist.
    Tendenziell finde ich den Weg des geringsten Widerstandes bei sowas ja auch nicht schlecht, aber das vertagt die Diskussionen meiner Ansicht nach höchstens ein bisschen.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Daunenjacke waschen und trocken
    Von Müsli im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 12
  2. Zu früh zum Trocken werden?
    Von Lotte im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  3. Suche: Buch zum Thema "trocken werden"
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  4. Servus Ede - Deine Reden werden vermisst werden
    Von Wuermelchen1976 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige